Havasu Creek im Grand Canyon

20. Dezember 2019 | Author/Destination: | Rubric: Umwelt, Allgemein, Paläste, Schlösser, Villen, Parks

Havasu Falls at night © flickr.com - Jeremy Evans/cc-by-sa-2.0

Havasu Falls at night © flickr.com – Jeremy Evans/cc-by-sa-2.0

Havasu Creek ist ein Fluss im US-Bundesstaat Arizona, der mit den Havasupai in Verbindung gebracht wird. Es ist ein Nebenfluss des Colorado River, der in den Grand Canyon mündet. Häufige Überschwemmungen verändern das Erscheinungsbild einiger Wasserfälle, lassen neue erscheinen und andere verschwinden. Navajo Falls ist ein solches Beispiel. Havasu Creek ist der zweitgrößte Nebenfluss des Colorado River im Grand Canyon National Park. Das Einzugsgebiet von Havasu Creek ist etwa 7.800 km² groß. Es umfasst die Orte Williams und Grand Canyon Village.  mehr lesen…

Der Grand-Canyon-Nationalpark

25. Juli 2015 | Author/Destination: | Rubric: Allgemein, Paläste, Schlösser, Villen, Parks, UNESCO-Welterbe

Grand Canyon Skywalk © Jonas.tesch/cc-by-sa-3.0

Grand Canyon Skywalk © Jonas.tesch/cc-by-sa-3.0

Im Grand-Canyon-Nationalpark liegt der größte Teil des Grand Canyon, einer steilen, etwa 450 Kilometer langen Schlucht im Norden des US-Bundesstaats Arizona, die während Jahrmillionen vom Colorado River ins Gestein des Colorado-Plateaus gegraben wurde. Der Canyon zählt zu den großen Naturwundern auf der Erde und wird jedes Jahr von rund fünf Millionen Menschen besucht.  mehr lesen…

Der Grand Canyon Skywalk

28. Dezember 2011 | Author/Destination: | Rubric: Allgemein, Museen, Ausstellungen

Eagle Point - Skywalk and Colorado River © Laslovarga

Eagle Point - Skywalk and Colorado River © Laslovarga

Der Grand Canyon Skywalk ist eine Besucherattraktion im Erlebnispark Grand Canyon West der Walapai-Indianer außerhalb des Grand-Canyon-Nationalparks, die am 20. März 2007 eröffnet wurde. Es handelt sich um eine über den Rand des Canyons hinausragende Plattform aus Stahlträgern mit aufgelegten gläsernen Bodenplatten und gläsernem Geländer. Die ersten Schritte durften der frühere Astronaut Buzz Aldrin sowie eine Gruppe von Hualapai-Indianern wagen. Seit dem 28. März 2007 ist die Plattform für die Öffentlichkeit zugänglich. Die Bauzeit betrug drei Jahre.  mehr lesen…

Return to Top ▲Return to Top ▲