Perlflussdelta in China

12. März 2021 | Author/Destination: | Rubric: Allgemein Lesedauer:  5 Minuten

Casinos in Macao © Diego Delso/cc-by-sa-3.0

Casinos in Macao © Diego Delso/cc-by-sa-3.0

Die Metropolregion Perlflussdelta (Pearl River Delta, kurz PRD) liegt an der Mündung des Perlflusses in der Bucht Zhujiang Kou am südchinesischen Meer und umfasst Teile der chinesischen Provinz Guangdong sowie die Sonderverwaltungszonen Hongkong und Macau.  mehr lesen…

Macau, Monte-Carlo des Ostens

18. Dezember 2020 | Author/Destination: | Rubric: Allgemein, UNESCO-Welterbe Lesedauer:  19 Minuten

Marina at Macau Fisherman's Wharf © Mfwmarketing/cc-by-sa-4.0

Marina at Macau Fisherman’s Wharf © Mfwmarketing/cc-by-sa-4.0

Macau ist eine etwa 50 Kilometer westlich von Hongkong gelegene Sonderverwaltungszone der Volksrepublik China, geführt unter dem ursprünglichen Ein Land, zwei Systeme-Prinzip. Mit Blick auf Hongkong, wurde dieses Grundrecht und -prinzip unter der Diktatur von Xi Jinping allerdings offensichtlich jüngst abgeschafft. Bis 1999 war es eine portugiesische Kolonie. Macau ist reich an Sehenswürdigkeiten aus der Kolonialzeit. Die Haupterwerbsquellen sind das dort legale Glücksspiel und der damit in Zusammenhang stehende Tourismus aus Hongkong und Festlandchina, weshalb Macau oft auch als Monte-Carlo des Ostens oder Las Vegas des Ostens bezeichnet wird. Das Wachstum der chinesischen Mittelklasse und der daraus resultierende Tourismus haben einen rasanten Wirtschaftsboom in Macau ausgelöst. Als unabhängiger Staat gezählt wäre Macau gemessen am Pro-Kopf-BIP das viertreichste Land der Welt. Macau liegt im Mündungsdelta des Perlflusses. Das Gebiet der heutigen Sonderverwaltungszone bestand ursprünglich aus drei Inseln. Durch Landaufschüttungen wurden die Inseln Taipa und Coloane miteinander sowie Macau mit dem Festland verbunden. Die Inseln sind mit der Halbinsel und dem Festland über mehrere Brücken verbunden. Sowohl die Halbinsel als auch der Inselbereich bestehen aus kleinen Granithügeln umgeben von Flachlandgebieten. Bevor die Hügel für Feuer- und Bauholz gerodet wurden, bestand die ursprüngliche Vegetation aus immergrünem tropischem Regenwald. Der höchste Punkt ist mit 172,5 Metern der Alto de Coloane auf Coloane.  mehr lesen…

Themenwoche China – Foshan

24. Juli 2019 | Author/Destination: | Rubric: Allgemein Lesedauer:  10 Minuten

Downtown of Guicheng © Lindley/cc-by-sa-3.0

Downtown of Guicheng © Lindley/cc-by-sa-3.0

Foshan, selten auf kantonesisch Fatshan, ist eine bezirksfreie Stadt in der südchinesischen Provinz Guangdong. Sie liegt im Delta des Perlflusses, nur etwa 20 km von Guangdongs Metropole Guangzhou entfernt. Angaben über die Bevölkerung der Stadt Foshan schwanken stark. Dazu kommen zahlreiche Wanderarbeiter, die rechtlich durch das Hukou-System an ihren Heimatort gebunden sind, in den Städten also nicht offiziell gemeldet sind. In der eigentlichen urbanen Agglomeration der Stadt lebten 2017 knapp 7,1 Millionen Einwohner. Die restliche Bevölkerung lebt im ländlichen Umland. Aufgrund der voranschreitenden Urbanisierung wird bis 2035 mit 8,7 Millionen Einwohnern in der Agglomeration gerechnet.  mehr lesen…

Hongkong-Zhuhai-Macau-Brücke in China

1. April 2019 | Author/Destination: | Rubric: Architektur, Allgemein, Haus des Monats Lesedauer:  13 Minuten

© Kellykaneshiro/cc-by-sa-4.0

© Kellykaneshiro/cc-by-sa-4.0

Die Hongkong-Zhuhai-Macau-Brücke ist eine Straßenverbindung zwischen Hongkong, Zhuhai und Macau. Das chinesische Infrastrukturprojekt besteht aus mehreren Brücken, Tunneln und künstlichen Inseln am Perlflussdelta. Seit ihrer Fertigstellung am 14. November 2017 bzw. der Eröffnung für den Verkehr am 24. Oktober 2018 gilt die Brücke als die längste Überwasser-Brücke der Welt. Sie löste damit den bisherigen Rekordhalter, die Jiaozhou-Bucht-Brücke, ab.  mehr lesen…

Zhuhai in Südchina

29. Mai 2017 | Author/Destination: | Rubric: Allgemein Lesedauer:  11 Minuten

Xianglu Bay © Shasha Zhuhai/cc-by-sa-4.0

Xianglu Bay © Shasha Zhuhai/cc-by-sa-4.0

Der beliebte Touristenort Zhuhai (“Perlenmeer-Stadt”) ist eine Stadt in der chinesischen Provinz Guangdong mit einer Gesamtfläche von 1.724 km² und 1.614.200 Einwohnern. Zum Stadtgebiet zählen etwa 6.000 km² Wasserfläche mit zahlreichen Inseln. Aus diesem Grund gilt Zhuhai in China auch als “Stadt der hundert Inseln”. Zhuhai grenzt im Norden an Zhongshan und Jiangmen und im Süden an die Sonderverwaltungszone Macau. Über den stark frequentierten Gongbei Port im Stadtbezirk Xiangzhou lässt sich die Grenze nach Macau zu Fuß überschreiten. Im Jahr 2013 wurden dort über 99 Millionen Ein- und Ausreisen registriert. Seit der Ernennung zur Sonderwirtschaftszone im Jahr 1982 hat sich Zhuhai zunehmend zu einem Wirtschafts- und Tourismusstandort entwickelt. Die wirtschaftliche Bedeutung Zhuhais wurde 2015 zusätzlich durch die Integration der Insel Hengqin in die neue Guangdong Freihandelszone erweitert. Wirtschaftlich entwickelt, bietet Zhuhai Investoren solide Grundlagen für den Aufbau von Produktionsstätten. Dazu trägt entscheidend bei, dass Zhuhai eine Sonderwirtschaftszone ist und auch eine Freihandelszone umfasst. Die Industrie in Zhuhai konzentriert sich besonders auf die Bereiche Elektronikfertigung, (allgemeine) Luftfahrt, Chemie und Petrochemie, Medizintechnik und Schiffstechnik. Die im Bau befindliche Hongkong-Zhuhai-Macau-Brücke wird weiteren Aufschwung mit sich bringen, da Zhuhai mit der Überseebrücke eine strategische Rolle als Verbindungsglied zwischen dem Festland, Hongkong und Macao zukommen wird. Geplant ist die Fertigstellung auf das Jahr 2017.  mehr lesen…

Die Stadt Hongkong

27. Juni 2012 | Author/Destination: | Rubric: Allgemein Lesedauer:  44 Minuten

© Mbaeckmann / Thomas doerfer

© Mbaeckmann / Thomas doerfer

Hongkong (‘Duftender Hafen‘) ist der Name einer Metropole und Sonderverwaltungszone an der Südküste der Volksrepublik China. Der Stadtteil Central im Norden der Insel Hongkong ist das Finanz- und Geschäftszentrum der Stadt. Der bevölkerungsreichste Stadtteil und kultureller Mittelpunkt ist die Halbinsel Kowloon südlich der New Territories. Das an der Mündung des Perlflusses auf einer Halbinsel und 262 Inseln gelegene Territorium war bis 30. Juni 1997 eine britische Kronkolonie und wurde vertragsgemäß am 1. Juli 1997 an China zurückgegeben.  mehr lesen…

Zum SeitenanfangZum Seitenanfang