Dubai Creek

24. Februar 2017 | Author/Destination: | Rubric: Dubai, Allgemein

© Imre Solt/cc-by-sa-3.0

© Imre Solt/cc-by-sa-3.0

Der Dubai Creek ist ein natürlicher Meeresarm des Persischen Golfes, der die Stadt Dubai in die Stadtteile Bur Dubai und Deira teilt. Er ist 14 Kilometer lang und hat eine Breite von 115 Metern an der Mündung bis zu 1400 Metern an seinem Ende. Die Gründung und Entwicklung der Stadt Dubai ist auf die Existenz des Dubai Creeks zurückzuführen. Die ersten Gebäude entstanden entlang des Meeresarmes. Zunächst handelte es sich vorwiegend um Hütten von Fischern und Perlentauchern, doch stieg mit der Ansiedlung von Händlern und Seeleuten seine Bedeutung als Hafen kontinuierlich. In den 1970er-Jahren wurde er vertieft und ausgebaut und auch für größere Schiffe nutzbar gemacht. Heutzutage hat die Bedeutung des Meeresarmes nachgelassen, da der “große” internationale Schiffsverkehr fast ausschließlich in den beiden Überseehäfen abgewickelt wird. Über den Creek führen aktuell drei Brücken, die Business Bay Bridge, die Al-Maktum-Brücke sowie die al-Garhud-Brücke, weitere Brücken sind geplant. Am westlichen Ufer befindet sich der Dubai Creekside Park mit verschiedenen Themengärten wie zum Beispiel “Flowers”, der Park geht fließend in die Dubai Children’s City über, eine im Jahr 2002 eröffnete “Stadt in der Stadt”. Der natürliche Auslauf des Creeks ist eine bewaldete Lagune. Sie ist als Ras al Khor Wildlife Sanctuary geschützt und beheimatet zeitweise über 20.000 Zugvögel. Die traditionellen Wassertaxis (Abra) ermöglichen die Überfahrt von Deira (Stadtteil im Osten) nach Bur Dubai sowie einige Rundfahrten entlang der Sehenswürdigkeiten. Etwa einen Kilometer landeinwärts der Mündung befindet sich am westlichen Flussufer die Altstadt. Am Bur-Dubai-Ufer befindet sich Schindagha, der ehemalige Wohnsitz von Scheich Said ibn Maktum, welcher heute der Öffentlichkeit zugänglich ist. Entlang des Creeks finden sich immer wieder altertümliche Hafenanlagen.  mehr lesen…

Business Bay in Dubai

8. April 2016 | Author/Destination: | Rubric: Architektur, Dubai, Allgemein, Intelligente Gebäude, Leben, Wohnen, Arbeiten

Downtown Burj Dubai and Business Bay, seen from Safa Park © Robert Luxemburg

Downtown Burj Dubai and Business Bay, seen from Safa Park © Robert Luxemburg

Business Bay ist ein Stadtentwicklungsvorhaben in Dubai in den Vereinigte Arabische Emirate. Gebaut wird auf einer Fläche von fast 6000 Hektar, die sich von der Al Khail Road im Osten entlang des bisher um 10 Kilometer künstlich verlängerten Dubai Creek bis zur Sheik Zayed Road im Westen erstreckt. Die Planstadt grenzt südlich an die ebenso neue Downtown Dubai, welche vom Burj Khalifa markiert wird. Dennoch wird Business Bay mit dem Slogan “The region’s business capital” beworben, auch mit dem Hinweis auf die relativ kurzen Entfernungen zum neuen Dubai International Financial Center, der Dubaier Finanz-Freihandelszone.  mehr lesen…

Return to Top ▲Return to Top ▲