Les Baux-de-Provence in der Provence

7. November 2015 | Author/Destination: | Rubric: Côte d’Azur, Allgemein

© BlueBreezeWiki/cc-by-sa-3.0

© BlueBreezeWiki/cc-by-sa-3.0

Les Baux-de-Provence ist eine französische Gemeinde mit 470 Einwohnern im Département Bouches-du-Rhône in der Region Provence-Alpes-Côte d’Azur. Sie gehört zum Arrondissement Arles und zum Kanton Saint-Rémy-de-Provence. Die Gemeinde wird von einer Burgruine beherrscht, die der Fläche nach eine der größten Frankreichs ist. Sie ist als eines der Plus beaux villages de France (schönste Dörfer Frankreichs) klassifiziert.  mehr lesen…

Port Grimaud an der Côte d’Azur

8. September 2015 | Author/Destination: | Rubric: Architektur, Côte d’Azur, Hotels

© port-grimaud.fr

© port-grimaud.fr

Port Grimaud ist eine vom Architekten François Spoerry gegründete, seit den 1960er Jahren bestehende südfranzösische Tourismussiedlung, mit dem Charakter einer postmodernen Planstadt, die sich bewusst an traditionelle mediterrane Bauformen anlehnt und damit Vorbild zahlreicher ähnlicher Vorhaben wurde (von Puerto de Mogan auf Gran Canaria bis hin zu den Palm Islands von Dubai).  mehr lesen…

Richerenches, das Trüffeldorf

18. Juli 2015 | Author/Destination: | Rubric: Côte d’Azur, Allgemein

Black Richerenches Truffle © Véronique PAGNIER/cc-by-sa-3.0

Black Richerenches Truffle © Véronique PAGNIER/cc-by-sa-3.0

Richerenches ist eine französische Gemeinde mit 670 Einwohnern im Département Vaucluse in der Region Provence-Alpes-Côte d’Azur. Richerenches liegt im Norden des Départements, in einer Exklave, die vom Gebiet des Département Drôme umschlossen wird. Wichtigster Fluss durch die Gemeinde ist die 23 Kilometer lange Coronne. Sie fließ auf ost-westlicher Achse südlich des Dorfes vorbei und entwässert als Zufluss der Lez in die Rhône. Richerenches ist ein kleiner wohlhabender Weinbauort. Bekannt ist der Ort vor allem für seinen Trüffelmarkt, der während der Saison zwischen November und März jeden Samstag stattfindet. Zusätzlich wird an jedem dritten Sonntag im Januar ein traditioneller „Trüffel-Gottesdienst“ abgehalten: die Trüffelbauern geben als Spende ihre besten Trüffel in einen Korb, die dann nach dem Gottesdienst zur Versteigerung angeboten werden. Der Erlös kommt dem Gemeindepfarrer zugute.  mehr lesen…

Barcelonnette im Ubaye-Tal

28. April 2015 | Author/Destination: | Rubric: Côte d’Azur, Allgemein

© Speculos/cc-by-sa-3.0

© Speculos/cc-by-sa-3.0

Barcelonnette ist eine französische Gemeinde mit 2600 Einwohnernim Nordosten des Département Alpes-de-Haute-Provence in der Region Provence-Alpes-Côte d’Azur zwischen der Provence, dem Piemont und der Dauphiné. Barcelonnette ist Sitz der Unterpräfektur im gleichnamigen Arrondissement. Die Gemeinde liegt in der Nähe der Grenze zu Italien zwischen zwei Bergmassiven in 1138 Metern Höhe, in einem breiten, fruchtbaren Tal am rechten Flussufer der Ubaye; sie ist ein bekannter Winterurlaubsort.  mehr lesen…

Themenwoche Provence – Carpentras

25. März 2015 | Author/Destination: | Rubric: Côte d’Azur, Allgemein

Musée Duplessis © Soldanella84/cc-by-sa-3.0

Musée Duplessis © Soldanella84/cc-by-sa-3.0

Carpentras ist eine provenzalische Kleinstadt im Département Vaucluse mit Sitz einer Unterpräfektur und 29.000 Einwohnern. Vom Ende des 6. Jahrhunderts bis 1801 war Carpentras Sitz eines gleichnamigen Bistums, der sich vom 7. Jahrhundert bis etwa ins 11. Jahrhundert zeitweise in Venasque befand.  mehr lesen…

Themenwoche Provence – Aix-en-Provence

25. Oktober 2014 | Author/Destination: | Rubric: Côte d’Azur, Allgemein

© Wolf Meusel

© Wolf Meusel

Aix-en-Provence ist eine Universitätsstadt im französischen Departement Bouches-du-Rhône und historische Hauptstadt der Provence. Die Stadt umfasst eine Fläche von 18.608 Hektar. Rund 40.000 der 143.000 Einwohner, die man Aixois nennt, sind Studenten. Als Unterpräfektur des Départements ist Aix, wie die Stadt kurz genannt wird, Hauptstadt des gleichnamigen Arrondissements. Aix zählt für die Franzosen zu den Städten mit der höchsten Lebensqualität. Insbesondere der Schwerpunkt für Kunst und Kultur sowie das studentische Angebot an Bars und Diskotheken machen den Reiz der Stadt aus. Berühmt sind auch die Calissons. Aix liegt 15 Kilometer westlich des Bergs Sainte-Victoire in einer Senke, welche durch die Flüsse Arc und Torse geformt wurde. Die Entfernung nach Marseille und zu den nächsten Stränden des Mittelmeers beträgt ca. 30 Autominuten. Regionalzüge verkehren auf der Strecke Aix-Marseille im Halbstundentakt. Die nächsten Ski-Pisten sind in 2h 30 zu erreichen. Der Flughafen Marseille ist 20 Minuten entfernt. Marseille war gemeinsam mit Košice Kulturhauptstadt Europas 2013. In Aix wurden dabei mehrere große kulturelle Veranstaltungen durchgeführt und außerdem dazu wichtige neue kulturelle Infrastruktur eröffnet.  mehr lesen…

Themenwoche Provence – Aubagne

22. Oktober 2014 | Author/Destination: | Rubric: Côte d’Azur, Allgemein

© Kremtak/cc-by-sa-3.0

© Kremtak/cc-by-sa-3.0

Aubagne ist eine französische Gemeinde mit 46.000 Einwohnern im Département Bouches-du-Rhône, in der Region Provence-Alpes-Côte d’Azur. In Aubagne befindet sich das Hauptquartier der französischen Fremdenlegion.  mehr lesen…

Themenwoche Provence – Orange

21. Oktober 2014 | Author/Destination: | Rubric: Côte d’Azur, Allgemein

© theatre-antique.com - Culturespaces/Les chorégies/cc-by-sa-3.0

© theatre-antique.com – Culturespaces/Les chorégies/cc-by-sa-3.0

Orange ist eine Stadt im südfranzösischen Département Vaucluse. Sie liegt am Fluss Eygues, der wenige Kilometer danach in die Rhône mündet. Die Einwohnerzahl beträgt 29.000. Orange liegt etwa 21 Kilometer nördlich von Avignon. Die lokale Wirtschaft wird von Landwirtschaft dominiert.  mehr lesen…

Le Castellet in der Region Provence-Alpes-Côte d’Azur

29. April 2014 | Author/Destination: | Rubric: Côte d’Azur, Allgemein

Town Hall © Pierre Bona/cc-by-sa-3.0

Town Hall © Pierre Bona/cc-by-sa-3.0

Le Castellet ist eine französische Gemeinde mit 4000 Einwohnern im Département Var in der Region Provence-Alpes-Côte d’Azur. Le Castellet liegt an den südlichen Ausläufern des Massif de la Sainte-Baume auf einem bewaldeten Bergrücken über mit Weinbergen und Olivenhainen bestellten Terrassen. Nördlich des Dorfes erhebt sich der 447 m hohe Roche Redonne.  mehr lesen…

Return to Top ▲Return to Top ▲