Themenwoche Taiwan – Penghu-Inseln

26. Januar 2019 | Author/Destination: | Rubric: Allgemein Lesedauer:  8 Minuten

Double-Heart of Stacked Stones © Zeze0729/cc-by-sa-3.0

Double-Heart of Stacked Stones © Zeze0729/cc-by-sa-3.0

Die Penghu-Inseln sind eine Inselgruppe in der Straße von Taiwan. Sie werden häufig auch Pescadores oder Pescadoren genannt, wobei sich dieser Name vom portugiesischen Wort für “Fischer” (pescador) ableitet. Der Insel-Archipel bildet gleichzeitig eine Verwaltungseinheit der Republik China, den Landkreis Penghu in der Provinz Taiwan. Die 64 Inseln der Gruppe liegen 50 km von der Westküste Taiwans und 130 km von der Küste der festlandchinesischen Provinz Fujian entfernt. Die Inseln haben eine sehr dichte, städtische Besiedelung.  mehr lesen…

Tainan in Taiwan

26. März 2018 | Author/Destination: | Rubric: Allgemein Lesedauer:  9 Minuten

Confucius Temple © David Bronski

Confucius Temple © David Bronski

Tainan ist die älteste und mit rund 1,9 Millionen Einwohnern fünftgrößte Stadt Taiwans. Die im Südwesten Taiwans liegende Stadt ist eine der sechs regierungsunmittelbaren Städte des Landes. Tainan wurde ab 1621 wegen der günstigen Hafenlage als niederländische Kolonialstadt errichtet. 1662 vertrieb Zheng Chenggong die niederländische Garnison und 1684 wurde Tainan (unter dem Namen Taiwan-Fu, “Regierung Taiwans”) die Hauptstadt der Präfektur Taiwan. Erst im 19. Jahrhundert wurde Taipeh im Norden der Insel Hauptstadt.  mehr lesen…

Zum SeitenanfangZum Seitenanfang