Porträt: Steinway & Sons, Hersteller von Flügeln und Klavieren

29. Juli 2016 | Author/Destination: | Rubric: Hamburg, Porträt

© Steinway & Sons

© Steinway & Sons

Steinway & Sons ist ein Hersteller von Flügeln und Klavieren. Das Unternehmen wurde von Heinrich Engelhard Steinweg (Henry E. Steinway) und seinen Söhnen 1853 in New York gegründet. Seitdem hat Steinway & Sons mehr als 125 Patente erfolgreich angemeldet. Steinway & Sons’ Flügel und Klaviere werden in Hamburg und New York gefertigt. Das frühere Mutterunternehmen, die Aktiengesellschaft Steinway Musical Instruments, unter deren Dach neben Steinway & Sons auch Selmer Company, United Musical Instruments und weitere Musikinstrumentenhersteller versammelt waren, wurde im August 2013 von John Paulsons Paulson & Co. gekauft und von der Börse genommen. Das internationale Unternehmen beschäftigt ca. 1.700 Mitarbeiter in 11 Produktionsstätten in den USA und Europa. Steinway & Sons fertigt außerdem in Japan Flügel und Klaviere mit der Markenbezeichnung Boston und in China Flügel und Klaviere mit der Markenbezeichnung Essex. Zum Vertriebsnetz für die Flügel und Klaviere gehören die Steinway-Häuser (englisch: Steinway Halls).  mehr lesen…

Das Braunschweiger Schloss

28. August 2013 | Author/Destination: | Rubric: Allgemein, Museen, Ausstellungen, Paläste, Schlösser, Villen, Parks

Brunswick Palace © wingsch.net

Brunswick Palace © wingsch.net

Das Braunschweiger Schloss, auch Braunschweiger Residenzschloss genannt, auf dem Bohlweg im Zentrum der Stadt Braunschweig, war von 1753 bis zum 8. November 1918 die Residenz der braunschweigischen Herzöge. Der erste Bau wurde ab 1717 unter der Leitung des braunschweigischen Landbaumeisters Hermann Korb errichtet, konnte aber erst 1791 vollendet werden. Nachdem dieses Gebäude in der Nacht vom 7. auf den 8. September 1830 niedergebrannt war, wurde unter Carl Theodor Ottmer bis 1841 ein zweiter Bau errichtet. Dieser wiederum wurde durch schwere Luftangriffe während des Zweiten Weltkrieges stark beschädigt und 1960 auf Beschluss des Braunschweiger Stadtrates endgültig abgerissen.  mehr lesen…

Porträt: Carl Friedrich Gauß, der Fürst der Mathematiker aus Braunschweig

9. Januar 2013 | Author/Destination: | Rubric: Porträt

Oil painting of mathematician and philosopher Carl Friedrich Gauss by G. Biermann © Gauß-Gesellschaft Göttingen e.V. - Foto: A. Wittmann

Oil painting of mathematician and philosopher Carl Friedrich Gauss by G. Biermann © Gauß-Gesellschaft Göttingen e.V. – Foto: A. Wittmann

Johann Carl Friedrich Gauß (* 30. April 1777 in Braunschweig; † 23. Februar 1855 in Göttingen) war ein deutscher Mathematiker, Astronom, Geodät und Physiker mit einem breit gefächerten Feld an Interessen.  mehr lesen…

Braunschweig, die Löwenstadt

13. Januar 2011 | Author/Destination: | Rubric: Architektur, Allgemein

Brunswick Lion © Brunswyk

Brunswick Lion © Brunswyk

Braunschweig ist eine Großstadt im Südosten des Landes Niedersachsen. Mit circa 245.000 Einwohnern ist sie nach Hannover die zweitgrößte Stadt Niedersachsens. Die kreisfreie Stadt bildet mit den Städten Salzgitter und Wolfsburg eines der neun Oberzentren des Landes. Sie ist Teil der 2005 gegründeten Metropolregion Hannover-Braunschweig-Göttingen-Wolfsburg. Ihre Ursprünge gehen bis in das frühe 9. Jahrhundert zurück. Insbesondere durch Heinrich den Löwen entwickelte sich die Stadt schnell zu einer mächtigen und einflussreichen Handelsmetropole, die ab Mitte des 13. Jahrhunderts der Hanse angehörte. Braunschweig war Hauptstadt des gleichnamigen Landes, bis dieses 1946 im neu geschaffenen Land Niedersachsen aufging.  mehr lesen…

Return to Top ▲Return to Top ▲