Vancouver in British Columbia

07. März 2016 | Author/Destination: | Rubric: Allgemein

© flickr.com - High Diver/cc-by-sa-2.0

© flickr.com – High Diver/cc-by-sa-2.0

Vancouver ist eine Stadt im Südwesten von British Columbia an der Westküste Kanadas. Sie liegt zwischen der Straße von Georgia und den Coast Mountains, rund 45 Kilometer nordwestlich der Grenze zu den USA. Die Stadt gehört zum Regionaldistrikt Metro Vancouver, der mit 2,5 Millionen Einwohnern die größte Metropolregion Westkanadas und die drittgrößte des Landes bildet. Die Bevölkerungszahl der eigentlichen Stadt Vancouver beträgt 603.502 (2011). Benannt ist die Stadt nach dem britischen Kapitän George Vancouver, der die Region Ende des 18. Jahrhunderts erforschte und vermaß. Der Name Vancouver selbst stammt vom niederländischen “van Coevorden”, abgeleitet von der Stadt Coevorden.  mehr lesen…

Vancouver Island in British Columbia

10. April 2015 | Author/Destination: | Rubric: Allgemein

Oak Bay © flickr.com - rpaterso/cc-by-sa-2.0

Oak Bay © flickr.com – rpaterso/cc-by-sa-2.0

Vancouver Island, früher Quadra and Vancouver Island, ist die größte nordamerikanische Pazifikinsel. Sie liegt im Südwesten der kanadischen Provinz British Columbia und ist nach dem britischen Seefahrer George Vancouver benannt. Vancouver Island ist die größte Insel der Provinz British Columbia und wird durch die Strait of Georgia, die Johnstone Strait und die Queen Charlotte Strait vom kanadischen Festland getrennt. Die Juan-de-Fuca-Straße trennt die Insel vom US-Staat Washington. Die Insel ist über 450 km lang und rund 100 km breit. Der überwiegende Teil der Inselbewohner hat europäische Wurzeln, doch schon im 19. Jahrhundert kamen Japaner und Chinesen hinzu, Letztere insbesondere im Zusammenhang mit der Kohleindustrie und dem Eisenbahnbau. Die etwa 760.000 Einwohner verteilen sich auf sieben Distrikte, wobei sich etwa knapp die Hälfe im Capital Regional District, rund um die Stadt Victoria, angesiedelt haben.  mehr lesen…

Return to Top ▲Return to Top ▲