Avenue des Champs-Élysées

3. März 2012 | Author/Destination: | Rubric: Allgemein, Paläste, Schlösser, Villen, Parks, Paris

Hôtel la Païva © Tangopaso

Hôtel la Païva © Tangopaso

Die Avenue des Champs-Élysées in Paris, auch kurz Champs-Élysées oder umgangssprachlich Les Champs genannt, ist eine der großen Prachtstraßen der Welt. Sie liegt im nordwestlichen Teil der Stadt Paris im 8. Arrondissement. Ausgangspunkt sind die beiden westlich der Place de la Concorde stehenden Nachbildungen der Pferdegruppen Chevaux de Marly von Guillaume Coustou dem Älteren. Die 1910 Meter lange und 70 Meter breite Avenue endet mit der Einmündung in die Place Charles-de-Gaulle, auf der der Arc de Triomphe, mit dem Grabmal des unbekannten Soldaten und der ewigen Flamme zur Erinnerung an die Toten des 1. Weltkriegs, steht. Die Place Charles-de-Gaulle bildet den mittleren Teil und das Rückgrat einer einzigartigen axe historique genannten Sichtachse. Am 11.11.2018, 100 Jahre nach Ende des Kriegs, empfing Staatspräsident Emmanuel Macron rund 70 Staats- und Regierungschefs zur zentralen Gedenkfeier. Am Vortag kamen Macron und Bundeskanzlerin Angela Merkel bereits in Compiègne zusammen, wo vor hundert Jahren der Waffenstillstand zwischen Frankreich und Deutschland vereinbart worden ist, um der Opfer des Krieges zu gedenken. Die Gedenkzeremonie in Anwesenheit eines deutschen und französischen Staatsoberhauptes fand erstmals gemeinsam statt. In der vorangegangenen Woche hatte der Staatspräsident bereist an zahlreichen weiteren Gedenkfeiern im Land teilgenommen. Gleichzeitig zu den Feierlichkeiten in Paris, legten Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier und Prinz Charles, stellvertretend für Königin Elisabeth II., am nationalen Ehrenmal für die Gefallenen in London einen Kranz nieder. Auch diese Zeremonie fand erstmals gemeinsam statt.  mehr lesen…

Themenwoche Paris – Arrondissement du Louvre (1.)

18. Oktober 2011 | Author/Destination: | Rubric: Allgemein, Paläste, Schlösser, Villen, Parks, Paris, UNESCO-Welterbe

Louvre © Benh LIEU SONG

Louvre © Benh LIEU SONG

Das 1. Pariser Arrondissement, das Arrondissement du Louvre, gehört zu den ältesten Stadtteilen von Paris. Eines seiner vier Stadtviertel, das Quartier des Halles, hat seine Ursprünge im beginnenden Mittelalter. Das 1. liegt hauptsächlich am rechten Seineufer, umfasst aber zudem den westlichen Teil der Île de la Cité. Mit einer Fläche von 183 Hektar ist es das viertkleinste Arrondissement von Paris. Das 1. Arrondissement besteht aus den vier Stadtvierteln Quartier Saint-Germain-l’Auxerrois, Quartier des Halles, Quartier du Palais-Royal und Quartier de la Place Vendôme.  mehr lesen…

Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
Return to Top ▲Return to Top ▲