Washington Square Park im Greenwich Village

17. Januar 2022 | Author/Destination: | Rubric: Allgemein, New York City, Paläste, Schlösser, Villen, Parks Lesedauer:  5 Minuten

Washington Square Arch © Jean-Christophe BENOIST/cc-by-3.0

Washington Square Arch © Jean-Christophe BENOIST/cc-by-3.0

Der Washington Square Park zählt zu den bekanntesten der über 1700 öffentlichen Parkanlagen in New York City. Gelegen zwischen Greenwich Village und East Village an der New York University umfasst die Anlage eine Fläche von 3,95 Hektar.  mehr lesen…

20. Jahrestag der Terroranschläge am 11. September 2001

11. September 2021 | Author/Destination: | Rubric: Allgemein, Museen, Ausstellungen, New York City Lesedauer:  36 Minuten

© 9/11 Memorial and Museum

© 9/11 Memorial and Museum

Die Terroranschläge am 11. September 2001 (kurz 11. September oder englisch 9/11) waren vier koordinierte Flugzeugentführungen mit nachfolgenden Selbstmordattentaten auf symbolkräftige zivile und militärische Gebäude in den Vereinigten Staaten von Amerika. Gemäß Erkenntnissen amerikanischer Sicherheitsbehörden wurden die Anschläge vom islamistischen Terrornetzwerk Al-Qaida unter der Führung von Osama bin Laden geplant und von 19 seiner Mitglieder verübt, darunter 15 Staatsangehörige Saudi-Arabiens.  mehr lesen…

Beaver Building in New York City

16. August 2021 | Author/Destination: | Rubric: Allgemein, New York City Lesedauer:  5 Minuten

© flickr.com - Tony Hisgett/cc-by-2.0

© flickr.com – Tony Hisgett/cc-by-2.0

1 Wall Street Court (auch bekannt als Beaver Building und Cocoa Exchange) ist ein Wohngebäude im Financial District von Manhattan in New York City. Das 15-stöckige Gebäude, das von Clinton and Russell im Neorenaissance-Stil entworfen wurde, wurde 1904 an der Kreuzung der Wall, Pearl und Beaver Street fertiggestellt.  mehr lesen…

Little Italy in New York City

5. April 2021 | Author/Destination: | Rubric: Allgemein, New York City Lesedauer:  9 Minuten

Colour-changing Little Italy sign on Mulberry Street at Broome Street © Jameschecker/cc-by-sa-4.0

Colour-changing Little Italy sign on Mulberry Street at Broome Street © Jameschecker/cc-by-sa-4.0

Unter Little Italy verstehen die New Yorker das frühere italienische Stadtviertel in Manhattan in den USA. Die New Yorker schätzen das italienische Viertel vor allem wegen des preiswerten italienischen Essens. Im Jahr 2010 wurden Little Italy und Chinatown als gemeinsames historischen Viertel im National Register of Historic Places aufgeführt. Zu diesem Zeitpunkt schrumpfte Little Italy rapide.  mehr lesen…

CBGB auf der Bowery in Downtown Manhattan

18. November 2019 | Author/Destination: | Rubric: Allgemein, New York City Lesedauer:  11 Minuten

CBGB club facade in 2005 © Adicarlo/cc-by-sa-3.0

CBGB club facade in 2005 © Adicarlo/cc-by-sa-3.0

CBGB war von 1973 bis 2006 ein New Yorker Punk-Club auf der Bowery in Manhattan. Der komplette Name des Clubs lautet CBGB OMFUG – ein Akronym für Country, Bluegrass, Blues and Other Music For Uplifting Gormandizers”. Dieser Club kann als Keimzelle des Punks und des Punkrocks betrachtet werden, der sich von hier aus nach England verbreitete, wo er populär und bekannt wurde.  mehr lesen…

West Village in Manhattan

31. Mai 2017 | Author/Destination: | Rubric: Allgemein, New York City Lesedauer:  16 Minuten

West Village © flickr.com - heathbrandon/cc-by-sa-2.0

West Village © flickr.com – heathbrandon/cc-by-sa-2.0

Das West Village ist der westliche Teil des Viertels Greenwich Village im New Yorker Stadtbezirk Manhattan. Obwohl es keine festgeschriebenen Grenzen gibt, heißt es, dass sich das Viertel von der 14th Street zur Houston Street und vom Hudson River zur Sixth Avenue bzw. Seventh Avenue erstreckt. Die angrenzenden Viertel sind Chelsea im Norden, das South Village und Hudson Square im Süden und der östliche Teil von Greenwich Village im Osten. Das Viertel besteht überwiegend aus Wohnungen mit einer Vielzahl kleiner Restaurants, Läden und Dienstleistungen. Zu den Sehenswürdigkeiten gehören das Jefferson Market Courthouse, die High Line, der Hudson River Park, die Church of St. Luke in the Fields, das Stonewall Inn, das Village Vanguard, die Westbeth Artists Community und die St. John’s Evangelical Lutheran Church. Die Greenwich Village Society for Historic Preservation (GVSHP) hat in den vergangenen Jahren zudem erwirkt, dass drei Historic Districts im West Village geschaffen wurden, um den ursprünglichen Charakter des Viertels zu erhalten. Dabei handelt es sich um Gansevoort Market Historic Distric (Meatpacking District), Weehawken Street Historic District und Greenwich Village Historic District Extension. Die Preise für Wohnraum im West Village gehören mit 22.000 $/m² zu den höchsten in den gesamten Vereinigten Staaten. Die Straßen des Viertels fallen aus dem üblichen Raster Manhattans, da sie schräg zu anderen Straßen Manhattans verlaufen, was manchmal sowohl Touristen als auch New Yorker verwirrt. Die Straßen wurden parallel bzw. vertikal zum Hudson River angelegt, noch bevor der Commissioners’ Plan von 1811 die allgemeine Stadtstruktur im bekannten rechtwinkligen Raster für die folgenden Teile der Stadt festschrieb.  mehr lesen…

Canal Street in Manhattan

9. September 2016 | Author/Destination: | Rubric: Allgemein, New York City Lesedauer:  8 Minuten

Canal Street, at the corner Baxter Street © Pacific Coast Highway/cc-by-sa-3.0

Canal Street, at the corner Baxter Street © Pacific Coast Highway/cc-by-sa-3.0

Die Canal Street ist eine Hauptstraße im Süden von New York Citys Stadtteil Manhattan. Die Canal Street durchquert Lower Manhattan und erschließt New Jersey im Westen über den Holland Tunnel und im Osten Brooklyn über die Manhattan Bridge und die Interstate 78. Sie ist die nördliche Grenze des Viertels Tribeca und die südliche Grenze des Viertels SoHo. Die Canal Street bildet darüber hinaus das Rückgrat von Chinatown und ist zugleich die Grenze zu Little Italy. Die historischen Townhouses und Wohnhäuser, die entlang der Canal Street entstanden, wurden schnell baufällig. Der Ostteil der Canal Street befand sich in der Umgebung des berüchtigten Elendsviertels Five Points, so dass dort die Grundstückswerte in der Nähe dieses Slums deutlich geringer und die Lebensbedingungen viel schlechter waren. Der Name Canal Street bezieht sich auf einen tatsächlichen Kanal, der im frühen 19. Jahrhundert hier angelegt wurde, um den Collect Pond in den Hudson River zu leiten.  mehr lesen…

World Trade Center Transportation Hub in New York City

1. August 2016 | Author/Destination: | Rubric: Architektur, Allgemein, Haus des Monats, New York City Lesedauer:  8 Minuten

© flickr.com - massmatt/cc-by-2.0

© flickr.com – massmatt/cc-by-2.0

Die Station World Trade Center ist eine U-Bahn-Station der regionalen U-Bahn Port Authority Trans-Hudson (PATH) in New York City. Sie befindet sich direkt unter dem World Trade Center Site in Manhattan, der Stelle, an der bis zu den Terroranschlägen am 11. September 2001 die beiden Türme des World Trade Centers standen und inzwischen eine Reihe neuer Wolkenkratzer errichtet wurden.  mehr lesen…

SoHo in Lower Manhattan

14. Februar 2015 | Author/Destination: | Rubric: Allgemein, New York City Lesedauer:  11 Minuten

Broome Street © Beyond My Ken/cc-by-sa-3.0

Broome Street © Beyond My Ken/cc-by-sa-3.0

SoHo ist ein Stadtteil im New Yorker Bezirk Manhattan. Der Name ist von “South of Houston Street” abgeleitet. Die Houston Street ist die nördliche Begrenzung von SoHo. Im Süden reicht SoHo bis zur Canal Street. Unterhalb der Canal Street liegt im Westen Manhattans das Viertel TriBeCa (Triangle Below Canal Street). Im Norden grenzt SoHo an den Bereich der New York University, Washington Square Park, Greenwich Village und an einige Straßenzüge, die in Anlehnung an SoHo manches Mal als NoHo (“North of Houston Street”) bezeichnet werden. SoHo gilt als Szeneviertel. In der Zeit zwischen 1800 und 1850 ließ sich zunehmend die wohlhabende Wohnbevölkerung Manhattans im heutigen SoHo nieder und zog auf diese Weise innerhalb kurzer Zeit die Ansiedlung unterschiedlichster Gewerbebetriebe, vor allem entlang des Broadway nach. Hotels, Theater, vornehme Ladengeschäfte und stattliche Miethäuser sprossen wie Pilze aus dem Boden, wodurch ein vielschichtiges und lebendiges Gesellschaftsleben entstand.  mehr lesen…

Zum SeitenanfangZum Seitenanfang