Eixo Monumental in Brasilia

14. November 2016 | Author/Destination: | Rubric: Architektur, Allgemein

Eixo Monumental © Governo do Brasil - Portal da Copa/cc-by-3.0-br

Eixo Monumental © Governo do Brasil – Portal da Copa/cc-by-3.0-br

Die Eixo Monumental (deutsch Monumentalachse) ist die zentrale Ost-West-Achse der Hauptstadt Brasiliens, Brasília, und ist 8 km lang und maximal 250 Meter breit. Die Eixo Monumental war Teil des stadtplanerischen Gesamtkonzepts bei der Planung der brasilianischen Hauptstadt Brasilia. Beim Bau der Hauptstadt wurde in großen Dimensionen gedacht, und dementsprechend wurden auch große Straßen konzipiert. Ein wesentliches Element des Plano piloto (Leitplan) des Stadtplaners Lúcio Costa war die Anlage zentraler Achsen, die die Stadt in vier Viertel teilen sollten. Bei der Betrachtung des Stadtbildes von oben oder auf einem Stadtplan ist bei Brasilia die symbolische Form eines Kreuzes oder Flugzeugs erkennbar. Die Eixo Monumental bildet dabei den Rumpf des Flugzeugs als Ost-West-Achse, wichtigste Nord-Süd-Achse bildet (als Flügel des Flugzeugs) die Eixo Rodoviário.  mehr lesen…

Return to Top ▲Return to Top ▲