Cortina d’Ampezzo in den Dolomiten

15. September 2015 | Author/Destination: | Rubric: Allgemein Lesedauer:  8 Minuten

© Snowdog

© Snowdog

Cortina d’Ampezzo ist eine Gemeinde in der italienischen Provinz Belluno in Venetien mit 6048 Einwohnern. Der Ort liegt auf einer Höhe von 1211 Metern im Valle del Boite in den Ampezzaner Alpen der Dolomiten und ist das größte besiedelte Zentrum der Dolomitenladiner. Die höchsten Gipfel sind unter anderen die Tofana di Mezzo (3244m), der Monte Cristallo (3221m) und der Sorapis (3205m). Cortina ist ein renommiertes Winter- und Bergsportzentrum, das Austragungsort der Olympischen Winterspiele 1956 sowie der Alpinen Skiweltmeisterschaften 1932 und 1941 war.  mehr lesen…

Verona in Venetien

8. November 2012 | Author/Destination: | Rubric: Allgemein, UNESCO-Welterbe Lesedauer:  5 Minuten

Verona Collage © DanieleDF1995

Verona Collage © DanieleDF1995

Verona ist eine Stadt in Venetien in Norditalien. Sie hat 264.000 Einwohner und ist Hauptstadt der Provinz Verona. Verona liegt an der Adige etwa 59 m über dem Meeresspiegel am Austritt der so genannten Brenner-Linie in die Poebene.  mehr lesen…

Malcesine am Gardasee

6. Oktober 2012 | Author/Destination: | Rubric: Allgemein Lesedauer:  5 Minuten

Malcesine and the castle on Lake Garda © Ciccius 88

Malcesine and the castle on Lake Garda © Ciccius 88

Malcesine ist eine Stadt am Ostufer des Gardasees mit 3738 Einwohnern. Malcesine wird häufig als “Perle des Gardasees” bezeichnet. Mit diesem Begriff werden jedoch oft auch andere Orte wie Riva del Garda oder Limone sul Garda in Verbindung gebracht. Heute ist die Stadt stark vom Tourismus geprägt.  mehr lesen…

Padua in der Region Venetien

28. April 2012 | Author/Destination: | Rubric: Allgemein, UNESCO-Welterbe Lesedauer:  5 Minuten

Prato della Valle, the famous square of Padua © Dan00nad

Prato della Valle, the famous square of Padua © Dan00nad

Padua (italienisch Padova; deutsch früher Esten) ist eine der ältesten Städte in Italien. Sie hat 214.198 Einwohner und liegt am Rande der Poebene 30 km westlich von Venedig am Fluss Bacchiglione und ist die Hauptstadt der norditalienischen Provinz Padua.  mehr lesen…

Themenwoche Venedig, Königin der Adria

30. Juli 2011 | Author/Destination: | Rubric: Architektur, Europäische Union, Allgemein, Themenwochen, UNESCO-Welterbe Lesedauer:  14 Minuten

Venice Collage © DaniDF1995

Venice Collage © DaniDF1995

Venedig ist eine Stadt im Nordosten Italiens an der adriatischen Küste. Sie ist die Hauptstadt der Region Venetien und der Provinz Venedig und trägt den Beinamen La Serenissima (“Die Durchlauchtigste”). Am 31. Dezember 2009 zählte man 270.801 Einwohner in Venedig. Bei der Volkszählung 2006 hatte die Stadt 268.934 Einwohner, davon wohnten 176.621 auf dem Festland, 61.611 im historischen Zentrum (centro storico) und weitere 30.702 innerhalb der Lagune. Das historische Zentrum erstreckt sich über etwa 118 Inseln und liegt ebenfalls in der Lagune, die zwischen den Mündungen des Po im Süden und des Piave im Norden liegt. Die Fläche der Stadt beträgt nach offiziellen Angaben genau 414,573211 km², davon sind 257,7256 km² Wasserfläche.  mehr lesen…

Return to Top ▲Return to Top ▲