Fort Sumter in South Carolina

20. Januar 2021 | Author/Destination: | Rubric: Allgemein

© Bubba73/cc-by-sa-3.0

© Bubba73/cc-by-sa-3.0

Fort Sumter ist ein Fort auf einer künstlichen Insel an der Einfahrt vom Atlantischen Ozean in die Bucht von Charleston in South Carolina. Seine historische Bedeutung erlangte das Fort als Schauplatz der ersten militärischen Auseinandersetzung des Amerikanischen Bürgerkrieges, die am 12. April 1861 um 4:30 Uhr begann. Das Bauwerk wurde 1829 begonnen und war 1861 fast fertiggestellt. Es ist nach Thomas Sumter (1734–1832), einem General des Amerikanischen Unabhängigkeitskrieges, benannt. Nach dem Ende der militärischen Nutzung 1948 wurde das Fort zusammen mit Fort Moultrie, dem ehemaligen Leuchtturm von Charleston und dem Liberty Square in Charleston zum Fort Sumter National Monument erklärt. Seit März 2019 bildet es den Fort Sumter and Fort Moultrie National Historical Park. Es wird vom National Park Service verwaltet.  mehr lesen…

Cunard Building in New York City

18. Januar 2021 | Author/Destination: | Rubric: Allgemein, New York City

Entrance © Tdorante10/cc-by-sa-4.0

Entrance © Tdorante10/cc-by-sa-4.0

Das ehemalige Cunard Building ist ein 22-stöckiges Hochhaus. Es befindet sich am 25 Broadway im südlichen Manhattan in New York City, direkt am Bowling Green. Architekt war Benjamin Wistar Morris. Das Gebäude wurde von 1917 bis 1921 erbaut. Es wurde 1994 von der Landmarks Preservation Commission unter Denkmalschutz gesetzt. Im Inneren des Gebäudes finden sich noch Ornamente und Verzierungen wie man sie auf Atlantikdampfern kennt.  mehr lesen…

Hibiscus Island in der Biscayne Bay

4. Januar 2021 | Author/Destination: | Rubric: Allgemein, Miami / South Florida

Hibiscus Island entrance © Averette/cc-by-3.0

Hibiscus Island entrance © Averette/cc-by-3.0

Hibiscus Island ist eine Nachbarschaft in Miami Beach auf einer künstlichen Insel in der Biscayne Bay in Florida, USA. Hibiscus Island liegt nördlich von Palm Island. Es ist eine exklusive Wohngegend mit entsprechend hohen Immobilienpreisen. Die Insel ist über den MacArthur Causeway erreichbar.  mehr lesen…

Dyker Heights in Brooklyn

25. Dezember 2020 | Author/Destination: | Rubric: Allgemein

© Rhododendrites/cc-by-sa-4.0

© Rhododendrites/cc-by-sa-4.0

Dyker Heights ist ein Wohnquartier in der südwestlichen Ecke des Stadtteils Brooklyn in New York City. Es liegt auf einem Hügel zwischen Bay Ridge, Bensonhurst, Borough Park und Gravesend Bay. Die Nachbarschaft wird von der 7th und 14th Avenue, der 65th Street und dem Belt Parkway im Westen, Osten, Norden und Süden begrenzt.  mehr lesen…

Kill Devil Hills in North Carolina

14. Dezember 2020 | Author/Destination: | Rubric: Allgemein

Sunset © SaiP/cc-by-sa-4.0

Sunset © SaiP/cc-by-sa-4.0

Kill Devil Hills ist eine Stadt in Dare County, North Carolina. Die Bevölkerungszahl lag bei der Volkszählung 2010 bei etwa 7.000. Es ist die bevölkerungsreichste Siedlung sowohl in Dare County als auch auf den Outer Banks von North Carolina. Das statistische Gebiet Kill Devil Hills ist Teil der größeren Virginia Beach-Norfolk, VA-NC Combined Statistical Area.  mehr lesen…

Lewis-und-Clark-Expedition, die erste Überlandexpedition zur Erschließung des amerikanischen Westens

27. November 2020 | Author/Destination: | Rubric: Allgemein

Route of the expedition © Victor van Werkhooven

Route of the expedition © Victor van Werkhooven

Die Lewis-und-Clark-Expedition (14. Mai 1804 bis 23. September 1806) war die erste amerikanische Überlandexpedition der Vereinigten Staaten zur Pazifikküste und zurück. Der Louisiana-Landkauf im Jahre 1803 weckte Interesse an einer Erweiterung der Vereinigten Staaten bis zur Westküste. Einige Wochen nach dem Landkauf ließ US-Präsident Thomas Jefferson, ein Befürworter der Expansion gegen Westen, den US-Kongress 2500 Dollar bereitstellen, um “intelligente Offiziere mit zehn bis zwölf Männern auszusenden, um [das Land] bis zum westlichen Ozean zu erkunden”. Wichtigstes Ziel der Expedition, neben der Suche nach einem schiffbaren Wasserweg zum Pazifik, war die Gründung einer mächtigen Nation zwischen Atlantik und Pazifik. Außerdem sollten die Teilnehmer Indianer, Tiere und Pflanzen sowie die Geologie der Region studieren.  mehr lesen…

Chicago Loop

20. November 2020 | Author/Destination: | Rubric: Allgemein

© unsplash.com - frank mckenna

© unsplash.com – frank mckenna

Mit The Loop bezeichnen Anwohner den Downtown-Bezirk Chicagos. Es ist nach Midtown Manhattan der zweitgrößte Geschäftsbezirk in den Vereinigten Staaten. Im Westen grenzt er an den Chicago River, im Osten an den Michigansee und im Süden an die Roosevelt Road. Es Leben etwa 38.000 Menschen im Loop. Hier befindet sich auch eine Außenskulptur von Pablo Picasso und das Chicago Art Institute.  mehr lesen…

Aloha Tower in Honolulu

2. November 2020 | Author/Destination: | Rubric: Allgemein

© Gerald Watanabe/cc-by-sa-4.0

© Gerald Watanabe/cc-by-sa-4.0

Der Aloha Tower ist ein ehemaliger Leuchtturm, der als eines der Wahrzeichen des Bundesstaates Hawaii in den USA gilt. Der Aloha Tower wurde am 11. September 1926 zu damals astronomischen Kosten von 160.000 US-Dollar erbaut und eröffnet und befindet sich am Pier 9 des Hafens von Honolulu (Oʻahu). Es war und ist ein Leitsignal, das Schiffe in der Stadt und im Landkreis Honolulu willkommen heißt. So wie die Freiheitsstatue jedes Jahr Hunderttausende von Einwanderern nach New York City begrüßte, begrüßte der Aloha Tower Hunderttausende von Einwanderern nach Honolulu. Mit 10 Stockwerken und einer Höhe von 56 m und einem Flaggenmast von 12 m war der Aloha Tower vier Jahrzehnte lang das höchste Bauwerk in Hawaii. Es wurde im hawaiianischen gotischen Baustil erbaut.  mehr lesen…

New York University

29. Oktober 2020 | Author/Destination: | Rubric: Allgemein, New York City, Universitäten, Hochschulen, Akademien

Washington Square Park, with its gateway arch, is surrounded largely by NYU buildings and plays an integral role in the University's campus life © Jean-Christophe BENOIST/cc-by-3.0

Washington Square Park, with its gateway arch, is surrounded largely by NYU buildings and plays an integral role in the University’s campus life © Jean-Christophe BENOIST/cc-by-3.0

Die New York University (NYU) ist eine Universität in New York City, Vereinigte Staaten. Die Universität ist die größte private Universität der Vereinigten Staaten mit insgesamt 51.848 Studenten (Herbst 2019) – davon 26.733 im Bachelor-, 25.115 im Master- bzw. Promotionsstudium oder im Berufsdoktorat (Medizin/Jura). Sie verfügte im Jahr 2010 über ein Gesamtbudget von ca. 2 Mrd. USD ohne Berücksichtigung des Klinikums (NYU Langone Medical Center) und der Medizin (NYU School of Medicine). Die NYU ist Mitglied der Association of American Universities, eines seit 1900 bestehenden Verbundes führender forschungsintensiver nordamerikanischer Universitäten. Der Campus der Universität liegt im Greenwich Village in Manhattan, New York. Die Universität besteht aus 14 Fakultäten und Colleges.  mehr lesen…

Return to Top ▲Return to Top ▲