Themenwoche New York City – National September 11 Memorial and Museum

14. März 2015 | Destination: | Rubric: Allgemein, Museen, Ausstellungen, New York City |

© Cadiomals/cc-by-sa-3.0

© Cadiomals/cc-by-sa-3.0

Das National September 11 Memorial and Museum ist ein Mahnmal, das an die rund 3000 Opfer der Terroranschläge am 11. September 2001 und des früheren Bombenanschlags von 1993 auf das World Trade Center erinnert. Es befindet sich im Süden Manhattans, das nach den Anschlägen als Ground Zero bekannt wurde. Am 12. September 2011 wurde der Gedenkpavillon offiziell eröffnet. Bereits am Tag zuvor, also am 10. Jahrestag der Anschläge, konnten Hinterbliebene und Angehörige der Opfer unter Ausschluss der Öffentlichkeit das Mahnmal besichtigen. Die Eröffnung des Museum war für das Jahr 2012 geplant, aufgrund von Finanzierungsproblemen wurden die Bauarbeiten aber zeitweise eingestellt. Am 15. Mai 2014 wurde das Museum unter Anwesenheit von Präsident Barack Obama eingeweiht und ab dem 21. Mai für die Öffentlichkeit täglich geöffnet.  mehr lesen…

One World Trade Center

23. April 2014 | Destination: | Rubric: Allgemein, Intelligente Gebäude, New York City |

One World Trade Center © flickr.com - Joe Mabel/cc-by-sa-2.0

One World Trade Center © flickr.com – Joe Mabel/cc-by-sa-2.0

Das One World Trade Center, abgekürzt 1 WTC (bis März 2009 Freedom Tower), ist ein Wolkenkratzer in New York, der seit 2006 auf der auch als Ground Zero bekannten World Trade Center Site an der Stelle des am 11. September 2001 bei Terroranschlägen zerstörten World Trade Centers entsteht. Das 541,3 Meter hohe Gebäude ist seit dem Richtfest am 10. Mai 2013 das höchste Gebäude der Vereinigten Staaten von Amerika und der westlichen Welt, sowie das vierthöchste der Welt. Die Eigentümer des von David Childs entworfenen Gebäudes sind die Hafenbehörde von New York und New Jersey und Silverstein Properties.  mehr lesen…

11. September 2011 – der 10. Jahrestag der Terroranschläge auf das World Trade Center und Pentagon

11. September 2011 | Destination: | Rubric: Architektur, Allgemein, Leben, Wohnen, Arbeiten, Museen, Ausstellungen, New York City, Veranstaltungen |

Dieses Bild enthält die Namen derjenigen, die am 9. September 2001 in den Türmen des World Trade Centers verstorben sind. Die Namen stammen aus dem CNN 9/11 Archiv. Bei den orange hervorgehobenen Namen handelt es sich um Feuerwehrleute und Polizisten, die ihre Leben während der Rettung und Hilfeleistung gegeben haben. Foto: Dzeni

Dieses Bild enthält die Namen derjenigen, die am 9. September 2001 in den Türmen des World Trade Centers verstorben sind. Die Namen stammen aus dem CNN 9/11 Archiv. Bei den orange hervorgehobenen Namen handelt es sich um Feuerwehrleute und Polizisten, die ihre Leben während der Rettung und Hilfeleistung gegeben haben. Foto: Dzeni

Inzwischen nehmen die Bauarbeiten an dem neuen World Trade Center deutliche Formen an. Der Ground Zero wird als Museum und Mahnmal ausgebildet (9/11 Memorial Plaza / National September 11 Memorial & Museum) und darum herum die Gebäude WTC 1 bis 7 als Bürogebäude errichtet, wobei der One World Trade Center Tower (Freedom Tower) das Herzstück des Gebäudeensembles ist. Bei seiner Fertigstellung wird der Turm mit einer Höhe von voraussichtlich 541,3 Metern (1776 Fuss – Dies soll an die Unabhängigkeitserklärung der Vereinigten Staaten von 1776 erinnern) höchste Gebäude Nordamerikas und für wenige Jahre auf Platz 3 der Liste der höchsten Gebäude der Welt sein.  mehr lesen…

Return to Top ▲Return to Top ▲