Hatta in Dubai

4. Dezember 2019 | Author/Destination: | Rubric: Dubai, Umwelt, Allgemein

Hatta Fort Hotel © Alexandermcnabb/cc-by-sa-3.0

Hatta Fort Hotel © Alexandermcnabb/cc-by-sa-3.0

Hatta ist eine Exklave des Emirats Dubai, liegt im Hadschar-Gebirge an der Grenze zum Oman und befindet sich rund 100 Kilometer südöstlich der Stadt Dubai. Im Jahr 2016 hatte Hatta eine Bevölkerung von 12.200. Die Flächenausdehnung der Exklave beträgt 140 km².  mehr lesen…

Themenwoche Oman – Nizwa

24. Juni 2016 | Author/Destination: | Rubric: Allgemein

Nizwa Souq © flickr.com - Francisco Anzola/cc-by-2.0

Nizwa Souq © flickr.com – Francisco Anzola/cc-by-2.0

Nizwa ist eine Stadt im Oman, sie ist das Zentrum des omanischen Kernlandes. Die Oasenstadt liegt am Südrand des Hadschar-Gebirges nahe dem Dschabal al-Achdar, dem höchsten Bergmassiv Omans, etwa 180 km von der Hauptstadt Maskat entfernt. Die ausgedehnten Gärten und Palmenhaine der Oasenstadt werden von der alten Festung mit dem größten Turm Omans (36 m Durchmesser, 30 m Höhe) überragt. Über 500 Jahre alte Faladsch-Kanäle führen Wasser in die Oase. Nizwa ist ein alter Handelsplatz mit einem großen Suq, der westliche Suq ist renoviert und bietet traditionelle Silberschmiedeprodukte, der östliche ist noch im ursprünglichen Zustand mit Gewürzen und omanischem Haushaltsbedarf.  mehr lesen…

Maskat im Oman

22. Juli 2015 | Author/Destination: | Rubric: Allgemein

Al-Khuwair neighborhood © Joe Castleman/cc-by-sa-3.0

Al-Khuwair neighborhood © Joe Castleman/cc-by-sa-3.0

Maskat ist die Hauptstadt Omans und liegt im gleichnamigen Gouvernement Maskat. Der Name bedeutet Ort des Fallens, was von der Nutzung als Ankerplatz oder von den steil abfallenden Bergen abgeleitet werden kann. Die eigentliche Stadt hat nur ca. 30.000 Einwohner, zusammen mit ihren Vororten Matrah, Ruwi, Qurum und Sib bildet sie die Gemeinde Maskat. Die Stadt liegt an der Küste im Nordosten des Landes am Golf von Oman, an einer von Felswänden eingeschlossenen Bucht. Hier reicht das Hadschar-Gebirge bis ans Meer heran und erlaubt nur kleine Siedlungen, die durch Gebirgspässe miteinander verbunden sind.  mehr lesen…

Return to Top ▲Return to Top ▲