Das Miami Biltmore Hotel in Coral Gables

27. November 2017 | Destination: | Rubric: Allgemein, Hotels |

© Alex Feldstein/cc-by-2.5

© Alex Feldstein/cc-by-2.5

Das Biltmore Hotel ist ein Luxushotel in Coral Gables in Florida in den USA. Entworfen wurde es von den Architekten Schultze und Weaver im Auftrag von John McEntee Bowman und George Merrick als Teil der Bowman-Biltmore Hotels-Kette. Eröffnet wurde es im Jahr 1926. Nach dem Eintritt der USA in den Zweiten Weltkrieg diente das Hotel als Krankenhaus des Kriegsveteranenministeriums der Vereinigten Staaten (VA-Krankenhaus) und war dem Campus der University of Miami Medical School angeschlossen. Erst ab 1987 wurde es wieder als Hotel genutzt. Am 27. September 1972 wurde das Hotel im National Register of Historic Places verzeichnet. Am 19. Juni 1996 wurde das Hotel zu einem National Historic Landmark ernannt. Der neue Eigentümer richtete das Hotel wieder im alten Stil her. Das Biltmore ist vom 18-Loch Biltmore Golf Course umgeben.  mehr lesen…

Der Marlins Park in Miami

20. November 2017 | Destination: | Rubric: Allgemein, Sport |

© flickr.com - Roberto Coquis/cc-by-2.0

© flickr.com – Roberto Coquis/cc-by-2.0

Der Marlins Park ist ein Baseballstadion in Little Havana rund drei Kilometer westlich des Stadtzentrums von Miami gelegen. Es ist die Heimspielstätte der Miami Marlins aus der Major League Baseball (MLB). Das Stadion liegt auf dem Gelände des ehemaligen Orange Bowl Stadium. Es ist das sechste MLB-Stadion mit einem schließbaren Dach. Die Kapazität des Marlins Park liegt bei 36.742 Zuschauern. Seit der Gründung der Miami Marlins unter dem Namen Florida Marlins spielte die Mannschaft im Hard Rock Stadium welches ursprünglich für American-Football-Spiele gebaut wurde. Auch mehrere Umbauten konnten aus dem Football-Stadion kein Multifunktions-Stadion machen. Ende der 1990er kam die Idee auf ein reines Baseball-Stadion mit schließbarem Dach zu bauen. Nachdem die Marlins die World Series 2003 gewinnen konnten, präsentierten die Offiziellen des Miami-Dade County die Pläne für das neue Stadion, welches auf dem Gelände des Orange Bowl Stadium stehen sollte.  mehr lesen…

PortMiami in der Biscayne Bay

16. August 2017 | Destination: | Rubric: Allgemein |

© Marc Averette/cc-by-sa-1.0

© Marc Averette/cc-by-sa-1.0

Der PortMiami (auch Dante B. Fascell Port of Miami) ist ein Seehafen zwischen Downtown Miami (von wo aus die Zufahrt erfolgt) und Miami Beach in Florida. Die Hafenanlagen befinden sich in der Biscayne Bay auf der künstlichen Insel Dodge Island am Atlantik und wurden 1960 massiv ausgebaut. Der Hafen ist der größte Floridas und gehört zu den elf größten Containerhäfen in den Vereinigten Staaten. Zudem ist er seit vielen Jahren der größte Kreuzfahrthafen der Welt, weshalb PortMiami auch den Beinamen “Kreuzfahrthauptstadt der Welt” trägt.  mehr lesen…

Themenwoche Miami – South Beach in Miami Beach

05. Juni 2017 | Destination: | Rubric: Allgemein |

© SOBEJoe/cc-by-sa-3.0

© SOBEJoe/cc-by-sa-3.0

South Beach, auch SoBe, ist ein Abschnitt der Stadt Miami Beach in Florida, die sich östlich von Miami zwischen der Biscayne Bay und dem Atlantischen Ozean befindet. Das Gebiet umfasst alle Barriereinseln von Miami Beach südlich des Indian Creek. Dieser Bereich war der erste Abschnitt von Miami Beach, der in den 1910er Jahren aufgrund der Bemühungen von Carl G. Fisher, den Lummus Brothers und John S. Collins entwickelt wurde. Collins schaffte mit der Errichtung der Collins Bridge die erste durchgehende Straßenverbindung zwischen Festland Miami und den Stränden. Sowohl bei Tag als auch bei Nacht ist der South Beach Abschnitt von Miami Beach ein wichtiges Unterhaltungsziel mit Hunderten von Nachtclubs, Restaurants (darunter das international bekannte Joe’s Stone Crab), Boutiquen und Hotels. Die Gegend ist beliebt bei Touristen aus der westlichen Welt und Israel, von denen einige hier auch permanente oder Zweitwohnsitze unterhalten.  mehr lesen…

Themenwoche Miami – Biscayne-Nationalpark

24. April 2017 | Destination: | Rubric: Allgemein, Paläste, Schlösser, Villen, Parks |

© National Park Service Digital Image Archives

© National Park Service Digital Image Archives

Der Biscayne-Nationalpark liegt in Florida, südlich von Miami und erstreckt sich über die Biscayne Bay und die nördlichsten Inseln der Florida Keys. Diese ist eines der beliebtesten Reviere zum Tauchen und Schnorcheln in Amerika. Der Park besteht zu 95 % aus Wasserfläche und schützt das vorgelagerte Korallenriff, das ein Teil des Riffsystems (Florida Reef) ist, welches sich über die gesamte Südküste Floridas erstreckt. Nach dem Great Barrier Reef in Australien und dem Riff vor der Küste von Belize ist es das drittgrößte der Welt. Die Küste des Parks und die zahlreichen Inseln beherbergen ausgedehnte Mangrovenwälder. Die Hauptattraktion des Parks stellen das Tauchen und Schnorcheln dar, außerdem ist es möglich, Seekajaks zu mieten oder mit Glasbodenbooten die Bucht zu erforschen.  mehr lesen…

Themenwoche Miami – Coconut Grove

30. Januar 2017 | Destination: | Rubric: Allgemein |

Former Pan American Seaplane Base and Terminal Building, now Miami's city hall © Ebyabe/cc-by-sa-3.0

Former Pan American Seaplane Base and Terminal Building, now Miami’s city hall © Ebyabe/cc-by-sa-3.0

Coconut Grove ist ein Stadtviertel im Süden der City of Miami im US-Bundesstaat Florida. Coconut Grove erstreckt sich südöstlich der U.S. Highway 1 von der North Prospect Avenue als südliche Grenze zur Kreuzung von US 1 und Brickell Avenue, der nördlichen Grenze. Die westliche Grenze wird von der Le Jeune Road und die östliche Grenze von der Biscayne Bay gebildet. Coconut Grove galt lange Zeit als das Künstlerviertel von Miami.  mehr lesen…

Fontainebleau Miami Beach

31. August 2016 | Destination: | Rubric: Allgemein, Hotels |

© Ebyabe/cc-by-sa-3.0

© Ebyabe/cc-by-sa-3.0

Das Fontainebleau Miami Beach oder Fontainebleau Hotel ist eines der bekanntesten Hotels in Miami Beach. Es gilt als eines der bedeutendsten Gebäude in Florida. Es wurde von Morris Lapidus entworfen und 1954 eröffnet. Am 22. Dezember 2008 wurde das Fontainebleau Miami Beach in das National Register of Historic Places eingetragen. In den 1950er und 1960er Jahren galt das Hotel als Inbegriff für Luxus und mondänes Leben. Einige Szenen von dem James-Bond-Film Goldfinger wurden hier gedreht. Ebenso diente es als Filmkulisse für die Filme Zwei bärenstarke Typen und Police Academy 5 – Auftrag Miami Beach. Frank Sinatra, Elvis Presley und Jerry Lewis gaben Gastspiele. Nachdem das Hotel einiges von seinem Glanz verloren hatte, wurde es 2008 für über 1 Milliarde US-Dollar renoviert und um zwei Gebäude erweitert.  mehr lesen…

123
Return to Top ▲Return to Top ▲