Baltimore in Maryland

23. August 2019 | Author/Destination: | Rubric: Allgemein

George Peabody Library at the Peabody Institute of Johns Hopkins University © Matthew Petroff/cc-by-sa-3.0

George Peabody Library at the Peabody Institute of Johns Hopkins University © Matthew Petroff/cc-by-sa-3.0

Baltimore ist die größte Stadt im US-Bundesstaat Maryland und als independent city (kreisfreie Stadt) seit 1851 nicht mehr Teil des benachbarten Baltimore County. Baltimore hat etwa 615.000 Einwohner, in der Metropolregion etwa 2,8 Millionen und ist einer der bedeutendsten Seehäfen in den Vereinigten Staaten. 24 Stätten in der Stadt haben aufgrund ihrer geschichtlichen Bedeutung den Status einer National Historic Landmark. 294 Bauwerke und Stätten Baltimores sind im National Register of Historic Places eingetragen. Baltimore liegt etwa 60 km nordöstlich von Washington, D.C. und ist damit eine der Hauptorte des kombinierten statistischen Gebiets Baltimore–Washington Metropolitan Area mit einer Bevölkerungszahl von 9,8 Millionen.  mehr lesen…

Porträt: George Washington, Gründervater und 1. Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika

27. September 2017 | Author/Destination: | Rubric: Porträt

Portrait of George Washington by Gilbert Stuart

Portrait of George Washington by Gilbert Stuart

George Washington war von 1789 bis 1797 der erste Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika. Als Oberbefehlshaber der Kontinentalarmee von 1775 bis 1783 war er einer der Gründerväter der USA und leitete als Vorsitzender die verfassunggebende Philadelphia Convention im Jahr 1787. Während seiner Präsidentschaft traf Washington wegweisende Entscheidungen, die die Entwicklung der Vereinigten Staaten von Amerika als republikanische Demokratie bis heute prägen. Er wirkte vor allem auf eine gegenüber den Einzelstaaten und dem Kongress handlungsfähige Zentralgewalt hin und bildete das neu geschaffene Amt bewusst aus, indem er Präzedenzfälle schuf. Washington wurde zur Zweihundertjahrfeier der Vereinigten Staaten am 11. Oktober 1976 postum “für die Vergangenheit und die Gegenwart” der höchste Dienstgrad eines General of the Armies of the United States verliehen.  mehr lesen…

Mount Vernon Estate and Gardens in Virginia

3. November 2012 | Author/Destination: | Rubric: Allgemein, Museen, Ausstellungen, Paläste, Schlösser, Villen, Parks

Mount Vernon Estate and Gardens seen from the Potomac river © flickr.com - Personnel of the NOAA Ship THOMAS JEFFERSON

Mount Vernon Estate and Gardens seen from the Potomac river © flickr.com – Personnel of the NOAA Ship THOMAS JEFFERSON

Mount Vernon ist der ehemalige Landsitz des ersten Präsidenten der USA, George Washington (* 22. Februar 1732 auf dem Gutshof Wakefield (auch “Pope’s Plantation” genannt) im Westmoreland County, Virginia; † 14. Dezember 1799 auf seinem Gut Mount Vernon) nahe dem Ort Mount Vernon, Fairfax County. Das im Kolonialstil errichtete Anwesen im Nordosten Virginias, nahe Washington, D.C., dient heute als Museum. Das Hauptgebäude wurde über mehrere Jahrzehnte mehrfach ausgebaut. Washington, seine Frau, sowie mehrere Familienmitglieder sind auf dem Landsitz begraben. 1860 erwarb die Mount Vernon Ladies’ Association of the Union das Gelände.  mehr lesen…

Return to Top ▲Return to Top ▲