Die Harmony of the Seas

1. Oktober 2016 | Author/Destination: | Rubric: Kreuzfahrtschiffe, Yacht des Monats

Harmony of the Seas © flickr.com - FaceMePLS/cc-by-2.0

Harmony of the Seas © flickr.com – FaceMePLS/cc-by-2.0

Die Harmony of the Seas ist ein Kreuzfahrtschiff der Royal Caribbean Cruises Ltd. und das bisher größte Kreuzfahrtschiff, das jemals gebaut wurde. Das Schiff wurde am 12. Mai 2016 an die Reederei übergeben. Es handelt sich um ein geringfügig vergrößertes Schwesterschiff der Oasis of the Seas und der Allure of the Seas. Im Mai 2014 gab Royal Caribbean bekannt, ein weiteres Schwesterschiff mit denselben Ausmaßen wie die Harmony of the Seas in Auftrag zu geben. Das bislang namenlose Schiff soll 2018 in Dienst gestellt werden.  mehr lesen…

Die Allure of the Seas

1. April 2016 | Author/Destination: | Rubric: Kreuzfahrtschiffe, Yacht des Monats

© Andreas von Oettingen/cc-by-sa-3.0

© Andreas von Oettingen/cc-by-sa-3.0

Die Allure of the Seas (engl. “Verlockung der Meere”) ist das zweite Schiff der Oasis-Klasse. Obwohl die Allure of the Seas ebenfalls mit 225.282 BRZ vermessen wurde, zeigte sich bei der Abnahme, dass sie wegen geringer Bautoleranzen ihr Schwesterschiff Oasis of the Seas als größtes Kreuzfahrtschiff der Welt abgelöst hat. Die Allure of the Seas bietet Platz für etwa 6300 Passagiere und 2100 Besatzungsmitglieder. Sie wurde unter der Flagge der Bahamas mit dem Heimathafen Nassau registriert.  mehr lesen…

Die Oasis of the Seas

1. Februar 2014 | Author/Destination: | Rubric: Kreuzfahrtschiffe, Yacht des Monats

Leaving STX shipyard in Turku, Finland © Zache/cc-by-sa-3.0

Leaving STX shipyard in Turku, Finland © Zache/cc-by-sa-3.0

Die Oasis of the Seas ist ein Kreuzfahrtschiff der Reederei Royal Caribbean International. Sie ist das Typschiff der “Oasis”-Klasse. In der Liste der größten und teuersten Kreuzfahrtschiffe, die jemals in Auftrag gegeben und gebaut worden sind, liegt die Oasis of the Seas mit einer Länge von 360 Metern und rund 800 Millionen Euro (900 Mio. USD) Baukosten knapp hinter ihrem später fertiggestellten Schwesterschiff Allure of the Seas, das aufgrund geringer Bautoleranzen als leicht größer angesehen wird.  mehr lesen…

Return to Top ▲Return to Top ▲