Kensington in London

20. März 2019 | Author/Destination: | Rubric: Allgemein, London

Serpentine Gallery © Mark Ahsmann/cc-by-sa-3.0

Serpentine Gallery © Mark Ahsmann/cc-by-sa-3.0

Kensington ist ein Stadtteil im Westen Londons, der zum Stadtbezirk Kensington and Chelsea gehört. Direkt am westlichen Rand des Hyde Parks gelegen, bietet der Stadtteil mit seiner überwiegend viktorianischen Bebauung das gepflegte Bild eines aristokratischen, als “königlich” geltenden Viertels. Es sind aber auch einige bodenständige Cafés, Pubs und Bars zu finden (insbesondere in der Kensington Church Street).  mehr lesen…

Tower of London

01. März 2019 | Author/Destination: | Rubric: Haus des Monats, London, Museen, Ausstellungen, UNESCO-Welterbe

© Bob Collowân/cc-by-sa-4.0

© Bob Collowân/cc-by-sa-4.0

Her Majesty’s Royal Palace and Fortress the Tower of London ist ein befestigter Gebäudekomplex entlang der Themse am südöstlichen Ende der City of London. Die Ringburg mit zwei Festungsringen diente den englischen und britischen Königen unter anderem als Residenz, Waffenkammer, Werkstatt, Lager, Zoo, Garnison, Museum, Münzprägestätte, Gefängnis, Archiv und Hinrichtungsstätte. Seit 600 Jahren wird der Tower von Touristen besucht. Im Jahr 2011 war er mit mehr als 2,5 Millionen Besuchern die meistbesuchte kostenpflichtige Attraktion im Vereinigten Königreich.  mehr lesen…

Arts and Crafts Movement

18. Januar 2019 | Author/Destination: | Rubric: Architektur, Design & Produkte, Allgemein, London

Philip Webb's Red House in Upton, Bexleyheath, Greater London © Ethan Doyle White/cc-by-sa-3.0

Philip Webb’s Red House in Upton, Bexleyheath, Greater London © Ethan Doyle White/cc-by-sa-3.0

Das Arts and Crafts Movement war eine britische Bewegung in der Kunst und insbesondere im Produktdesign in der Mitte des 19. Jahrhunderts bis etwa 1920. Die Arts-and-Crafts-Bewegung entstand in der Mitte des 19. Jahrhunderts und wurde maßgeblich von William Morris, John Ruskin sowie einer Gruppe von Malern, Architekten und anderen Künstlern initiiert. Ruskin untersuchte die Verbindung zwischen Kunst, Gesellschaft und Arbeit, während Morris Ruskins Philosophie in die Praxis umsetzte, indem er großen Wert auf Arbeit legte, sowie die Freude an Handarbeit und natürlicher Schönheit des Materials. Im Zeitalter der maschinellen Produktion wollten sie eine Rückbesinnung auf das Handwerk. Weitere wichtige Vertreter waren neben Morris Walter Crane, Arthur Heygate Mackmurdo, Charles Voysey, Charles Robert Ashbee, Dante Gabriel Rossetti und William Lethaby.  mehr lesen…

West End of London

11. Januar 2019 | Author/Destination: | Rubric: Allgemein, London

Piccadilly Circus © flickr.com - Jimmy Baikovicius/cc-by-sa-2.0

Piccadilly Circus © flickr.com – Jimmy Baikovicius/cc-by-sa-2.0

Das West End von London ist ein Stadtteil im Zentrum der britischen Hauptstadt in der City of Westminster. Viele der großen Touristenattraktionen der Stadt, darunter Einkaufsmeilen, Großunternehmen, Regierungsgebäude und Unterhaltungszentren befinden sich in diesem Teil der Stadt. Das West End ist international insbesondere für seine hohe Konzentration an Theatern bekannt und gilt neben dem Broadway in New York City als einer der bedeutendsten Standorte für Bühnenproduktionen, vor allem für Musicals, weltweit.  mehr lesen…

Waddesdon Manor in Buckinghamshire

19. Dezember 2018 | Author/Destination: | Rubric: Allgemein, Paläste, Schlösser, Villen, Parks

© GavinJA/cc-by-sa-3.0

© GavinJA/cc-by-sa-3.0

Waddesdon Manor ist ein Schloss-Ensemble in Waddesdon, Buckinghamshire, England, das 1874 bis 1889 durch den Architekten Gabriel-Hippolyte Destailleur für Baron Ferdinand von Rothschild erbaut wurde. 1874 erwarb Ferdinand das Gelände zwischen Aylesbury und Bicester. Aufgrund weiterer Anwesen des englischen Zweiges der Rothschilds wird die Gegend um Buckingham in Buckinghamshire und Bicester in Oxfordshire auch Rothschildshire genannt.  mehr lesen…

Hever Castle in Kent

31. Oktober 2018 | Author/Destination: | Rubric: Allgemein, Paläste, Schlösser, Villen, Parks

© Nessy-Pic/cc-by-sa-4.0

© Nessy-Pic/cc-by-sa-4.0

Hever Castle ist ein Schloss, das in der Nähe des Dorfes Hever bei Edenbridge, Kent, etwa 48 km südöstlich von London, liegt. Hever Castle war der Landsitz der Familie Boleyn. Im 13. Jahrhundert als Landhaus errichtet, wurde es 1462 von Geoffrey Boleyn, dem Lord Mayor of London, zum Herrenhaus umgebaut. Die Überreste der Fachwerkwohnung sind zwischen den Steinmauern der Befestigung zu erkennen. Einige Zeit nach 1505 bezog die Boleyn-Familie Hever Castle. Anne Boleyn und ihre Geschwister Mary Boleyn und George Boleyn verbrachten hier einen Teil ihrer Kindheit, bevor Anne zwischen 1513 und 1521 zur Erziehung in die Niederlande und an den französischen Königshof geschickt wurde.  mehr lesen…

University of Cambridge

21. September 2018 | Author/Destination: | Rubric: Architektur, Allgemein, Universitäten, Hochschulen, Akademien

Clare College and King's Chapel on River Cam © Christian Richardt/cc-by-sa-3.0

Clare College and King’s Chapel on River Cam © Christian Richardt/cc-by-sa-3.0

Die University of Cambridge im Vereinigten Königreich wurde im Jahr 1209 gegründet. Die Universität ist gesetzlich verfasst als Körperschaft, besteht aus 31 Colleges und hat daher einen föderativen Charakter. Das offizielle Gründungsdatum des ersten Colleges, Peterhouse, war 1284. Die University of Cambridge gilt als eine der angesehensten und prestigeträchtigsten Universitäten der Welt. Sie hat mehr Nobelpreisträger als irgendeine andere Universität auf der Welt hervorgebracht. Mitglieder der Universität haben 92 Nobelpreise erhalten, rund 70 davon waren selbst Studenten in Cambridge. Gemeinsam mit der Universität Oxford, der London School of Economics, dem Imperial College London und dem University College London bildet die Universität Cambridge die sogenannte Gruppe der G-5-Universitäten in England.  mehr lesen…

Wollaton Hall in Nottingham

20. August 2018 | Author/Destination: | Rubric: Allgemein, Museen, Ausstellungen, Paläste, Schlösser, Villen, Parks

A view of Wollaton Hall west front and Stable Block from the south-west © Acabashi/cc-by-sa-4.0

A view of Wollaton Hall west front and Stable Block from the south-west © Acabashi/cc-by-sa-4.0

Wollaton Hall ist ein Landhaus im elisabethanischen Stil, das auf einem kleinen, aber weithin sichtbaren Hügel im Wollaton Park in Nottingham steht. Im Herrenhaus selbst ist heute das Nottingham Natural History Museum untergebracht, in den Häusern im Park das Nottingham Industrial Museum. Der umgebende Park wird regelmäßig für Großveranstaltungen, wie Rockkonzerte, Sportfeste und Festivals, genutzt.  mehr lesen…

Westminster Abbey in London

01. August 2018 | Author/Destination: | Rubric: Allgemein, London

Big Ben and Westminster Abbey, seen from London Eye © Tebbetts

Big Ben and Westminster Abbey, seen from London Eye © Tebbetts

Westminster Abbey (vollständiger Name: The Collegiate Church of St Peter, Westminster) ist eine Kirche in London. Sie befindet sich in der City of Westminster westlich des Palace of Westminster. Traditionell werden hier die Könige von England (später britische Monarchen) gekrönt und beigesetzt. Die Stiftskirche des Kollegiatstifts St. Peter, Westminster gehört zur Church of England, ist aber aufgrund ihrer Funktion keiner Diözese zugehörig, sondern Eigenkirche (“royal peculiar”) der britischen Monarchie. Daher wird ihr oberster Geistlicher, der Dekan von Westminster (Liste der Äbte und Dekane von Westminster), direkt vom britischen Monarchen berufen. Diese Kirche ist nicht zu verwechseln mit der römisch-katholischen Westminster Cathedral.  mehr lesen…

Return to Top ▲Return to Top ▲