Themenwoche Paraguay – Asunción

28. Juli 2018 | Author/Destination: | Rubric: Allgemein

Calle Palma © Bruno Arriola/cc-by-sa-3.0

Calle Palma © Bruno Arriola/cc-by-sa-3.0

Asunción ist die Hauptstadt und mit mehr als 530.000 Einwohnern, zugleich größte Stadt Paraguays. Ihr Name (spanisch für Himmelfahrt oder Aufstieg) steht für Mariä Himmelfahrt, ihr voller Name lautet La Muy Noble y Leal Ciudad de Nuestra Señora Santa Maria de la Asunción. Der Ballungsraum Asunción hat rund 2,2 Millionen Einwohner. Asunción liegt am linken Ufer des Río Paraguay, an der Bucht von Asunción. Im Nordosten grenzt sie an Mariano Roque Alonso, im Osten an Luque, im Südosten an Fernando de la Mora und im Süden an Lambaré und Villa Elisa.  mehr lesen…

Themenwoche Paraguay – Concepción

24. Juli 2018 | Author/Destination: | Rubric: Allgemein

© flickr.com - Arcadiuš/cc-by-2.0

© flickr.com – Arcadiuš/cc-by-2.0

Die Stadt Concepción liegt am Río Paraguay und ist Hauptstadt des gleichnamigen Departamentos Concepción in Paraguay. Die Stadt hat rund 77.000 Einwohner. Die Stadt trägt den Beinamen La Perla del Norte (Die Perle des Nordens).  mehr lesen…

Themenwoche Paraguay

23. Juli 2018 | Author/Destination: | Rubric: Allgemein, Themenwochen

Asunción © Felipe Antonio/cc-by-sa-3.0

Asunción © Felipe Antonio/cc-by-sa-3.0

Paraguay ist ein Binnenstaat in Südamerika, der im Osten an Brasilien, im Süden und Westen an Argentinien und im Norden und Westen an Bolivien grenzt. Der Name des Staates bedeutet “Wasser, das zum Wasser geht”, abgeleitet von der Sprache der Ureinwohner, Guaraní. Die gesamte Grenzlänge beträgt 3739 Kilometer. Mit einem Staatsgebiet von knapp 407.000 km² ist das Land ungefähr so groß wie Deutschland und die Schweiz zusammengenommen. Der Río Paraguay durchfließt das Land von Norden nach Süden und gliedert es in zwei naturräumliche Teile, den dünn besiedelten Gran Chaco im Westen, der etwa 60 Prozent der Landesfläche einnimmt und den Oriente, die Ostregion, in der über 97 Prozent der Bevölkerung lebt. Höchster Berg des Landes ist der Cerro Peró mit 842 Metern Höhe.  mehr lesen…

Return to Top ▲Return to Top ▲