Themenwoche Neukaledonien – Pouembout

26. September 2015 | Author/Destination: | Rubric: Allgemein

Traditional architecture © Torbenbrinker/cc-by-sa-3.0

Traditional architecture © Torbenbrinker/cc-by-sa-3.0

Pouembout ist eine Gemeinde in der Nordprovinz. Sie liegt 258 km nordwestlich von Nouméa auf der Hauptinsel Grande Terre und umfasst ebenfalls einige kleine Inseln vor der Küste der Hauptinsel. Die höchste Erhebung ist das Massif de Kopeto mit 1134 m.  mehr lesen…

Themenwoche Neukaledonien – Koné

25. September 2015 | Author/Destination: | Rubric: Allgemein

Cultural Center © Torbenbrinker/cc-by-sa-3.0

Cultural Center © Torbenbrinker/cc-by-sa-3.0

Koné ist eine Gemeinde in der Province Nord, deren Provinzsitz sie ist. Neben Koné als größtem Ortsteil gehören noch Koniambo und Tiaoué als kleinste Ansiedlungen zur Gemeinde. Auf dem Gebiet Konés leben insgesamt zehn verschiedene Stämme. Koné liegt an der humiden Westküste der größten neukaledonischen Insel Grande Terre und schließt auch die Île Pingiane vor der Küste ein. Landeinwärts wird die Gemeinde durch ein Gebirge geprägt, das bis 1041 m Höhe ansteigt. Der höchste Punkt der Gemeinde liegt bei 1014 m in der Nähe des Gipfels des Atheu. Koné verfügt über einen kleinen Flughafen, der sich rund 2 km von Stadtzentrum entfernt befindet.  mehr lesen…

Themenwoche Neukaledonien – Le Mont-Dore

24. September 2015 | Author/Destination: | Rubric: Allgemein

Town Hall © Torbenbrinker/cc-by-sa-3.0

Town Hall © Torbenbrinker/cc-by-sa-3.0

Le Mont-Dore ist eine Gemeinde in der Südprovinz. Le Mont-Dore ist die zweitgrößte Stadt Neukaledoniens und Mittelpunkt einer Samtgemeinde. Sie ist flächenmäßig sehr ausgedehnt und liegt größtenteils auf der Hauptinsel Grande Terre, aber auch weitere kleine Inseln vor der Küste, wie beispielsweise die Île Ouen, gehören dazu. Mont-Dore ist eine junge Stadt. Sie grenzt unmittelbar an die Hauptstadt Nouméa und gehört somit in Teilen zum Großraum Nouméa. Im Osten der Stadt erhebt sich der 772 m hohe Mont Dore, von dem aus sich ein schöner Blick auf die kleinen, vorgelagerten Inseln Bailly und Charron bietet. An der malerischen Bucht Baie de Monéa liegt der Ortsteil Plum.  mehr lesen…

Themenwoche Neukaledonien – Païta

23. September 2015 | Author/Destination: | Rubric: Allgemein

High Street © Torbenbrinker/cc-by-sa-3.0

High Street © Torbenbrinker/cc-by-sa-3.0

Païta ist eine Gemeinde in der Südprovinz in Neukaledonien. Die Gemeinde liegt größtenteils auf der Hauptinsel Grande Terre, aber auch weitere kleine Inseln vor der Küste gehören dazu. Païta liegt in der Nachbarschaft zu Nouméa und gehört somit in Teilen zum Großraum Nouméa. Die höchste Erhebung ist der Mont Humboldt mit 1618 m.  mehr lesen…

Themenwoche Neukaledonien – Nouméa

22. September 2015 | Author/Destination: | Rubric: Allgemein

Nouméa © Torbenbrinker/cc-by-sa-3.0

Nouméa © Torbenbrinker/cc-by-sa-3.0

Nouméa ist die Hauptstadt Neukaledoniens. Nouméa wurde 1854 auf einer stark gegliederten rund 10 Kilometer langen Halbinsel am südwestlichen Ende der neukaledonischen Insel unter dem Namen Port-de-France gegründet. Die Gemeinde hat 100.000 Einwohner; mit Vororten hat Groß-Nouméa (französisch agglomération du Grand Nouméa) 180.000 Einwohner. Neben dem Tourismus ist die wichtigste Einkommensquelle der Stadt die Nickelverarbeitung. Das Erz wird in einer ausgedehnten Fabrikanlage in relativ zentraler Lage der Stadt verhüttet und dort auch verschifft. Der Hauptflughafen von Neukaledonien – der internationale Flughafen La Tontouta – liegt etwa 50 km von der Stadt entfernt in Païta. Der Regionalflughafen Flughafen Magenta liegt nur 3 km nordöstlich vom Zentrum Nouméas.  mehr lesen…

Guadeloupe, die südlichsten Inseln der Kleinen Antillen in der Karibik

10. Juni 2014 | Author/Destination: | Rubric: Allgemein

I'let du Gosier © bobyfume

I’let du Gosier © bobyfume

Guadeloupe, von den Einheimischen auch Gwada genannt, ist ein Überseedépartement und eine Region Frankreichs, bestehend aus einer Gruppe von neun Inseln der Kleinen Antillen innerhalb der Inseln über dem Winde in der Karibik. Guadeloupe ist ein vollintegrierter Teil des französischen Staates und damit auch Teil der Europäischen Union. Zusammen mit Martinique bildet es die Französischen Antillen.  mehr lesen…

Return to Top ▲Return to Top ▲