Porträt: Wilhelm Conrad Röntgen, erster Träger des Nobelpreis für Physik

23. Mai 2018 | Author/Destination: | Rubric: Porträt

Wilhelm Conrad Röntgen

Wilhelm Conrad Röntgen

Wilhelm Conrad Röntgen war ein deutscher Physiker. Er entdeckte am 8. November 1895 im Physikalischen Institut der Universität Würzburg die nach ihm benannten Röntgenstrahlen; hierfür erhielt er 1901 bei der Vergabe der ersten Nobelpreise den ersten Nobelpreis für Physik. Seine Entdeckung revolutionierte unter anderem die medizinische Diagnostik und führte zu weiteren wichtigen Erkenntnissen des 20. Jahrhunderts, z. B. der Entdeckung und Erforschung der Radioaktivität. In seinem Geburtsort, Remscheid-Lennep, befindet sich das Deutsche Röntgen-Museum. In Schrittweite vom Deutschen Röntgenmuseum steht heute noch das Geburtshaus von Wilhelm Conrad Röntgen. Es wurde im Jahr 2011 von der Deutschen Röntgengesellschaft erworben, um es fachgerecht zu sanieren und der Öffentlichkeit zugänglich zu machen.  mehr lesen…

Remscheid im Bergischen Land

17. Februar 2015 | Author/Destination: | Rubric: Allgemein

Haus Cleff - Typical regional architecture style © Björn Janc

Haus Cleff – Typical regional architecture style © Björn Janc

Remscheid ist eine kreisfreie Großstadt im Regierungsbezirk Düsseldorf in Nordrhein-Westfalen. Sie ist nach Wuppertal und Solingen die drittgrößte Stadt des Bergischen Landes. Die Stadt ist ein Bestandteil der Metropolregion Rhein-Ruhr, sowie des Bergischen Städtedreiecks. Außerdem ist sie als Mittelzentrum in NRW klassifiziert.  mehr lesen…

Return to Top ▲Return to Top ▲