Das Segelschulschiff Unión

1. Februar 2017 | Author/Destination: | Rubric: Allgemein, Großsegler, Yacht des Monats

© flickr.com - Galeria del Ministerio de Defensa del Perú/cc-by-2.0

© flickr.com – Galeria del Ministerio de Defensa del Perú/cc-by-2.0

Die Unión ist ein Segelschulschiff der Peruanischen Marine.Das Schiff wurde 2010 bei der Staatswerft SIMA in Callao in Auftrag gegeben und lief am 22. Dezember 2014 vom Stapel. Am 27. Januar 2016 wurde die Unión in einer feierlichen Zeremonie im Beisein des Staatspräsidenten Ollanta Humala in Dienst gestellt. Benannt ist das Schiff nach der Segelfregatte Unión, die im Salpeterkrieg das chilenische Dampfschiff Rimac zum Streichen der Flagge gezwungen hatte. Es ist gegenwärtig das größte Schulschiff Lateinamerikas.  mehr lesen…

Die Star of India

1. März 2016 | Author/Destination: | Rubric: Großsegler, Museen, Ausstellungen, Yacht des Monats

150th Anniversary Sail © flickr.com - Port of San Diego/cc-by-2.0150th Anniversary Sail © flickr.com - Port of San Diego/cc-by-2.0

150th Anniversary Sail © flickr.com – Port of San Diego/cc-by-2.0

Die Star of India (ex-Euterpe) ist ein 1863 gebauter Windjammer und liegt heute als Museumsschiff im Maritime Museum San Diego in den USA. Nach der USS Constitution (1797), der Charles W. Morgan (1841) und der USS Constellation (1854), ist die Star of India das viertälteste Schiff der Vereinigten Staaten und das zweitälteste Schiff der Welt, welches noch regelmässig gesegelt wird.  mehr lesen…

Das Segelschulschiff Kaiwo Maru II

1. Januar 2016 | Author/Destination: | Rubric: Großsegler, Yacht des Monats

Kaiwo Maru II in Yokohama © baku13/cc-by-sa-3.0

Kaiwo Maru II in Yokohama © baku13/cc-by-sa-3.0

Die Kaiwo Maru ist ein Viermaster. Sie ist ein Segelschulschiff des National Institute for Sea Training in Tokio. Die Kaiwo Maru II ist das Nachfolgeschiff der Kaiwo Maru I. Sie ist das Schwesterschiff der Nippon Maru. Die Kiellegung der Kaiwo Maru II fand am 8. Juli 1988 statt, knapp ein Jahr später, am 7. März 1989, war der Stapellauf. Gebaut wurde die Kaiwo Maru II von der Uraga Dockyard Sumitomo Heavy Industry in Uraga. Die Indienststellung fand am 9. September 1989 statt. Der Heimathafen der Kaiwo Maru II ist Tokio.  mehr lesen…

Die Statsraad Lehmkuhl

1. Dezember 2015 | Author/Destination: | Rubric: Großsegler, Yacht des Monats

Statsraad Lehmkuhl and Lord Nelson © flickr.com - Bruno Girin/cc-by-sa-2.0

Statsraad Lehmkuhl and Lord Nelson © flickr.com – Bruno Girin/cc-by-sa-2.0

Die Statsraad Lehmkuhl ist eine stählerne Bark, die 1914 als Segelschulschiff Großherzog Friedrich August für den Deutschen Schulschiff-Verein (gegründet 1900) auf der Werft von Joh. C. Tecklenborg in Geestemünde gebaut wurde. Sie wurde nach dem oldenburgischen Großherzog Friedrich August II. benannt.  mehr lesen…

Das Hotelschiff Barken Viking

1. Oktober 2015 | Author/Destination: | Rubric: Großsegler, Hotels, Yacht des Monats

Barken Viking © Pär Henning

Barken Viking © Pär Henning

Die Viking ist eine stählerne Viermastbark, die 1906 als Segelschulschiff für die AS »Den Danske Handelsflaadens« Skoleskib for Befalningsmænd (Die Dänische Handelsmarine – Schulschiff für Offiziere AG) gebaut und am 19. Juli 1907 in Dienst gestellt wurde. Sie liegt heute als Museums- und Restaurantschiff im Hafen von Göteborg, Schweden. Bis heute ist sie der größte je in Skandinavien gebaute Windjammer.  mehr lesen…

Die Bark Europa

3. Februar 2015 | Author/Destination: | Rubric: Großsegler, Yacht des Monats

Figurehead © flickr.com - Jose Luis Cernadas Iglesias

Figurehead © flickr.com – Jose Luis Cernadas Iglesias

Die Europa ist ein Auxiliar-Segler, welcher 1911 als Feuerschiff fertiggestellt wurde.  mehr lesen…

Die Viermastbark Sedov

1. September 2014 | Author/Destination: | Rubric: Großsegler, Yacht des Monats

© Żeglarz

© Żeglarz

Die Sedov, ex Kommodore Johnsen (1936) ex Magdalene Vinnen II (1921), ist eine aus Stahl gebaute Viermastbark mit Hilfsmaschine, das von der Sowjetunion und heute von Russland als Segelschulschiff genutzt wird. Sie wurde nach dem russischen Marineoffizier und Polarforscher Georgi Jakowlewitsch Sedow benannt. Die Sedov ist das größte noch segelnde traditionelle Segelschiff der Welt und das zweitgrößte überhaupt, übertroffen nur vom Neubau Royal Clipper.  mehr lesen…

Die HM Bark Endeavour

1. September 2013 | Author/Destination: | Rubric: Großsegler, Museen, Ausstellungen, Yacht des Monats

Captain Cook's ship 'HM Bark Endeavour' leaving Whitby Harbour © geograph.org.uk - colin f m smith/cc-by-sa-2.0

Captain Cook’s ship ‘HM Bark Endeavour’ leaving Whitby Harbour © geograph.org.uk – colin f m smith/cc-by-sa-2.0

Die Endeavour war das Segelschiff des Seefahrers und Entdeckers James Cook, mit dem dieser zwischen 1768 und 1771 seine erste Entdeckungsreise unternahm. Sie war das siebte Schiff dieses Namens in der britischen Marine. Die britische Marine kaufte für die von der Royal Society initiierte Expedition im April 1768 das Kohlenschiff Earl of Pembroke für 2.800 Pfund und taufte es in HM Bark Endeavour (dt.: Aufgabe, Anstrengung) um. Kommandant wurde der bereits als Navigator und Kartograph bewährte Leutnant James Cook. Cook kannte die Fahrzeuge dieses Typs bereits aus seiner Zeit als Steuermann in der Handelsschifffahrt in der Nordsee.  mehr lesen…

Das Segelschulschiff Gorch Fock II

1. September 2012 | Author/Destination: | Rubric: Großsegler, Yacht des Monats

Gorch Fock II in Kiel, Germany © ProfessorX

Gorch Fock II in Kiel, Germany © ProfessorX

Die Gorch Fock, in der Literatur regelmäßig als Gorch Fock II bezeichnet, ist ein als Bark getakeltes Segelschulschiff der Deutschen Marine. Bis Januar 2011 legte das Schiff laut offizieller Statistik 741.106 Seemeilen zurück. Dabei wurden bei 439 Hafenbesuchen 180 verschiedene Häfen angelaufen und über 60 Hoheitsgebiete auf allen Kontinenten besucht.  mehr lesen…

Return to Top ▲Return to Top ▲