Franklin D. Roosevelt East River Drive in New York City

27. März 2020 | Author/Destination: | Rubric: Allgemein, New York City

© flickr.com - Bob Jagendorf/cc-by-2.0

© flickr.com – Bob Jagendorf/cc-by-2.0

Der Franklin D. Roosevelt East River Drive (oder: FDR Drive bzw. The Drive) ist ein 15,19 km (9,44 Meilen) langer autobahnähnlicher Parkway auf der East Side von New York Citys Stadtbezirk Manhattan, USA. Der gesamte FDR Drive wird auch als New York State Route 907L (NY 907L) bezeichnet, für Wartung und Pflege ist das New York State Department of Transportation und das New York City Department of Transportation zuständig.  mehr lesen…

Hudson Yards in Manhattan

21. Februar 2020 | Author/Destination: | Rubric: Architektur, Allgemein, Leben, Wohnen, Arbeiten, New York City

Vessel sculpture © flickr.com - Ajay Suresh/cc-by-2.0

Vessel sculpture © flickr.com – Ajay Suresh/cc-by-2.0

Hudson Yards ist ein Gebäudekomplex aus etwa 15 Wolkenkratzern, der am Westrand des New Yorker Stadtteils Manhattan entstanden ist. Der Name leitet sich ab vom Hudson River, der den Westrand der Insel Manhattan markiert, sowie dem West Side Yard, dem Betriebsgelände der Long Island Rail Road, die Pendlerzüge von Long Island nach New York betreibt, welches für das Projekt überbaut werden soll.  mehr lesen…

Upper New York Bay

20. Januar 2020 | Author/Destination: | Rubric: Allgemein, New York City

Governors Island © Antony-22/cc-by-sa-4.0

Governors Island © Antony-22/cc-by-sa-4.0

Die Upper New York Bay ist eine Bucht südlich von Manhattan in den US-Bundesstaaten New York und New Jersey. Sie ist der nördliche Teil der New York Bay, die weiterhin aus der Lower New York Bay und dem Kanal The Narrows, der die beiden Buchten verbindet, besteht. Die Upper New York Bay bildet den zentralen Teil des Hafens von New York.  mehr lesen…

InterContinental New York Barclay Hotel in Midtown Manhattan

1. Januar 2020 | Author/Destination: | Rubric: Allgemein, Haus des Monats, Hotels, New York City

© Onyo at wts wikivoyage/cc-by-sa-4.0

© Onyo at wts wikivoyage/cc-by-sa-4.0

Das InterContinental New York Barclay Hotel ist ein historisches Luxushotel in Midtown Manhattan in New York City. Caswell-Massey hatte über 80 Jahre lang seinen Flagship-Store im InterContinental New York Barclay. Caswell-Massey, der älteste Drogist und Parfümeur in Amerika, war der erste und älteste Mieter des Barclay. Bette Davis, Gloria Swanson, Mary Pickford, Marlon Brando, Jimmy Durante, Debbie Reynolds, Ernest Hemingway und David O. Selznick nannten das Hotel alle ihr Zuhause. Als Bill Clinton 1992 zum ersten Mal Präsident werden wollte, war das Barclay während des Wahlkamps sein Hauptquartier in New York.  mehr lesen…

CBGB auf der Bowery in Downtown Manhattan

18. November 2019 | Author/Destination: | Rubric: Allgemein, New York City

CBGB club facade in 2005 © Adicarlo/cc-by-sa-3.0

CBGB club facade in 2005 © Adicarlo/cc-by-sa-3.0

CBGB war von 1973 bis 2006 ein New Yorker Punk-Club auf der Bowery in Manhattan. Der komplette Name des Clubs lautet CBGB OMFUG – ein Akronym für Country, Bluegrass, Blues and Other Music For Uplifting Gormandizers”. Dieser Club kann als Keimzelle des Punks und des Punkrocks betrachtet werden, der sich von hier aus nach England verbreitete, wo er populär und bekannt wurde.  mehr lesen…

Commissioners’ Plan von 1811 für Manhattan

27. September 2019 | Author/Destination: | Rubric: Architektur, Allgemein, New York City

Central Park is by far the largest interruption of the Commissioners' Plan © Piotr Kruczek

Central Park is by far the largest interruption of the Commissioners’ Plan © Piotr Kruczek

Der Commissioners’ Plan of 1811 war ein Vorschlag der Staatsregierung von New York, der 1811 angenommen wurde, um die ordnungsgemäße Entwicklung und den Verkauf von Land auf Manhattan zwischen der 14. Straße und Washington Heights durchzuführen. Er unterteilt den großen, damals nur wenig besiedelten Teil der Insel in etwa 2000 lange, schmale “Blöcke”, rechteckige in Ost-West-Richtung gezogene Grundstücke. Die vollständigen Straßenblöcke Manhattan bzw. die dazwischen liegenden Grundstücke haben ein ungefähres Maß von 210 m auf 60 m (die damals bei der Vermessung verwendete Längeneinheit war der Fuß mit 12 Inches; etwa 30,5 cm). Das ergab die 5-Acre-Parzellen (je 20228 m²).  mehr lesen…

The Shed in Manhattan

1. September 2019 | Author/Destination: | Rubric: Architektur, Allgemein, Haus des Monats, Intelligente Gebäude, Museen, Ausstellungen, New York City

Architect's rendering © Diller Scofidio + Renfro/cc-by-sa-3.0

Architect’s rendering © Diller Scofidio + Renfro/cc-by-sa-3.0

The Shed (Der Schuppen) ist ein Kulturzentrum im Bezirk Manhattan von New York. Es wurde im April 2019 eröffnet. Es gibt keine feste Kunstsammlung. Auf 7500 Quadratmetern und sechs Etagen sollen sowohl Ausstellungen als auch Veranstaltungen der Popkultur möglich sein.  mehr lesen…

Hudson Heights in Upper Manhattan

12. August 2019 | Author/Destination: | Rubric: Allgemein, New York City

George Washington Bridge, Hudson River and Hudson Palisades as seen from West 187th Street and Chittenden Avenue © Beyond My Ken/cc-by-sa-4.0

George Washington Bridge, Hudson River and Hudson Palisades as seen from West 187th Street and Chittenden Avenue
© Beyond My Ken/cc-by-sa-4.0

Hudson Heights ist ein Teil des Viertels Washington Heights in Upper Manhattan, New York City. Der Name bezieht sich auf die Nähe zum Hudson River, der auch die westliche Grenze des Viertels bildet wie auch auf dessen geografische Besonderheit, da sich hier die höchste natürliche Erhebung Manhattans befindet – daher “Heights” (Höhe). Im Osten wird Hudson Heights durch den Broadway, im Süden durch die 173rd Street und im Norden durch den Fort Tryon Park begrenzt. Der Name “Hudson Heights” und dessen Grenzen wurden erstmals durch die Hudson-Heights-Eigentümervereinigung benutzt, die 1993 gegründet wurde. Im Bennett Park in Hudson Heights befindet sich die höchste natürliche Erhebung Manhattans. Sie ist fast 81 Meter (265 Fuß) über dem Meeresspiegel und nur etwa 12 Meter niedriger als die Fackel der Freiheitsstatue. Ein Aussichtspunkt befindet sich an der westlichen Spitze der Plaza Lafayette, der sich entlang der West 181st Street erstreckt (zwischen der Haven Avenue und dem Riverside Drive).  mehr lesen…

92Y auf der Upper East Side von Manhattan

1. Juni 2019 | Author/Destination: | Rubric: Allgemein, Haus des Monats, Museen, Ausstellungen, New York City, Opernhäuser, Theater, Bibliotheken

Theresa l. Kaufmann Auditorium © Yair Haklai/cc-by-sa-3.0

Theresa l. Kaufmann Auditorium © Yair Haklai/cc-by-sa-3.0

92nd Street Y (92Y) ist ein Kultur- und Gemeindezentrum an der Upper East Side von Manhattan in New York City, an der Ecke East 92nd Street und Lexington Avenue. Der vollständige Name lautet 92nd Street Young Men und Young Women’s Hebrew Association (YM-YWHA). Es ist nicht Teil des YMCA. Die 92nd Street Y wurde 1874 von deutsch-jüdischen Fachleuten und Geschäftsleuten als Young Men’s Hebrew Association (YMHA) gegründet und hat sich zu einer Organisation entwickelt, die sich nach jüdischen Prinzipien richtet, aber Menschen aller Rassen und Glaubensrichtungen dient. Das YMHA gründete 1889 zusammen mit der Aguilar Free Library und dem Hebrew Institute The Educational Alliance.  mehr lesen…

Return to Top ▲Return to Top ▲