Themenwoche La Rioja – Santo Domingo de la Calzada

27. Januar 2015 | Author/Destination: | Rubric: Allgemein

Plaza de España © Ecelan/cc-by-sa-4.0

Plaza de España © Ecelan/cc-by-sa-4.0

Santo Domingo de la Calzada, ist eine Kleinstadt und Gemeinde (municipio) mit 6500 Einwohnern am Jakobsweg Camino Francés. Der Pilgerweg im Herzen der Altstadt ist von Häusern aus dem 18. und 19. Jahrhundert gesäumt. Einige der Häuser tragen steinerne Wappenschilde. Santo Domingo de la Calzada ist der am stärksten in den Jakobsweg eingebundenen Ort La Riojas auf dem Weg nach Santiago de Compostela. Die Stadt wurde Ende des 10. oder Anfang des 11. Jahrhunderts durch Domingo García, genannt Santo Domingo de la Calzada, gegründet, der – gemäß der Überlieferung – für die vorbeiziehenden Pilger eine Brücke und ein Hospital erbaute sowie Wege anlegte und befestigte. Bekannt ist die Stadt auch für das Hühnerwunder, zu dessen Erinnerung ein (von einem Hühnerpaar bewohnten) Hühnerstall in der Kathedrale angebracht wurde. Das Stadtwappen nimmt zum Teil Bezug auf die überlieferten Legenden.  mehr lesen…

Return to Top ▲Return to Top ▲