Das Forschungsschiff Meteor

01. April 2019 | Author/Destination: | Rubric: Hamburg, Universitäten, Hochschulen, Akademien, Yacht des Monats

© Studgeogr/cc-by-sa-3.0

© Studgeogr/cc-by-sa-3.0

Die Meteor ist ein multi-disziplinäres Forschungsschiff, das der deutschen Hochseeforschung auch in Zusammenarbeit mit anderen Ländern auf diesem Gebiet dient. Als Betreiber fungiert die Universität Hamburg. Heimathafen ist ebenfalls Hamburg.  mehr lesen…

Themenwoche Hamburg – Rotherbaum

29. Januar 2011 | Author/Destination: | Rubric: Architektur, Allgemein, Hamburg

Hamburg University - Main building © Merlin Senger/cc-by-sa-3.0

Hamburg University – Main building © Merlin Senger/cc-by-sa-3.0

Rotherbaum ist umgeben von der Außenalster und dem Stadtteil St. Georg im Osten, Harvestehude im Norden (Grenze ist die Hallerstraße), den Stadtteilen Eimsbüttel im Nordwesten (Grenze ist die Straße Beim Schlump) und Sternschanze im Südwesten. Im Süden liegen St. Pauli, im Südosten die Neustadt, nahe dem Bahnhof Hamburg-Dammtor. Hier bildet die Bahnstrecke der Hamburg-Altonaer Verbindungsbahn, die über die Lombardsbrücke führt, die Grenze. Der Name Rotherbaum wurde vom Rothen Baum abgeleitet, einem vorgelagerten Wachtposten an der Rothenbaumchaussee in der Zeit der Stadtbefestigung. Der Posten war am Ausgangspunkt der Chaussee nach Eppendorf, an einem Übergang über einen Bach namens Hundebek gelegen und soll einen roten Schlagbaum besessen haben. Bemerkenswert ist, dass der Ortsname trotz der Schreibweise in einem Wort und mit historischem th häufig in gebeugter Form vorkommt (“am Rothenbaum” etc.). Neben dem genau umgrenzten Stadtteil wird mit Rotherbaum bisweilen auch ein größeres Quartier rund um die Rothenbaumchaussee bezeichnet, als es die Stadtteilgrenzen umfassen. Das ATP-Turnier von Hamburg wird regelmäßig im Juli veranstaltet. Am Alsterufer sind der älteste deutsche Ruderclub Der Hamburger und Germania Ruder Club sowie der Ruder-Club Favorite Hammonia ansässig.  mehr lesen…

Return to Top ▲Return to Top ▲