Der Wallfahrtsort Rocamadour

15. August 2015 | Author/Destination: | Rubric: Allgemein, UNESCO-Welterbe

© François Darras

© François Darras

Rocamadour ist eine französische Gemeinde mit 600 Einwohnern im Département Lot in der Region Midi-Pyrénées und ein Wallfahrtsort der römisch-katholischen Kirche. Der Name leitet sich vom heiligen Amadour ab, einem Eremiten, der hier am Fuß eines steilen Felsens (französisch Roc) Zuflucht fand. Rocamadour liegt im äußersten Nordwesten der Region Midi-Pyrénées und grenzt an das Département Dordogne der Nachbarregion Aquitanien. Hier treffen auch die historischen Provinzen Quercy und Périgord aufeinander. Der Ort liegt an einer Steilklippe in das hier weitgehend trockene Alzou-Tal und im Regionalen Naturpark Causses du Quercy. Rocamadour hat seinen Namen einem kleinen Ziegenkäse gegeben, der auch als Cabecou bekannt ist. Seit 1996 verfügt er über eine geschützte Herkunftsbezeichnung.  mehr lesen…

Themenwoche Gascogne – Auch

28. März 2015 | Author/Destination: | Rubric: Allgemein, UNESCO-Welterbe

Armagnac Tower and Auch Cathedral © Chrwalker/cc-by-sa-3.0

Armagnac Tower and Auch Cathedral © Chrwalker/cc-by-sa-3.0

Auch (ausgesprochen osch) ist eine französische Gemeinde mit 22.000 Einwohnern im Südwesten des Landes. Die Stadt erstreckt sich auf einer Fläche von 72,48 Quadratkilometern. Sie ist Teil der Région Midi-Pyrénées, Präfektur des Départements Gers und der Sitz eines Erzbistums. Durch die Stadt fließt der Fluss Gers, nach dem das Département benannt wurde.  mehr lesen…

Themenwoche Gascogne – Tarbes

26. März 2015 | Author/Destination: | Rubric: Allgemein

Town Hall © Florent Pécassou/cc-by-sa-3.0

Town Hall © Florent Pécassou/cc-by-sa-3.0

Tarbes ist Verwaltungssitz des Départements Hautes-Pyrénées in der Region Midi-Pyrénées. Tarbes hat 42.000 Einwohner auf 15 Quadratkilometern und liegt am Adour, sowie an dessen hier parallel verlaufenden Nebenfluss Échez.  mehr lesen…

Themenwoche Gascogne – Bagnères-de-Luchon

24. März 2015 | Author/Destination: | Rubric: Allgemein

Casino © Père Igor/cc-by-sa-3.0

Casino © Père Igor/cc-by-sa-3.0

Bagnères-de-Luchon ist eine französische Gemeinde und ein Heilbad im Département Haute-Garonne der Région Midi-Pyrénées. Bagnères-de-Luchon hat 2.600 Einwohner.  mehr lesen…

Themenwoche Gascogne

23. März 2015 | Author/Destination: | Rubric: Allgemein, Themenwochen

Château de Castelmore in Lupiac, birthplace of Comte d’Artagnan © Jibi44/cc-by-2.5

Château de Castelmore in Lupiac, birthplace of Comte d’Artagnan © Jibi44/cc-by-2.5

Die Gascogne ist eine historische Provinz im Südwesten Frankreichs. Die einheimische Sprache der Gascogne ist das Gaskognische, eine Unterart des Okzitanischen. Die Gascogne wurde in der Antike von den Aquitaniern bewohnt, die im Gegensatz zu den übrigen Bewohnern Galliens nicht Keltisch, sondern vermutlich eine mit dem Baskischen verwandte Sprache sprachen. Bei der römischen Eroberung Galliens wurde die spätere Gascogne noch als Aquitanien vom übrigen Gallien unterschieden. Bei der Einteilung in Provinzen wurde der Name Aquitanien bis an die Loire ausgedehnt, das Gebiet südlich der Garonne später als Provincia Novempopulana davon abgetrennt. Im Zuge der allmählichen Romanisierung des Gebietes entwickelte sich hier die gascognische Sprache.  mehr lesen…

Lourdes im nördlichen Vorgebirge der Pyrenäen

4. Juli 2012 | Author/Destination: | Rubric: Allgemein

Lourdes Basilica © Darreenvt

Lourdes Basilica © Darreenvt

Lourdes ist eine Stadt im Département Hautes-Pyrénées im Südwesten Frankreichs, in der Nähe der spanischen Grenze. Sie zählt 15.127 Einwohner. Sie ist als Ort der Marienerscheinung einer der weltweit am meisten besuchten römisch-katholischen Wallfahrtsorte.  mehr lesen…

Return to Top ▲Return to Top ▲