Die Dreikaiserbäder an der Ostsee

28. Dezember 2013 | Author/Destination: | Rubric: Allgemein

Bansin Pier © Horst schlaemma/cc-by-sa-3.0

Bansin Pier © Horst schlaemma/cc-by-sa-3.0

Das Ostseebad Heringsdorf ist eine amtsfreie Gemeinde und ein Seebad auf der Insel Usedom, im Landkreis Vorpommern-Greifswald in Mecklenburg-Vorpommern. Sie ist hervorgegangen aus der Fusion der direkt aneinander angrenzenden Gemeinden Ahlbeck, Heringsdorf und Bansin zur Gemeinde Dreikaiserbäder – und trägt seit 2006 den Namen Ostseebad Heringsdorf. Mit diesen benachbarten, zusammengewachsenen Badeorten und mit dem heute polnischen Seebad Swinemünde ist Heringsdorf über eine Strandpromenade verbunden, welche auf einer Länge von zwölf Kilometern den Strand der vier Seebäder begleitet. Der feine Sandstrand von Swinemünde über Ahlbeck, Heringsdorf und Bansin zieht sich insgesamt 42 km, durchschnittlich 40 m breit, im weiteren Verlauf bis nach Peenemünde.  mehr lesen…

Das Ostseebad Kühlungsborn

4. Oktober 2013 | Author/Destination: | Rubric: Allgemein

Aerial view of Kühlungsborn © Beauwell

Aerial view of Kühlungsborn © Beauwell

Kühlungsborn liegt an der mecklenburgischen Ostseeküste, etwa 25 Kilometer von Rostock entfernt. Unmittelbar südlich der Stadt erhebt sich der Höhenzug der Kühlung mit dem weithin sichtbaren Leuchtturm Bastorf. Kühlungsborn ist der größte Bade- und Erholungsort Mecklenburgs und liegt direkt an der Mecklenburger Bucht. Der Titel Seebad wurde der Stadt am 15. Februar 1996 verliehen. Mit 3150 Metern Länge verfügt Kühlungsborn über eine der längsten Strandpromenaden Deutschlands. Am westlichen Ende mündet die Promenade in den Baltic-Platz. Der breite Sandstrand zieht sich über etwa sechs Kilometer hin.  mehr lesen…

Return to Top ▲Return to Top ▲