The Explorers Club

22. Juni 2013 | Author/Destination: | Rubric: Allgemein, New York City, Paläste, Schlösser, Villen, Parks

Honored Members © explorers.org

Honored Members © explorers.org

The Explorers Club wurde 1904 in New York durch führende Forscher der Welt als ein exklusiver Privatclub gegründet, wo sich bis heute sein Sitz befindet. Ziel war stets die Unterstützung der wissenschaftlichen Erforschung von Land, Meer, Atmosphäre und Weltall. Die “Terra incognita” hat in seiner wörtlichen Bedeutung heute seine Existenzberechtigung praktisch vollständig eingebüßt. Im übertragenen Sinne steht der Begriff Terra incognita aber auch heute noch für unbekannte Wissensgebiete. So fördert die international und interdisziplinär tätige Gesellschaft mit verschiedenen Mitteln die Feldforschungen und Expeditionen auf allen Erdteilen. Die Mitglieder vollbrachten etliche Pionierleistungen: Der Nordpol, der Südpol, der Gipfel des Mount Everest, der tiefste Punkt der Weltmeere und der Mond wurden als erstes von Clubmitgliedern erreicht. Die Blütezeit des Clubs lag in den zwanziger bis fünfziger Jahren des vergangenen Jahrhunderts. In dieser Zeit galt es bei Safaris und Großwildjagden Unbekanntes in die “Alte Welt” zu bringen. Heute dominiert die ökologische Ausrichtung des Explorers Club.  mehr lesen…

Return to Top ▲Return to Top ▲