Grabeskirche in Ostjerusalem

2. April 2021 | Author/Destination: | Rubric: Allgemein, Union für das Mittelmeer Lesedauer:  16 Minuten

Calvary/Golgotha © Gerd Eichmann/cc-by-sa-4.0

Calvary/Golgotha © Gerd Eichmann/cc-by-sa-4.0

Als Grabeskirche< oder Kirche vom heiligen Grab wird die Kirche in der Altstadt von Ostjerusalems bezeichnet, die an der überlieferten Stelle der Kreuzigung und des Grabes Jesu steht. Die Kirche zählt zu den größten Heiligtümern des Christentums und ist heute eine Simultankirche. Grabeskirche ist die in der Westkirche übliche Bezeichnung. In der Ostkirche bzw. von orthodoxen Christen wird das Gebäude Auferstehungskirche genannt. Die Kirche ist der Sitz des griechisch-orthodoxen Patriarchen von Jerusalem und des katholischen Erzpriesters der Basilika des heiligen Grabes. Das “Heilige Grab” (Sanctum Sepulcrum) im Innern der Kirche wurde verschiedentlich nachgebaut (Nachbildungen des Heiligen Grabs). Neben diesem Kirchengebäude tragen weitere Kirchen die Bezeichnung Grabeskirche. So ist St. Peter in Rom die Grabeskirche des Apostels Petrus. Mit dem Heiligen Grab ist jedoch stets die Grabeskirche Christi bezeichnet.  mehr lesen…

Return to Top ▲Return to Top ▲