Kennebunkport in Maine

11. April 2018 | Destination: | Rubric: Allgemein |

Bush Estate at Walker's Point © flickr.com - John Hoey/cc-by-2.0

Bush Estate at Walker’s Point © flickr.com – John Hoey/cc-by-2.0

Kennebunkport ist eine Kleinstadt in York County in Maine in Neuengland mit 3.500 Einwohnern. Bekannt ist Kennebunkport als der Sommersitz des ehemaligen US-Präsidenten George H. W. Bush. Zunächst Arundel genannt, wurde das Gebiet im Sommer bereits ab 1602 von Fischern besucht. Die durchgehende Besiedlung begann 1629 mit Richard Vines. Seit 1653 Maine zugehörig, wurde der Name 1821 in Kennebunkport geändert.  mehr lesen…

1
Return to Top ▲Return to Top ▲