Die Superyacht Christina O

1. August 2013 | Author/Destination: | Rubric: Superyachten, Yacht des Monats

Christina O at Canary Wharf, London © Amy Reynolds/cc-by-sa-3.0

Christina O at Canary Wharf, London © Amy Reynolds/cc-by-sa-3.0

Die Christina O ist eine Mega-Yacht, die für Aristoteles Onassis umgebaut wurde und steht heute noch auf Platz 27 der Liste der längsten Motoryachten. Ihr Heimathafen ist Valletta auf Malta. Die Yacht wurde 1942/43 bei der Werft Canadian Vickers als River-Klasse-Fregatte HMCS Stormont (K327) der kanadischen Marine gebaut und nahm auch an der Landung der Alliierten in der Normandie teil. 1948 wurde das Schiff von Aristoteles Onassis für nur 34.000 US-Dollar gekauft und bei den Howaldtswerken von Ende 1952 bis Mitte 1954 für mehrere Millionen US-Dollar zur Privatyacht umgebaut.  mehr lesen…

Return to Top ▲Return to Top ▲