Die Pioneering Spirit

1. Mai 2021 | Author/Destination: | Rubric: Yacht des Monats Lesedauer:  10 Minuten

© flickr.com - kees tom/cc-by-sa-2.0

© flickr.com – kees tom/cc-by-sa-2.0

Die Pioneering Spirit (bis Anfang 2015 Pieter Schelte) ist ein Schwergut- sowie Pipeline-verlegendes Arbeitsschiff des schweizerischen Offshore-Dienstleisters Allseas. Das Schiff ist das weltweit größte Arbeitsschiff und überdies das größte jemals gebaute Schiff nach Bruttoraumzahl und Breite. Das Schiff löste die Solitaire als den weltweit größten und leistungsfähigsten Rohrleger ab. Die Gesamtkosten des Schiffes werden auf drei Milliarden US-Dollar geschätzt. Heimathafen ist Valletta auf Malta.  mehr lesen…

Die MSC Seaside

1. Januar 2021 | Author/Destination: | Rubric: Kreuzfahrtschiffe, Yacht des Monats Lesedauer:  6 Minuten

© Dickelbers/cc-by-sa-4.0

© Dickelbers/cc-by-sa-4.0

Die MSC Seaside ist ein Kreuzfahrtschiff von MSC Cruises. Es ist das Typschiff der gleichnamigen Seaside-Klasse, der fünften Schiffsgeneration von MSC Crociere. Das gut 5.300 Passagiere fassende Schiff ist der zweite Neubau im Rahmen des MSC-Investitions- und Wachstumsprogramms. Die MSC Seaside ist das größte je in Italien gebaute Kreuzfahrtschiff.  mehr lesen…

Die Celebrity Solstice

1. November 2017 | Author/Destination: | Rubric: Kreuzfahrtschiffe, Yacht des Monats Lesedauer:  10 Minuten

Celebrity Solstice in Civitavecchia © flickr.com - Aah-Yeah/cc-by-2.0

Celebrity Solstice in Civitavecchia © flickr.com – Aah-Yeah/cc-by-2.0

Die Celebrity Solstice (dt. Sonnenwende) ist das Typschiff der Solstice-Klasse und wurde für die amerikanische Reederei Celebrity Cruises in Dienst gestellt. Aufgrund ihrer Abmessungen gehört sie zur Post-PanMax-Kategorie, Der Heimathafen des Schiffes und Sitz der Eignergesellschaft ist Valletta (Malta). Nach einer erfolgreichen Zusammenarbeit in den 1990er Jahren, unterzeichneten die Reederei Celebrity Cruises und die Meyer Werft im emsländischen Papenburg im Juli 2005 einen Vorvertrag für den Bau eines neuen Kreuzfahrtschiffes. Im November 2005 wurde das Design-Büro “francisdesign” aus London mit dem Entwurf des Schiffes beauftragt. Nachdem am 11. Oktober 2006 die erste Stahlplatte geschnitten wurde, begann am 17. März 2007 die eigentliche Bauphase. Ein Kran hob die erste von 72 Bausektionen in das überdachte Trockendock II der Meyer Werft. Zuvor hatten Vertreter des Auftraggebers und der Werft im Rahmen der “Münzzeremonie” Geldstücke auf den Pallungen abgelegt. Mit ihrem Doppelhüllen-Rumpf ist die Celebrity Solstice das erste Kreuzfahrtschiff, das die ab 2009 geltenden Vorschriften zur Leckstabilität einhält, wodurch die Sicherheits- und Stabilitätsreserven im Fall eines Lecks im Schiff erheblich erhöht werden. Am Morgen des 4. August 2008 wurde das Schiff nach dem Abschluss umfangreicher Tests aus dem Baudock gezogen und an den Ausrüstungskai der Werft verlegt, um nach weiteren Tests den Ausbau fortzusetzen.  mehr lesen…

Die Royal Clipper

25. März 2015 | Author/Destination: | Rubric: Allgemein, Großsegler, Kreuzfahrtschiffe Lesedauer:  4 Minuten

© Monique Allard Jobe / www.Instant-MAJ.com

© Monique Allard Jobe / www.Instant-MAJ.com

Die Royal Clipper ist ein fünfmastiges Vier-Sterne-Luxus-Kreuzfahrtschiff in Volltakelung, gebaut nach dem Vorbild der Preußen (1902–1910).  mehr lesen…

Valletta auf Malta

13. Dezember 2014 | Author/Destination: | Rubric: Europäische Union, Allgemein, Kulturhauptstadt Europas, UNESCO-Welterbe Lesedauer:  6 Minuten

Grandmaster's Palace © Zairon/cc-by-sa-3.0

Grandmaster’s Palace © Zairon/cc-by-sa-3.0

Valletta ist die Hauptstadt der Republik Malta. Sie ist die flächenmäßig kleinste Hauptstadt eines EU-Staates. Aufgrund ihres kulturellen Reichtums wurde Valletta 1980 als Gesamtmonument in die Liste des UNESCO-Welterbes eingetragen. In der Stadt gibt es zahlreiche historische Cafés, Restaurants, Banken, Hotels und Regierungsgebäude. Die öffentlichen Gärten gewähren einen fantastischen Blick über den Grand Harbour und andere Bereiche. Die Stadt gilt als eine der bestgesicherten der Welt, denn sie wird von einem Ring aus Bastionen umgeben.  mehr lesen…

Die Segelyacht Maltese Falcon

11. Juli 2014 | Author/Destination: | Rubric: Allgemein, Großsegler, Superyachten Lesedauer:  5 Minuten

© symaltesefalcon.com

© symaltesefalcon.com

Die 88 Meter lange Maltese Falcon gehört zu den größten Segelyachten der Welt, vergleichbar mit Royal Huismans Athena und Lürssens Eos und wurde von einem Team internationaler Spezialisten im Auftrag von Tom Perkins entwickelt und von Perini Navi in der Türkei gebaut. Der Stapellauf war im Juni 2006. Der Heimathafen ist Valletta.  mehr lesen…

Die Europa 2

1. März 2014 | Author/Destination: | Rubric: Kreuzfahrtschiffe, Yacht des Monats Lesedauer:  6 Minuten

Swimmingpool © Monster4711/cc-by-sa-3.0

Swimmingpool © Monster4711/cc-by-sa-3.0

Die Europa 2 ist ein Kreuzfahrtschiff der Reederei Hapag-Lloyd Kreuzfahrten. Sie wurde seit September 2011 bei STX France (vormals Chantiers de l’Atlantique) in Saint-Nazaire gebaut und Ende April 2013 an den Auftraggeber abgeliefert. Seitdem wird sie von der Reederei für Kreuzfahrten in verschiedenen Fahrtgebieten eingesetzt.  mehr lesen…

Malta, die Inselrepublik im Mittelmeer

30. April 2012 | Author/Destination: | Rubric: Allgemein Lesedauer:  7 Minuten

Valletta - Grand Harbour © Henry M. Trotter

Valletta – Grand Harbour © Henry M. Trotter

Die Republik Malta ist ein südeuropäischer Inselstaat im Mittelmeer. Der maltesische Archipel verteilt sich auf die drei bewohnten Inseln Malta (einschließlich Manoel Island, etwa 246 Quadratkilometer), Gozo (etwa 67 Quadratkilometer) und Comino (etwa 3 Quadratkilometer) sowie auf die unbewohnten Inseln Cominotto, Filfla, St. Paul’s Islands und Fungus Rock. Die Hauptinsel Malta ist in zwei Regionen mit fünf Bezirken gegliedert. Gozo und Comino bilden zusammen die dritte Region und den sechsten Bezirk. Der Name Malta geht auf die punische Bezeichnung für einen Zufluchtsort malet zurück, die Griechen nannten die Inseln Melite (Μελίτη), bei den Römern hieß sie Melita. Die Altstadt von Maltas Haupstadt, Valletta, gehört zum UNESCO Weltkulturerbe.  mehr lesen…

Return to Top ▲Return to Top ▲