Wharton School in Philadelphia

29. Juli 2020 | Author/Destination: | Rubric: Allgemein, Universitäten, Hochschulen, Akademien

Huntsman Hall, main building of the Wharton School © WestCoastivieS

Huntsman Hall, main building of the Wharton School © WestCoastivieS

Die Wharton School (formell The Wharton School of the University of Pennsylvania, umgangssprachlich Wharton Business School, The Wharton School oder schlicht Wharton) ist die Business School der University of Pennsylvania, USA. Sie wurde 1881 von Joseph Wharton als erste universitäre Business School der Welt gegründet. Die Wharton School ist Mitglied der Ivy-League, einer Gruppe von Elite-Hochschulen der USA und zählt in Ranglisten zu den renommiertesten Business Schools der Welt. Die Wharton Business School gilt als dasjenige Bildungsinstitut, welches die meisten Milliardäre in den USA hervorgebracht hat.  mehr lesen…

Charlotte in North Carolina

27. Juli 2020 | Author/Destination: | Rubric: Allgemein

Dilworth © panoramio.com - James Willamor/cc-by-sa-3.0

Dilworth © panoramio.com – James Willamor/cc-by-sa-3.0

Charlotte ist die größte Stadt des US-Bundesstaates North Carolina und die siebzehntgrößte Stadt in den Vereinigten Staaten. Die Stadt befindet sich an der Grenze zu South Carolina zentral im Mecklenburg County, dessen Verwaltungssitz (County Seat) sie auch ist. Das subtropische Klima Charlottes fällt unter die Kategorie Ostseitenklima. Die Einwohnerzahl der Stadt betrug im Jahr 2016 ca. 842.000. Damit ist Charlotte bevölkerungsreicher als Atlanta, Detroit oder Miami. In der Metropolregion Charlotte-Gastonia-Concord leben etwa 2.470.000 Menschen.  mehr lesen…

Stiltsville in Florida

13. Juli 2020 | Author/Destination: | Rubric: Allgemein, Miami / South Florida

Stiltsville as seen from Cape Florida Light © Mr3641

Stiltsville as seen from Cape Florida Light © Mr3641

Stiltsville ist eine Gruppe von Holzpfahlbauten, die sich eine Meile südlich von Cape Florida am Sandufer des Safety Valve am Rande der Biscayne Bay im Miami-Dade County in Florida befinden. Die Strukturen stehen auf Holz- oder Stahlbetonpfählen, im Allgemeinen zehn Fuß über dem flachen Wasser, das bei Ebbe zwischen einem und drei Fuß tief ist. Die meisten Quellen behaupten, dass die erste Stelzenhütte in den frühen 1930er Jahren gebaut wurde, aber einige Historiker aus Dade County sagen, dass es bereits 1922 ein Dutzend Hütten in “den flats” gab. Heute sind noch sieben Häuser übrig. Stiltsvilles Blütezeit endete 1965 mit dem Hurrikan Betsy. Ab August 1965 forderte der Bundesstaat Florida die Bauherren auf, jährlich 100 US-Dollar für die Anmietung ihrer kreisförmigen “Campingplätze” zu zahlen. Es wurden keine Genehmigungen für Neubauten erteilt, und Strukturen, die mehr als 50 Prozent Schaden erlitten hatten, konnten nicht wieder aufgebaut werden. Bauvorschriften wurden erlassen und der Staat verbot nach 1969 den kommerziellen Betrieb.  mehr lesen…

Great River Road entlang des Mississippi Rivers

10. Juli 2020 | Author/Destination: | Rubric: Allgemein

Great River Road route marker © Thomas R Machnitzk/cc-by-3.0

Great River Road route marker © Thomas R Machnitzk/cc-by-3.0

Die Great River Road ist eine Zusammenstellung von U.S. Highways, State Routes und County Roads, die zusammenhängend an beiden Ufern des Mississippi entlangführen. Die Great River Road führt durch die zehn US-amerikanischen Bundesstaaten Louisiana, Mississippi, Arkansas, Tennessee, Kentucky, Missouri, Illinois, Iowa, Wisconsin und Minnesota entlang des Mississippi und ist darüber hinaus bis in die beiden kanadischen Provinzen Manitoba und Ontario verlängert worden.  mehr lesen…

Roosevelt Island in Manhattan

8. Juli 2020 | Author/Destination: | Rubric: Allgemein, New York City

© FEMA - Kenneth Wilsey

© FEMA – Kenneth Wilsey

Roosevelt Island ist eine schmale, rund 60 Hektar große Insel im East River in New York City zwischen den Stadtteilen Manhattan und Queens. Die 3170 Meter lange Insel trug ursprünglich den Algonkin-Namen Minnahannock, firmierte später als Blackwell’s Island und zwischen 1921 und 1973 als Welfare Island. Die Insel gehört zum Stadtbezirk Manhattan. Aufgrund der Nähe zum Hauptquartier der Vereinten Nationen wohnt auf Roosevelt Island eine große Anzahl von Mitarbeitern des diplomatischen Sektors. Für eine Weile gehörte auch der ehemalige Generalsekretär der Vereinten Nationen, Kofi Annan, dazu.  mehr lesen…

Hell’s Kitchen in Manhattan

29. Juni 2020 | Author/Destination: | Rubric: Allgemein, New York City

Vintner Wine Market © flickr.com - Jazz Guy/cc-by-2.0

Vintner Wine Market © flickr.com – Jazz Guy/cc-by-2.0

Hell’s Kitchen (auch Clinton oder Midtown West) ist ein Viertel im New Yorker Stadtbezirk Manhattan. Hell’s Kitchen liegt ungefähr zwischen der 34. Straße und der 57. Straße und zwischen der Eighth Avenue und dem Hudson River. Der Name Clinton erinnert an den früheren Gouverneur DeWitt Clinton, nach dem ein Park im Viertel benannt ist. Midtown West hingegen wird vom benachbarten Geschäftsbezirk Midtown abgeleitet.  mehr lesen…

Garden Grove in Kalifornien

26. Juni 2020 | Author/Destination: | Rubric: Allgemein, Greater Los Angeles Area

Crystal Cathedral © Ischa1

Crystal Cathedral © Ischa1

Garden Grove ist eine Stadt im Orange County im US-Bundesstaat Kalifornien. Nach Schätzungen hat die Stadt aktuell 176.000. Das Stadtgebiet hat eine Größe von 46,7 km². Neben vielen mexikanischen Einwanderern stellen auch viele Asiaten, vor allem Vietnamesen, die im Stadtteil Little Saigon leben, eine große Bevölkerungsminderheit dar.  mehr lesen…

Porträt: Ayn Rand, Vertreterin des libertären Objektivismus

24. Juni 2020 | Author/Destination: | Rubric: Porträt

Ayn Rand quote - American Adventure - Epcot Center - Walt Disney World © flickr.com - Cory Doctorow/cc-by-sa-2.0

Ayn Rand quote – American Adventure – Epcot Center – Walt Disney World © flickr.com – Cory Doctorow/cc-by-sa-2.0

Ayn Rand, eigentlich Alissa Sinowjewna Rosenbaum, war eine russisch-amerikanische Bestsellerautorin, die sich auch zu Themen der Ökonomie, politischen Philosophie und Ethik äußerte. Dabei vertrat die Atheistin eine Variante des Libertarismus und u. a. die Ansicht, dass Moralität in rationalem Selbstinteresse gründe, sowie einen uneingeschränkten Kapitalismus. Ihre Bücher erreichten eine Gesamtauflage von 25 Millionen Exemplaren. Rand zählt in den Vereinigten Staaten zu den einflussreichsten und meistgelesenen politischen Autoren. Ayn Rands Eltern waren russische Juden; ihr Vater stammte aus Brest-Litowsk, ihre Mutter aus St. Petersburg. Mit neun Jahren beschloss sie, Schriftstellerin zu werden. Im Jahr 1917 erlebte sie sowohl die Februarrevolution als auch die Oktoberrevolution mit. Die Besitztümer ihrer Familie (ihr Vater war Apotheker) wurden enteignet. In der Folge verarmte die Familie und zog bald darauf in die Ukraine und kurze Zeit später auf die Krim, wo die Sechzehnjährige 1921 ihren Schulabschluss machte. Im selben Jahr ging die Familie zurück nach Petrograd, wo Rand an der Petrograder Staatlichen Universität Philosophie und Geschichte studierte. 1924 ging sie nach erfolgreichem Abschluss des Studiums an das Staatliche Institut der Filmkünste, um das Drehbuchschreiben zu erlernen. Gegen Ende 1925 erhielt sie ein Ausreisevisum für einen befristeten Besuch ihrer Verwandten in den USA. Am 17. Januar 1926 verließ sie ihre Geburtsstadt und kehrte nie mehr zurück.  mehr lesen…

Ponte Vedra Beach in Florida

3. Juni 2020 | Author/Destination: | Rubric: Allgemein

Sunrise over Ponte Vedra Beach © flickr.com - Craig ONeal/cc-by-sa-2.0

Sunrise over Ponte Vedra Beach © flickr.com – Craig ONeal/cc-by-sa-2.0

Ponte Vedra Beach ist ein Gemeindefreies Gebiet (unincorporated area) des St. Johns County im US-Bundesstaat Florida mit 29.000 Einwohnern. Jacksonville befindet sich 30 Kilometer entfernt im Nordwesten, St. Augustine 40 Kilometer entfernt im Süden. Der Florida State Road A1A durchquert den Ort. Die Sandstrände von Ponte Vedra Beach sind direkt am Atlantischen Ozean im Osten gelegen.  mehr lesen…

Return to Top ▲Return to Top ▲