Tallahassee, die Hauptstadt Floridas

Montag, 17. Juli 2017 - 11:00 (CET/MEZ) Berlin | Author/Destination:
Category/Kategorie: Allgemein

Unlike most of Florida, Tallaahassee experiences all four seasons © Urbantallahassee/cc-by-sa-3.0

Unlike most of Florida, Tallaahassee experiences all four seasons © Urbantallahassee/cc-by-sa-3.0

Tallahassee ist die Hauptstadt Floridas und gleichzeitig der County Seat des Leon County mit 190.000 Einwohnern. Sie stellt den Mittelpunkt der gleichnamigen Metropolregion Tallahassee dar. Tallahassee liegt im Florida Panhandle, etwa in der geographischen Mitte des ursprünglichen Staates, der erst später auch die Halbinsel umfasste. Jacksonville liegt 250 km östlich und Pensacola 300 km westlich. Tampa liegt 380 km, Orlando 390 km und Miami 760 km von Tallahassee entfernt. Anders als in den meisten Orten Floridas, kann man in Tallahassee alle vier Jahreszeiten erleben. Als 1539 der spanische Seefahrer Hernando de Soto die Gegend eroberte, gehörte die Gegend zum Land des Indianerstamms der Apalachee, die vom 5. bis zum 17. Jahrhundert auf dem gesamten floridianischen “Panhandle” lebten. Sie gaben der Gegend den Namen “Tallahassee”, was in den Muskogee-Sprachen so viel wie “alte Stadt” oder auch “verlassenes Feld” bedeutet.

Als Florida 1822 ein Territorium der USA wurde, bewarben sich Saint Augustine und Pensacola darum, die Hauptstadt Floridas zu werden. Da man sich nicht auf eine der beiden Städte einigen konnte, wurde ein Ort dazwischen gesucht. Die hohen Hügel von Tallahassee zogen den Suchtrupp an und 1824 wurde die Stadt Tallahassee als Hauptstadt errichtet. Leon County wurde bald zum blühenden landwirtschaftlichen Gebiet. Tallahassee hatte mehrere große Plantagen, die Getreide, Baumwolle und Süßkartoffeln produzierten. 1860 lebten etwa 9.000 Sklaven dort. Nach dem Amerikanischen Bürgerkrieg von 1861 bis 1865 wurden viele große Plantagen des Orts von wohlhabenden Nordstaatlern als Wintersitz aufgekauft.

Historic Florida State House © Urbantallahassee/cc-by-sa-3.0 Lafayette Heritage Trail Park sign © flickr.com - Paul Clark/cc-by-2.0 Lake Jackson Mounds Archaeological State Park © Ebyabe/cc-by-sa-3.0 Museum of Florida History © Michael Rivera/cc-by-sa-3.0 Park Avenue Historic District - Knott House © Ebyabe/cc-by-sa-3.0 Supreme Court of Florida © Ebyabe/cc-by-sa-3.0 Union Bank, Florida's oldest surviving bank building © Urbantallahassee/cc-by-sa-3.0 Unlike most of Florida, Tallaahassee experiences all four seasons © Urbantallahassee/cc-by-sa-3.0 Tallahassee Asian Festival © Urbantallahassee/cc-by-sa-3.0 Alfred B. Maclay Gardens State Park © Ebyabe/cc-by-sa-3.0
<
>
Unlike most of Florida, Tallaahassee experiences all four seasons © Urbantallahassee/cc-by-sa-3.0
Die Tallahassee Railroad wurde 1837 eröffnet und war damit eine der ersten Eisenbahnstrecken im heutigen Gebiet Floridas. Sie verband die Stadt auf einer rund 35 km langen Strecke mit dem südlich gelegenen Saint Marks in der Küstenregion. 1983 wurde die Strecke durch die Seaboard Coast Line Railroad stillgelegt und die Trasse an das Florida Department of Transportation verkauft. Heute verläuft auf ihr der Tallahassee-St. Marks Historic Railroad State Trail. Die heutige West-Ost-Hauptstrecke durch Tallahassee wurde 1861 durch die Pensacola and Georgia Railroad fertiggestellt. Eine weitere Bahnlinie wurde 1893 zwischen Tallahassee und Carrabelle (Carrabelle, Tallahassee and Georgia Railroad) eröffnet und diese 1902 durch die Georgia, Florida & Alabama Railway weiter über Bainbridge bis nach Cuthbert in Georgia verlängert. Der Abschnitt Tallahassee – Carrabelle wurde 1948 stillgelegt. Tallahassee wuchs stetig, 1950 hatte die Stadt bereits über 27.000 Einwohner, die Landwirtschaft ging langsam zurück. Heute sind Regierungsstellen der größte Arbeitgeber. Zu den Sehenswürdigkeiten gehören:

Lesen Sie mehr auf Stadt Tallahassee, Oktoberfest, Florida Chamber of Commerce, VisitFlorida.com – Tallahassee, Wikivoyage Tallahassee und Wikipedia Tallahassee (Sicher Reisen - Die Reiseapp des Auswärtigen Amtes). Fotos von Wikimedia Commons. Wenn Sie eine Anregung, Kritik oder einen Hinweis zu dem Beitrag haben, freuen wir uns auf Ihre E-Mail an kommentar@wingsch.net. Nennen Sie dazu im Betreff bitte die Überschrift des Blogbeitrags, auf den sich Ihre E-Mail bezieht.



Das könnte Sie auch interessieren:

Themenwoche Nordfriesische Inseln - Pellworm

Themenwoche Nordfriesische Inseln - Pellworm

[caption id="attachment_152906" align="aligncenter" width="590"] © nordseetourismus.de[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Pellworm ist eine Insel im Nationalpark Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer. Zum Gemeindegebiet gehören neben der Insel Pellworm die Halligen Süderoog und Südfall. Pellworm ist ein Nordseeheilbad. Pellworm ist die drittgrößte nordfriesische Insel. Ihre Ausdehnung beträgt sieben Kilometer in West-Ost- und sechs Kilometer in Nord-Süd-Richtung. Im Rungholt-Museum Bahnsen präsentiert seit 1980 der watter...

Die Cookinseln im südlichen Pazifik

Die Cookinseln im südlichen Pazifik

[caption id="attachment_151338" align="aligncenter" width="590"] Parliament of the Cook Islands © Mr Bullitt[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Die Cookinseln sind ein unabhängiger Inselstaat in "freier Assoziierung mit Neuseeland" und eine Inselgruppe im südlichen Pazifik. Ihre Fläche beträgt 242 km² und sie haben etwa 18.600 Einwohner, die fast alle zu den Cook Islands Maori zuzurechnen sind. Die Hauptstadt ist Avarua auf der Insel Rarotonga. Die Inseln wurden 1888 vom Vereinigten Königreich "unter Schutz gestellt" und 1900 ann...

Themenwoche Istanbul - Die İstiklal Caddesi

Themenwoche Istanbul - Die İstiklal Caddesi

[caption id="attachment_162301" align="aligncenter" width="590"] © CherryX/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Die İstiklâl Caddesi ("Unabhängigkeitsstraße"), vormals Cadde-i Kebir bzw. Grande rue de Péra, ist eine der bekanntesten Straßen der türkischen Stadt Istanbul. Sie befindet sich im Stadtteil Beyoğlu und führt vom Tünel-Platz über den Galatasaray-Platz zum Taksim-Platz. Am Galatasaray-Platz liegt eine ehemalige kaiserliche Schule, das Galatasaray-Gymnasium (Galatasaray Lisesi). Den Namen İstiklâl Caddes...

Die Deutsche Kolonie in Palästina

Die Deutsche Kolonie in Palästina

[caption id="attachment_26976" align="aligncenter" width="590"] German Colony Jerusalem - Templer Communal House © Shayzu/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Die Tempelgesellschaft ist eine um 1850 im Königreich Württemberg entstandene christlich-chiliastische Religionsgemeinschaft. Ihre Siedlungen in Palästina bildeten einen bedeutenden Wirtschaftsfaktor. Steinerne Zeugen sind bis heute unter anderem in der sogenannten German Colony in Haifa, in Tel Aviv und in Jerusalem erhalten. Auch heute noch gibt es organisierte Te...

Casa di Goethe in Rom

Casa di Goethe in Rom

[caption id="attachment_165193" align="aligncenter" width="590"] Goethe in the Roman Campagna by Johann Heinrich Wilhelm Tischbein © Tom86/cc-by-sa-4.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Die Casa di Goethe ist ein Museum und Kulturzentrum in Rom, das Johann Wolfgang von Goethe und seiner Italienischen Reise gewidmet ist. Es wird vom Arbeitskreis selbständiger Kultur-Institute (kurz AsKI) getragen. Das Museum wurde 1997 im 1. Obergeschoss des Hauses Nr. 18 in der Via del Corso in den Räumen eröffnet, in denen Goethe während seiner i...

Themenwoche Oman - Sohar

Themenwoche Oman - Sohar

[caption id="attachment_161735" align="aligncenter" width="590"] Sohar Gate © flickr.com - StellarD/cc-by-sa-2.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Suhar ist eine Stadt im nordöstlichen Oman am Golf von Oman, 230 km nordwestlich der Hauptstadt Maskat. Sie ist die wichtigste Stadt der Küstenebene und Hauptstadt des Wilaya Suhar. Suhae ist auch Hauptstadt des Gouvernements Schamal al-Batina. Suhar ist die fünftgrößte Stadt im Oman mit 130.000 Einwohnern. Die Stadt ist Sitz der Universität Suhar. Die Stadt hatte in der Gesch...

Return to Top ▲Return to Top ▲
Jimmy's Beach (Winda Woppa) toward Yacabba Headland © J.lyle
Port Stephens in New South Wales

Port Stephens ist ein 20 Kilometer ins Land reichender Naturhafen nördlich von Newcastle an der australischen Ostküste im Bundesstaat New...

American cultural icons: Apple pie, baseball, and the American flag © USDA ARS - Scott Bauer
Baseball

Baseball ist ein Schlagballspiel mit zwei Mannschaften. Die Verteidiger bringen einen Ball ins Spiel, den die Angreifer mit einem Schläger...

Abraj Al Bait Towers © King Eliot/cc-by-sa-3.0
Abraj Al Bait Towers in Mekka

Die Abraj Al Bait Towers sind eine Hochhausgruppe mit einem zentralen Wolkenkratzer, dem Mecca Royal Clock Tower Hotel, in Mekka....

Schließen