Die Le Soléal

1. Februar 2019 | Author/Destination: | Rubric: Kreuzfahrtschiffe, Yacht des Monats

in Ushuaia © Balou46/cc-by-sa-4.0

in Ushuaia © Balou46/cc-by-sa-4.0

Die Le Soléal ist ein Kreuzfahrtschiff des französischen Kreuzfahrtunternehmens Compagnie du Ponant. Das Schiff wurde unter der Baunummer 6229 auf der Werft Fincantieri – Cantieri Navali Italiani im italienischen Ancona gebaut. Das Schiff wurde Anfang Dezember 2012 ausgedockt. Nach Fertigstellung wurde das Schiff am 28. Juni 2013 an die Compagnie du Ponant abgeliefert und am 29. Juni in Venedig getauft und in Dienst gestellt. Taufpatin war Kiki Tauck Mahar, Ehefrau des CEO des US-amerikanischen Reiseveranstalters Tauck. Die Baukosten wurden mit rund 100 Mio. Euro angegeben. Der Heimathafen ist Mata Utu, Hauptstadt des französischen Überseegebiets Wallis und Futuna.  mehr lesen…

Return to Top ▲Return to Top ▲