SoHo in Lower Manhattan

14. Februar 2015 | Author/Destination: | Rubric: Allgemein, New York City

Broome Street © Beyond My Ken/cc-by-sa-3.0

Broome Street © Beyond My Ken/cc-by-sa-3.0

SoHo ist ein Stadtteil im New Yorker Bezirk Manhattan. Der Name ist von “South of Houston Street” abgeleitet. Die Houston Street ist die nördliche Begrenzung von SoHo. Im Süden reicht SoHo bis zur Canal Street. Unterhalb der Canal Street liegt im Westen Manhattans das Viertel TriBeCa (Triangle Below Canal Street). Im Norden grenzt SoHo an den Bereich der New York University, Washington Square Park, Greenwich Village und an einige Straßenzüge, die in Anlehnung an SoHo manches Mal als NoHo (“North of Houston Street”) bezeichnet werden. SoHo gilt als Szeneviertel. In der Zeit zwischen 1800 und 1850 ließ sich zunehmend die wohlhabende Wohnbevölkerung Manhattans im heutigen SoHo nieder und zog auf diese Weise innerhalb kurzer Zeit die Ansiedlung unterschiedlichster Gewerbebetriebe, vor allem entlang des Broadway nach. Hotels, Theater, vornehme Ladengeschäfte und stattliche Miethäuser sprossen wie Pilze aus dem Boden, wodurch ein vielschichtiges und lebendiges Gesellschaftsleben entstand.  mehr lesen…

Return to Top ▲Return to Top ▲