Shanghai Disney Resort

05. Juli 2019 | Author/Destination: | Rubric: Allgemein

Main entrance © Baycrest/cc-by-sa-2.5

Main entrance © Baycrest/cc-by-sa-2.5

Der Shanghai Disneyland Park ist ein Themenpark in Pudong, Shanghai, China, der zum Shanghai Disney Resort gehört. Der Park wird von Disney Parks, Experiences and Products und der Shanghai Shendi Group über ein Joint Venture zwischen The Walt Disney Company und Shendi betrieben. Die Bauarbeiten begannen am 8. April 2011. Der Park wurde am 16. Juni 2016 eröffnet. Im ersten Halbjahr besuchten bereits 5,6 Millionen Gäste den Park.  mehr lesen…

Canton Tower in Guangzhou

19. Juni 2019 | Author/Destination: | Rubric: Allgemein

© panoramio.com - jiang-wen-jie/cc-by-sa-3.0

© panoramio.com – jiang-wen-jie/cc-by-sa-3.0

Der Canton Tower ist ein Fernseh- und Aussichtsturm im chinesischen Guangzhou und mit 600 Meter das fünfthöchste Gebäude der Welt. Die außergewöhnliche Architektur besteht aus einer hyperbolischen Struktur von zwei versetzt laufenden Ellipsen und wurde in einer Kooperation des niederländischen Architekturbüro Information Based Architecture (IBA) mit dem Londoner Ingenieurbüro Ove Arup & Partners Hong Kong Ltd (Aruba) entworfen.  mehr lesen…

Causeway Bay in Hong Kong

12. Juni 2019 | Author/Destination: | Rubric: Allgemein

© WiNG/cc-by-3.0

© WiNG/cc-by-3.0

Causeway Bay oder Tung Lo Wan ist ein Ortsteil Hongkongs auf der Nordseite von Hong Kong Island, der für seine Einkaufsmöglichkeiten bekannt ist. Gemessen an den durchschnittlichen Ladenmieten ist Causeway Bay bereits zum zweiten Jahr in Folge vor der Fifth Avenue in New York die teuerste Einkaufspassage der Welt. Der Ortsteil erstreckt sich von der Route 1 im Westen bis etwa zur Tin Hau Temple Road im Osten. Die Grenzen sind jedoch nicht amtlich festgesetzt; verwaltungsrechtlich gehört Causeway Bay überwiegend zum Wan Chai District. Kellett Island, Victoria Park und Tin Hau gehören zum Eastern District.  mehr lesen…

The Bund in Shanghai

05. Juni 2019 | Author/Destination: | Rubric: Allgemein

© Bimal Mehta/cc-by-sa-4.0

© Bimal Mehta/cc-by-sa-4.0

The Bund ist der international bekanntere englische Name einer langen Uferpromenade in der chinesischen Stadt Shanghai, am westlichen Ufer des Huangpu-Flusses gegenüber der Sonderwirtschaftszone Pudong. Ihr chinesischer Name ist Waitan. Sie wurde in Vorbereitung der Expo 2010 seit 2008 neugestaltet und von 1,5 Kilometer auf 2,6 Kilometer verlängert. Als Straßenviertel Waitan ist er Bestandteil des Stadtbezirks Huangpu. Er besteht aus 52 Häusern unterschiedlichster Architekturstile und zählt zu einer der Haupttouristenattraktionen Shanghais. Offiziell ist der Bund ein Teil der Ringstraße Zhongshan Lu und beginnt südlich des Suzhou-Flusses und der Waibaidu-Brücke.  mehr lesen…

Guangzhou, das südliche Tor nach China

29. Mai 2019 | Author/Destination: | Rubric: Allgemein

© Meihe Chen/cc-by-sa-4.0

© Meihe Chen/cc-by-sa-4.0

Guangzhou ist eine Stadt im Süden der Volksrepublik China mit 11,5 Millinoen Einwohnern im Stadtgebiet und 14,9 Millionen Einwohnern in der Metropolregion. Sie ist Hauptstadt der Provinz Guangdong sowie ein bedeutender Industrie- und Handelsstandort. Die Region wird auch als “Fabrik der Welt” bezeichnet. Guangzhou ist die größte Stadt im Perlflussdelta, einer der größten zusammenhängenden Stadtlandschaften (Megalopolen) weltweit. Zum Perlfluss-Delta gehören neben Guangzhou unter anderem die Millionenstädte Hongkong, Shenzhen, Dongguan, Foshan, Jiangmen, Huizhou, Zhongshan und Zhuhai. Insgesamt wohnen hier auf einer Fläche, die in etwa der von Baden-Württemberg entspricht, über 100 Millionen Menschen. Etwa genauso viele Touristen besuchen Guangzhou jährlich.  mehr lesen…

Hongkong-Zhuhai-Macau-Brücke in China

01. April 2019 | Author/Destination: | Rubric: Architektur, Allgemein, Haus des Monats

© Kellykaneshiro/cc-by-sa-4.0

© Kellykaneshiro/cc-by-sa-4.0

Die Hongkong-Zhuhai-Macau-Brücke ist eine Straßenverbindung zwischen Hongkong, Zhuhai und Macau. Das chinesische Infrastrukturprojekt besteht aus mehreren Brücken, Tunneln und künstlichen Inseln am Perlflussdelta. Seit ihrer Fertigstellung am 14. November 2017 bzw. der Eröffnung für den Verkehr am 24. Oktober 2018 gilt die Brücke als die längste Überwasser-Brücke der Welt. Sie löste damit den bisherigen Rekordhalter, die Jiaozhou-Bucht-Brücke, ab.  mehr lesen…

Victoria Harbour in Hongkong

22. Februar 2019 | Author/Destination: | Rubric: Allgemein

View from International Commerce Centre © Diego Delso/cc-by-sa-3.0

View from International Commerce Centre © Diego Delso/cc-by-sa-3.0

Der Victoria Harbour ist ein natürlicher Hafen zwischen Hong Kong Island und der Halbinsel Kowloon in Hongkong. In der alten chinesischen Literatur wurde das Gewässer meist als Jiānshāzuĭ Yángmiàn (“Tsim Sha Tsui’s Seegebiet”) oder Zhōngmén (“Mittleres Tor”) bezeichnet. Den Namen Victoria Harbour erhielt der Hafen von den Engländern, nachdem Hongkong 1843 zur englischen Kolonie wurde. Die Tiefe des Hafenbeckens sowie die Breite der Wasserstraßen zusammen mit seiner strategisch günstigen Lage im Südchinesischen Meer waren ausschlaggebend dafür, dass Großbritannien Hongkong zu einer Kronkolonie machte.  mehr lesen…

Xi’an in China

29. August 2018 | Author/Destination: | Rubric: Allgemein, UNESCO-Welterbe

Bell tower © Danielinblue/cc-by-sa-3.0

Bell tower © Danielinblue/cc-by-sa-3.0

Xi’an, auch Si’an oder Hsi-An (früher: Sianfu), ist die Hauptstadt der chinesischen Provinz Shaanxi und eine der 15 Unterprovinzstädte Chinas. Die Metropolregion hat etwa 8,7 Millionen Einwohner. Xi’an besitzt eine nahezu vollständig erhaltene Stadtmauer und war der Ausgangspunkt der Seidenstraße. Die Stadt ist Sitz der Universität Nordwestchinas und Ausgangspunkt für Besichtigungen der Terrakotta-Armee.  mehr lesen…

Verbotene Stadt in China

09. Juli 2018 | Author/Destination: | Rubric: Allgemein, UNESCO-Welterbe

The Forbidden City - View from Jingshan Hill © Pixelflake/cc-by-sa-3.0

The Forbidden City – View from Jingshan Hill © Pixelflake/cc-by-sa-3.0

Die Verbotene Stadt befindet sich im Zentrum Pekings. Dort lebten und regierten bis zur Revolution 1911 die chinesischen Kaiser der Dynastien Ming und Qing. Der einfachen Bevölkerung war der Zutritt verwehrt – was den Namen Verbotene Stadt erklärt. Die Verbotene Stadt liegt am nördlichen Ende des Tian’anmen-Platzes. 1987 wurde sie von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt. Die Verbotene Stadt beherbergt heute das Palastmuseum Peking und ist eine beliebte Touristenattraktion. Bis zu den Olympischen Spielen 2008 wurde sie umfassend restauriert.  mehr lesen…

Return to Top ▲Return to Top ▲