Casa Machiavelli in der Toskana

01. Februar 2018 | Destination: | Rubric: Allgemein, Haus des Monats |

© Sailko/cc-by-3.0

© Sailko/cc-by-3.0

Casa Machiavelli, auch bekannt als l’Albergaccio (von it. “albergo” Zuflucht, Herberge), war während der Verbannung der Wohnsitz von Niccolò Machiavelli. Das Gut befindet sich im Ortsteil Sant’Andrea in Percussina der Gemeinde San Casciano in Val di Pesa in der Toskana. In den Besitz der Familienlinie kam der so genannte Albergaccio 1470. Bernardo di Niccolò Machiavelli, der Vater, beerbte zwei Onkel. Sein Haushaltsbuch, sein “Libro di Ricordi”, verschafft mit Informationen über die ländlichen Umstände zwischen Halbpachtbauern, Fuhrleuten und Renovierungsarbeiten einen Eindruck vom Leben in den siebziger und achtziger Jahren des 15. Jahrhunderts.  mehr lesen…

Return to Top ▲Return to Top ▲