Themenwoche Bolivien – El Alto

26. Juni 2018 | Author/Destination: | Rubric: Allgemein

Market © Vallendar/IMEGS/cc-by-sa-3.0

Market © Vallendar/IMEGS/cc-by-sa-3.0

El Alto (spanisch “die Höhe”) liegt unmittelbar westlich von La Paz, zu dem es bis 1985 als Stadtteil gehörte. El Alto hat 840.000 Einwohner und ist damit die zweitgrößte Stadt Boliviens, nach Santa Cruz und vor La Paz und Cochabamba. Sie bildet zusammen mit La Paz den bevölkerungsreichsten Ballungsraum Boliviens. In El Alto liegen zahlreiche Industriebetriebe und der höchstgelegene internationale Flughafen der Welt. El Alto liegt zwischen 3.850 und 4150 m auf der trockenen Hochebene des Altiplano. Die Gesamtfläche des Stadtgebiets beträgt 1.042 km². Verwaltungstechnisch ist El Alto zentraler Ort des Landkreises (bolivianisch Municipio) El Alto in der Provinz Murillo im Departamento La Paz.  mehr lesen…

Themenwoche Bolivien

25. Juni 2018 | Author/Destination: | Rubric: Allgemein, Themenwochen

Sucre panorama © flickr.com - Micah MacAllen/cc-by-sa-2.0

Sucre panorama © flickr.com – Micah MacAllen/cc-by-sa-2.0

Bolivien ist ein Binnenstaat in Südamerika, der im Westen an Peru und Chile, im Süden an Argentinien und Paraguay, im Osten und Norden an Brasilien grenzt. Bolivien gilt als das ärmste Land Südamerikas; im Jahr 2016 belegte es Platz 118 von 188 Ländern im Index der menschlichen Entwicklung. Die offizielle Hauptstadt Boliviens ist Sucre, der Sitz der Regierung befindet sich jedoch in La Paz, dessen Stadtgebiet auf Höhen zwischen 3200 m und 4100 m liegt. Damit gilt La Paz als der höchstgelegene Regierungssitz der Erde. Weitere auf 4.000 m und höher gelegene Großstädte sind El Alto, bis 1985 ein Stadtteil von La Paz, sowie Potosí. Die mit Abstand größte Stadt Boliviens ist hingegen Santa Cruz de la Sierra, die Hauptstadt des gleichnamigen Departamentos, die als der wirtschaftliche Motor des Landes gilt.  mehr lesen…

Return to Top ▲Return to Top ▲