Themenwoche Pakistan – Karatschi

27. Juni 2020 | Author/Destination: | Rubric: Allgemein

Karachi Municipal Corporation (KMC) Head Office © Aliraza Khatri/cc-by-sa-4.0

Karachi Municipal Corporation (KMC) Head Office © Aliraza Khatri/cc-by-sa-4.0

Karatschi ist die größte Stadt Pakistans und Hauptstadt der Provinz Sindh; bis 1959 war sie die pakistanische Hauptstadt. Mit 14,9 Millionen Einwohnern (2017) ist Karatschi eine der größten Städte der Welt. In der Agglomeration leben 16,9 Millionen Menschen (2018). In Pakistan existiert keine Behörde zur Registrierung des Wohnsitzes von Personen; die angegebenen Einwohnerzahlen stellen daher Hochrechnungen auf Basis der Volkszählungsergebnisse dar. Das Verwaltungsgebiet Karatschis ist kein zusammenhängendes Stadtgebiet, sondern – mit seiner außerhalb der Kernstadt dominierenden ländlichen Siedlungsstruktur – eher mit einer kleinen Provinz vergleichbar. Die Stadt ist Wirtschafts-, Handels- und Produktionszentrum, Verkehrsknoten, Kulturzentrum mit zahlreichen Universitäten, Hochschulen, Forschungseinrichtungen, Museen, Galerien und Baudenkmälern sowie der größte Hafen des Landes. Eine der bedeutendsten Sehenswürdigkeiten ist Mazar-e-Quaid, das Mausoleum des Begründers von Pakistan, Muhammad Ali Jinnah (1876–1948), der in der Stadt geboren wurde und dort auch begraben ist.  mehr lesen…

Themenwoche Pakistan

22. Juni 2020 | Author/Destination: | Rubric: Allgemein, Themenwochen, UNESCO-Welterbe

Prime Minister's Secretariat Building in Islamabad © Maqsoodgujjer/cc-by-sa-4.0

Prime Minister’s Secretariat Building in Islamabad © Maqsoodgujjer/cc-by-sa-4.0

Pakistan ist ein Staat in Südasien. Er grenzt im Südwesten an Iran, im Westen an Afghanistan, im Norden an China sowie im Osten an Indien. Im Süden hat Pakistan Anteil an der Küste des Arabischen Meeres, eines Nebenmeeres des Indischen Ozeans. Der Staat Pakistan entstand 1947 aus den mehrheitlich muslimischen Teilen Britisch-Indiens, während die Gebiete mit hinduistischer oder sonstiger Bevölkerungsmehrheit sowie der größte Teil des überwiegend muslimischen Kaschmir im heutigen Indien aufgingen. 1956 rief sich Pakistan zur ersten Islamischen Republik der Welt aus. Der ehemalige Landesteil Ostpakistan ist seit dem Bangladesch-Krieg von 1971 als Bangladesch unabhängig. Pakistans jüngere Geschichte ist vor allem von seinem Konflikt mit Indien um die Region Kaschmir geprägt. Pakistan wird heute von chronischer Instabilität geplagt. Ethnisch-religiöse Konflikte, Korruption, Terrorismus und politische Dysfunktionalität sind Probleme des Landes, auch wenn in den letzten Jahren leichte Fortschritte erzielt werden konnten. Das Land ist einer der ärmsten und am wenigsten entwickelten Staaten Asiens. Gleichzeitig verfügt es über Atomwaffen und besitzt die sechstgrößte Armee der Welt. Pakistan erbrachte 2016 die fünfundzwanzigstgrößte Wirtschaftsleistung und hat eine wachsende Mittelschicht.  mehr lesen…

Themenwoche Indien

22. April 2019 | Author/Destination: | Rubric: Allgemein, Themenwochen, UNESCO-Welterbe

Jal Mahal of Jaipur © Labhanshi Mittal/cc-by-sa-4.0

Jal Mahal of Jaipur © Labhanshi Mittal/cc-by-sa-4.0

Indien ist ein Staat in Südasien, der den größten Teil des indischen Subkontinents umfasst. Indien ist eine Bundesrepublik, die von 29 Bundesstaaten gebildet wird und außerdem sieben bundesunmittelbare Gebiete umfasst. Der Eigenname der Republik lautet in den beiden landesweit gültigen Amtssprachen Bharat Ganarajya (Hindi) und Republic of India. Die moderne demokratische und säkulare indische Republik besteht seit 1949 und seit 1950 gilt die Verfassung Indiens.  mehr lesen…

Themenwoche Oman – Masirah Insel

25. Juni 2016 | Author/Destination: | Rubric: Allgemein

Kite surfing © flickr.com - StellarD/cc-by-2.0

Kite surfing © flickr.com – StellarD/cc-by-2.0

Masira ist eine Insel an der Ostküste des Oman. Das 649 km² große Eiland ist 95 km lang und 12–14 km breit. Die etwa 12.000 Bewohner der Insel wohnen zum größten Teil in 12 Orten welche an der Nordseite der Insel liegen. Masira gehört administrativ zum Gouvernement Dschanub asch-Scharqiyya und enthält das südlichste Territorium dieser Region.  mehr lesen…

Themenwoche Oman – Nizwa

24. Juni 2016 | Author/Destination: | Rubric: Allgemein

Nizwa Souq © flickr.com - Francisco Anzola/cc-by-2.0

Nizwa Souq © flickr.com – Francisco Anzola/cc-by-2.0

Nizwa ist eine Stadt im Oman, sie ist das Zentrum des omanischen Kernlandes. Die Oasenstadt liegt am Südrand des Hadschar-Gebirges nahe dem Dschabal al-Achdar, dem höchsten Bergmassiv Omans, etwa 180 km von der Hauptstadt Maskat entfernt. Die ausgedehnten Gärten und Palmenhaine der Oasenstadt werden von der alten Festung mit dem größten Turm Omans (36 m Durchmesser, 30 m Höhe) überragt. Über 500 Jahre alte Faladsch-Kanäle führen Wasser in die Oase. Nizwa ist ein alter Handelsplatz mit einem großen Suq, der westliche Suq ist renoviert und bietet traditionelle Silberschmiedeprodukte, der östliche ist noch im ursprünglichen Zustand mit Gewürzen und omanischem Haushaltsbedarf.  mehr lesen…

Themenwoche Oman – Sohar

23. Juni 2016 | Author/Destination: | Rubric: Allgemein

Sohar Gate © flickr.com - StellarD/cc-by-sa-2.0

Sohar Gate © flickr.com – StellarD/cc-by-sa-2.0

Suhar ist eine Stadt im nordöstlichen Oman am Golf von Oman, 230 km nordwestlich der Hauptstadt Maskat. Sie ist die wichtigste Stadt der Küstenebene und Hauptstadt des Wilaya Suhar. Suhae ist auch Hauptstadt des Gouvernements Schamal al-Batina. Suhar ist die fünftgrößte Stadt im Oman mit 130.000 Einwohnern. Die Stadt ist Sitz der Universität Suhar.  mehr lesen…

Themenwoche Oman – al-Chasab

22. Juni 2016 | Author/Destination: | Rubric: Allgemein

Khasab Castle © StellarD/cc-by-sa-3.0

Khasab Castle © StellarD/cc-by-sa-3.0

al-Chasab ist eine Stadt im Gouvernement Musandam in Oman. Sie liegt an der Straße von Hormus, eine nur wenige Seemeilen breite Meerenge, die den Persischen Golf mit dem Golf von Oman und dem Arabischen Meer verbindet. Die Stadt hat 18.000 Einwohner.  mehr lesen…

Themenwoche Oman – Salalah

21. Juni 2016 | Author/Destination: | Rubric: Allgemein, UNESCO-Welterbe

Downtown Salalah © StellarD/cc-by-sa-3.0

Downtown Salalah © StellarD/cc-by-sa-3.0

Salala ist eine Stadt im Südwesten des Sultanats Oman. Sie ist die Hauptstadt des Gouvernements Dhofar. Die Stadt liegt am Arabischen Meer in einer landwirtschaftlich intensiv genutzten Küstenebene am Fuße des Dhofar-Gebirges. Der gegenwärtige Herrscher des Oman, Sultan Qabus ibn Sa’id Al Sa’id, ist in Salalah geboren worden.  mehr lesen…

Themenwoche Oman

20. Juni 2016 | Author/Destination: | Rubric: Allgemein, Themenwochen

The traditionell Dhow, an enduring symbol of Oman © Pranav21391

The traditionell Dhow, an enduring symbol of Oman © Pranav21391

Oman ist ein Staat im Osten der Arabischen Halbinsel. Die etwas mehr als vier Millionen Einwohner leben vorwiegend in Städten. Etwa 75 % der Bevölkerung sind Ibaditen. Das Sultanat ist eine absolute Monarchie und besitzt gleichzeitig eine Verfassung. Die vom Sultan ernannten Minister und die zwei nationalen Parlamente haben nur beratende Funktion. Das Land wird seit 1970 vom absolutistischen Herrscher Sultan Qabus ibn Said regiert.  mehr lesen…

Return to Top ▲Return to Top ▲