Grand Strand in South Carolina

29. November 2017 | Destination: | Rubric: Allgemein |

Christmas in Myrtle Beach © Matthew Trudeau Photography

Christmas in Myrtle Beach © Matthew Trudeau Photography

Der Grand Strand wird von einer Reihe von Stränden an der Ostküste der Vereinigten Staaten, die sich von Little River nach Georgetown in South Carolina erstrecken, gebildet. Er besteht aus einem 60 Meilen langen Strandbogen, beginnend um den Little River und bei Winyah Bay endend. Entlang des Grand Strand leben etwa 480.000 Menschen. Der Begriff Grand Strand wurde erstmals am 19. November 1949 in The Myrtle Beach Sun unter dem Titel “From the Grandstrand” und ein zweites Mal unter dem Titel “From the Grand Strand” am 3. Dezember 1949 in den The Myrtle Beach News genannt. Das Wort “Strand” selbst wurde dabei aus der deutschen Sprache übernommen. Die Gegend ist zu einer bedeutenden Touristenattraktion an der südöstlichen Küste geworden, deren Zentrum Myrtle Beach bildet und pro Saison über zehn Millionen Besucher anzieht. Hier befinden sich zahlreiche Restaurants und Themenparks, so dass Grand Strand bei Familien und College-Studenten im Sommer beliebt ist und bei Snowbirds während des Winters. Die Wirtschaft des Grand Strand wird von der Tourismusbranche dominiert, wobei der Tourismus jährlich Millionen von Dollar einbringt. Hotels, Motels, Resorts, Restaurants, Attraktionen und Einzelhandel gibt es in Hülle und Fülle. Es gibt über 100 Golfplätze in und um Myrtle Beach, da die Golfindustrie eine bedeutende Präsenz in der Region darstellt. Fertigungsbetriebe produzieren Kunststoff-, Gummi-, Karton-, Schaum- und Keramikprodukte, aber in der Regel in kleinem Maßstab.  mehr lesen…

Sullivan’s Island in South Carolina

27. Juli 2015 | Destination: | Rubric: Allgemein, Paläste, Schlösser, Villen, Parks |

Battle of Sullivan's Island monument © Brian Stansberry/cc-by-3.0

Battle of Sullivan’s Island monument © Brian Stansberry/cc-by-3.0

Sullivan’s Island ist eine Insel in Charleston County im US-Bundesstaat South Carolina. Sie liegt am Atlantik, wird zu den Sea Islands gerechnet und bildet den nordöstlichen Teil der Bucht von Charleston, einem der wenigen Tiefwasserhäfen der Südstaaten der USA. Die Insel hat eine Fläche von 6,3 km². Der Name geht zurück auf den irischen Kapitän Florence O’Sullivan, der Ende des 17. Jahrhunderts dort als Leuchtfeuerwärter tätig war. Um die Hafeneinfahrt kenntlich zu machen, wurde die Gegend komplett entwaldet.  mehr lesen…

Myrtle Beach in South Carolina

18. Mai 2015 | Destination: | Rubric: Allgemein |

© David R. Tribble/cc-by-sa-3.0

© David R. Tribble/cc-by-sa-3.0

Myrtle Beach ist eine Stadt in Horry County des US-Bundesstaates South Carolina mit 27.000 Einwohnern. Myrtle Beach liegt im Nordosten des Bundesstaates, nahe der Grenze zu North Carolina, zwischen dem Atlantic Intracoastal Waterway im Westen und der Atlantikküste im Osten der Stadt. Der Großraum Myrtle Beach zählt zu den am schnellsten wachsenden Regionen in den USA. Das in den USA bekannte und sehr beliebte Urlaubsziel liegt an dem fast 100 km langen berühmten Grand Strand, welcher auch gleichzeitig Synonym für das ganze Gebiet ist. Die Wirtschaft der Stadt und Umgebung sind größtenteils auf Tourismus ausgelegt, Industrie ist nicht vorhanden. Im Sommer, während der Hochsaison, werden Hilfskräfte für Hotels etc. aus den umliegenden Counties rekrutiert. Jährlich besuchen etwa 14 Millionen Touristen die Stadt, davon etwa 100.000 aus Kanada, Großbritannien und Deutschland.  mehr lesen…

Die Sea Islands entlang der Küste von South Carolina, Georgia und Florida

24. April 2015 | Destination: | Rubric: Allgemein |

Terns on Cape Island. 1827 lighthouse (left) and an 1857 lighthouse (right) in the background © Billy Shaw/USFWS

Terns on Cape Island. 1827 lighthouse (left) and an 1857 lighthouse (right) in the background © Billy Shaw/USFWS

Mit Sea Islands wird eine dem nordamerikanischen Festland vorgelagerte Inselkette im Atlantik vor der südöstlichen Küste der Vereinigten Staaten bezeichnet. Sie besteht überwiegend aus Gezeiteninseln und Sandbänken, insgesamt werden über 100 dieser Inseln gezählt. Die Inselkette verläuft zwischen der Mündung des Santee River und der des St. Johns River auf den Gebieten der Bundesstaaten South Carolina, Georgia und Florida. Die Inseln sind historisch vor allem wegen der ausgeprägten kreolischen Kultur der Gullah bekannt.  mehr lesen…

Charleston in South Carolina

28. Februar 2015 | Destination: | Rubric: Allgemein |

Old Slave Mart Museum © Benjamin Dahlhoff/cc-by-3.0

Old Slave Mart Museum © Benjamin Dahlhoff/cc-by-3.0

Charleston ist eine Hafenstadt im US-Bundesstaat South Carolina mit 120.000 Einwohnern, in der Metropolregion 660.000. Sie war lange Zeit Metropole der Südstaaten und bis 1788 Hauptstadt von South Carolina. Sie ist Verwaltungssitz des Charleston County. Die Bucht von Charleston ist einer der wenigen Tiefwasserhäfen der Südstaaten.  mehr lesen…

Hilton Head Island in South Carolina

19. Dezember 2014 | Destination: | Rubric: Allgemein |

Houses on Hilton Head Island beach © flickr.com - Lee Coursey/cc-by-2.0

Houses on Hilton Head Island beach © flickr.com – Lee Coursey/cc-by-2.0

Hilton Head Island ist eine Stadt auf der gleichnamigen Insel in Beaufort County im South Carolina Lowcountry. Sie liegt etwa 32 km nördlich von Savannah und 153 km südlich von Charleston. Der Name der Stadt wird sehr häufig auch zu Hilton Head abgekürzt. Die Einwohnerzahl liegt bei 37.100. Hilton Head Island ist eines der populärsten Touristenziele der Vereinigten Staaten, weswegen die Einwohnerzahl in den Sommermonaten auf bis zu 275.000 ansteigen kann.  mehr lesen…

Return to Top ▲Return to Top ▲