Neue Wache in Berlin

5. Mai 2021 | Author/Destination: | Rubric: Berlin, Allgemein Lesedauer:  14 Minuten

© Ansgar Koreng/cc-by-sa-3.0-de

© Ansgar Koreng/cc-by-sa-3.0-de

Die Neue Wache am Boulevard Unter den Linden 4 ist ein Baudenkmal im Berliner Ortsteil Mitte. Errichtet in den Jahren 1816–1818 von Karl Friedrich Schinkel als Wache für das gegenüberliegende Königliche Palais und Denkmal für die Befreiungskriege, zählt sie zu den Hauptwerken des deutschen Klassizismus. Zum Bauensemble gehören neben einem Viktorienrelief von Johann Gottfried Schadow auch fünf Generalsstatuen von Christian Daniel Rauch, die Bezug auf die Kriegergruppen an der Schloßbrücke nehmen. Seit 1993 dient die Neue Wache als Zentrale Gedenkstätte der Bundesrepublik Deutschland für die Opfer von Krieg und Gewaltherrschaft.  mehr lesen…

Hotel Adlon in Berlin

5. Oktober 2018 | Author/Destination: | Rubric: Berlin, Allgemein, Hotels Lesedauer:  21 Minuten

© Denis Apel/cc-by-sa-3.0

© Denis Apel/cc-by-sa-3.0

Das Hotel Adlon Kempinski ist eines der luxuriösesten und bekanntesten Hotels in Deutschland. Es liegt in der Dorotheenstadt im Berliner Ortsteil Mitte am Boulevard Unter den Linden 77, unweit des Brandenburger Tors am Pariser Platz. Es wurde am 23. August 1997 eröffnet. Es folgt der Tradition des im Oktober 1907 eröffneten ursprünglichen Hotels Adlon, das 1945 ausbrannte und später bis auf einen Seitenflügel abgerissen wurde, der noch bis 1984 stand. Das Hotel Adlon gehört zu den The Leading Hotels of the World.  mehr lesen…

Humboldt-Universität zu Berlin

2. November 2016 | Author/Destination: | Rubric: Berlin, Allgemein, Universitäten, Hochschulen, Akademien Lesedauer:  9 Minuten

© Christian Wolf - www.c-w-design.de/cc-by-sa-3.0-de

© Christian Wolf – www.c-w-design.de/cc-by-sa-3.0-de

Die Humboldt-Universität zu Berlin (HU Berlin) wurde 1809 als Universität zu Berlin gegründet und nahm als älteste von heute vier Berliner Universitäten im Herbst 1810 den Lehrbetrieb auf. Sie ist heute hinter der 1948 gegründeten Freien Universität die zweitgrößte Universität in Berlin und hat ihren Hauptsitz im Palais des Prinzen Heinrich an der Straße Unter den Linden in Berlin-Mitte. Die HU Berlin gehört zu den 20 größten Hochschulen in Deutschland und gilt als weltweit renommierte Universität, die unter anderem 29 Nobelpreisträger ausbildete. Die Humboldt-Universität wurde im Rahmen der Exzellenzinitiative von Bund und Ländern in die dritte Förderlinie aufgenommen und zählt damit zu den sogenannten Eliteuniversitäten in Deutschland.  mehr lesen…

Deutsches Historisches Museum in Berlin

29. Juni 2016 | Author/Destination: | Rubric: Berlin, Allgemein, Museen, Ausstellungen Lesedauer:  13 Minuten

Armory Unter den Linden © VollwertBIT/cc-by-sa-3.0

Armory Unter den Linden © VollwertBIT/cc-by-sa-3.0

Die Stiftung Deutsches Historisches Museum (DHM) ist eine Stiftung sowie ein Museum für deutsche Geschichte in Berlin und versteht sich als Ort der “Aufklärung und Verständigung über die gemeinsame Geschichte von Deutschen und Europäern”. Es ist eines der am häufigsten besuchten Museen Berlins. Das Museum befindet sich im Zeughaus Berlin Unter den Linden in Berlin-Mitte und in dem angrenzenden Ausstellungsbau von Ieoh Ming Pei. Das Museum hat die Rechtsform einer von der Bundesrepublik Deutschland getragenen Stiftung des öffentlichen Rechts. Sie ist auch Trägerin der 2009 gegründeten Stiftung Flucht, Vertreibung, Versöhnung zur Einrichtung eines Erinnerungs- und Dokumentationszentrums zu Flucht und Vertreibung.  mehr lesen…

Das Zeughaus in Berlin

18. März 2015 | Author/Destination: | Rubric: Berlin, Allgemein, Museen, Ausstellungen, Paläste, Schlösser, Villen, Parks Lesedauer:  5 Minuten

© Avda/cc-by-sa-3.0

© Avda/cc-by-sa-3.0

Das Zeughaus ist das älteste erhaltene Gebäude am Boulevard Unter den Linden in Berlin und datiert aus der Epoche des Barock. Es wurde als Waffenarsenal (Zeughaus) erbaut. Heute beherbergt es das Deutsche Historische Museum.  mehr lesen…

Unter den Linden und Friedrichstraße

14. März 2012 | Author/Destination: | Rubric: Berlin, Allgemein, Paläste, Schlösser, Villen, Parks Lesedauer:  7 Minuten

UNTER DEN LINDEN

Brandenburg Gate © Norbert Aepli

Brandenburg Gate © Norbert Aepli

Prachtboulevard der Hauptstadt und herrschaftliches Herz der früheren Preußenmetropole: Die Straße Unter den Linden ist die älteste Flaniermeile der Stadt und reicht vom Brandenburger Tor bis zur Schlossbrücke. Die ersten Bäume wurden 1647 auf Order des Kurfürsten Friedrich Wilhelm gepflanzt. Die Mittelpromenade der 60 Meter breiten Straße endet im Osten am Reiterstandbild des Königs Friedrich der Große (1840–51 von Christian Daniel Rauch). Dem “Alten Fritz” ist der Ausbau der “Linden” zur majestätischen Achse zu verdanken.  mehr lesen…

Zum SeitenanfangZum Seitenanfang