Themenwoche Neuengland – Rhode Island

23. Februar 2017 | Destination: | Rubric: Allgemein |

Newport © MVASCO - Michael Kagdis/cc-by-sa-3.0

Newport © MVASCO – Michael Kagdis/cc-by-sa-3.0

Rhode Island ist der kleinste Bundesstaat der Vereinigten Staaten und Teil der Region Neuengland. Der amtliche Name von Rhode Island ist State of Rhode Island and Providence Plantations. Adriaen Block, ein holländischer Forscher, nannte das Land wegen seiner roten Erde “Rhode Eylandt”, woraus im Laufe der Jahre das englische Rhode Island wurde. Die Beinamen Rhode Islands lauten The Ocean State (Ozean-Staat) und Little Rhody (Klein-Rhody). Der Ursprung des Staates ist die heutige Hauptstadt Providence, die an der Narragansett Bay liegt. Weitere große Städte sind Warwick, Cranston, Pawtucket, North Kingstown, West Warwick, South Kingstown, North Providence, Coventry, Cumberland, East Providence, Woonsocket, Newport und Central Falls. In der Narragansett Bay liegt die namensgebende Insel Rhode Island. Rhode Island grenzt im Norden und Osten an Massachusetts, im Süden an den Atlantischen Ozean und im Westen an Connecticut.  mehr lesen…

Themenwoche Neuengland – Connecticut

22. Februar 2017 | Destination: | Rubric: Allgemein |

Hartford - Connecticut State Capitol © flickr.com - jglazer75/cc-by-2.0

Hartford – Connecticut State Capitol © flickr.com – jglazer75/cc-by-2.0

Connecticut war eine der dreizehn Kolonien, die während des Amerikanischen Unabhängigkeitskrieges gegen das Königreich Großbritannien rebellierten. Im Juli 1776 erklärte Connecticut die Unabhängigkeit von Großbritannien und wurde am 9. Januar 1788 der fünfte Bundesstaat der Vereinigten Staaten. Die Sklaverei wurde 1848 abgeschafft. Der Bundesstaat trägt den offiziellen Beinamen The Constitution State (Verfassungsstaat), der 1959 durch Gesetzesakt angenommen wurde, und wird darüber hinaus auch Provision State (Proviantstaat) genannt. Diese Bezeichnung rührt daher, dass während des Amerikanischen Unabhängigkeitskrieges die Kontinentalarmee von Connecticut aus mit Proviant versorgt wurde; der Bundesstaat erlebte kaum Kämpfe im eigenen Land. Die Hauptstadt ist Hartford. Weitere große Städte sind Bridgeport, New Haven, Stamford, Waterbury, Norwalk, Danbury, New Britain, Meriden, Bristol, West Haven, Milford und Middletown. Der Süden und Westen Connecticuts (ebenso wie die meisten Einwohner des Staates) werden der New York Metropolitan Area zugerechnet, genauso wie New York City und die fünf größten Städte und deren Einwohner New Jerseys (Newark, Jersey City, Paterson, Elizabeth und Edison). Als Einheit wird dieser Teil des Landes auch Tri-State Area genannt wird.  mehr lesen…

Bristol International Balloon Fiesta

24. Juni 2016 | Destination: | Rubric: Allgemein, Veranstaltungen |

© Bradleylewis/cc-by-sa-3.0

© Bradleylewis/cc-by-sa-3.0

Die Bristol International Balloon Fiesta findet jährlich in England statt. Teams aus dem Vereinigten Königreich und anderen Teilen der Welt bringen ihre Heißluftballons nach Bristol, um an dem Massenstart teilnehmen zu können, bei dem bis zu 100 Ballons gleichzeitig starten. Erstmals fand die Veranstaltung 1979 statt und ist heute eine der größten Veranstaltungen ihrer Art in Europa. Dabei lockt es an allen vier Veranstaltungstagen jeweils mehr als 100.000 Besucher an. Es findet auf dem großen Landgut Ashton Court statt. Die Massenstarts finden täglich um 6:00 und 18:00 Uhr statt, sind allerdings von der Wetterlage abhängig.  mehr lesen…

Das Museumsschiff Great Britain

07. September 2015 | Destination: | Rubric: Großsegler, Museen, Ausstellungen |

© mattbuck/cc-by-sa-3.0

© mattbuck/cc-by-sa-3.0

Die Great Britain war das erste Schiff aus Eisen mit Propellerantrieb, das den Ozean überquerte. Das Dampfschiff wurde vom Konstrukteur Brunel entworfen und in den Great Western Dockyards in Bristol gebaut. Extra für dieses Schiff mit neuem Antrieb wurden neue Dampfmaschinen entwickelt. Am 26. Juli 1845 lief sie zur Jungfernfahrt von Liverpool nach New York aus.  mehr lesen…

Porträt: John Locke, der Vater des Liberalismus

01. März 2014 | Destination: | Rubric: Porträt |

John Locke signature

John Locke signature

John Locke (1632–1704) war ein einflussreicher englischer Philosoph und Vordenker der Aufklärung. Locke gilt allgemein als Vater des Liberalismus. Er ist zusammen mit Isaac Newton und David Hume der Hauptvertreter des britischen Empirismus. Des Weiteren ist er neben Thomas Hobbes (1588–1679) und Jean-Jacques Rousseau (1712–1778) einer der bedeutendsten Vertragstheoretiker in der frühen Phase des Zeitalters der Aufklärung.  mehr lesen…

Bristol – Stadt, Küste und Landleben

20. Mai 2011 | Destination: | Rubric: Allgemein |

River Avon from balloon © Adrian Pingstone

River Avon from balloon © Adrian Pingstone

Bristol ist eine Stadt, eine Unitary Authority sowie eine zeremonielle Grafschaft im Südwesten von England und liegt am Fluss Avon. Mit etwa 433.100 Einwohnern ist sie die achtgrößte Stadt Englands und die elftgrößte Stadt des Vereinigten Königreiches.  mehr lesen…

Return to Top ▲Return to Top ▲