Quartier Latin in Paris

28. Oktober 2016 | Author/Destination: | Rubric: Allgemein, Paris

Crossing of Rue Mouffetard and Rue de l'Arbalète © LPLT/cc-by-sa-3.0

Crossing of Rue Mouffetard and Rue de l’Arbalète © LPLT/cc-by-sa-3.0

Das Quartier Latin (deutsch Lateinisches Viertel) ist das traditionelle Studentenviertel in Paris. Sein Name leitet sich von der Tatsache ab, dass die Studenten und Gelehrten der nahegelegenen Sorbonne dort über lange Zeit Latein sprachen. Der Begriff Quartier Latin bezeichnet kein Viertel im strengen Sinne der Gliederung der Pariser Verwaltungsstruktur (das Gebiet gehört hauptsächlich zum 5. Arrondissement), sondern einen größtenteils an den Hängen der Montagne Sainte-Geneviève gelegenen Bereich mit unpräzisen Grenzen, in dem sich die Aktivitäten der Pariser Universität sowie einer Reihe anderer Bildungseinrichtungen konzentrieren. Viele Schriftsteller haben in der Gegend gewohnt bzw. darüber geschrieben – stellvertretend seien Honoré de Balzac, Gabriel García Márquez und Klaus Mann genannt.  mehr lesen…

Themenwoche Paris – Arrondissement du Luxembourg (6.)

21. Oktober 2011 | Author/Destination: | Rubric: Allgemein, Paläste, Schlösser, Villen, Parks, Paris, UNESCO-Welterbe

Jardin du Palais du Luxembourg © Dinkum

Jardin du Palais du Luxembourg © Dinkum

Das 6. Pariser Arrondissement, das Arrondissement du Luxembourg, findet seinen Ursprung bereits in der römischen Besiedlung des linken Seineufers (Rive Gauche). Die konzentrierte Ausdehnung nach Süden fand jedoch erst im 19. Jahrhundert statt. Die Lebensader des “Sechsten” ist der Boulevard Saint-Germain, der wie das gesamte Viertel seinen Namen nach der Kirche Saint-Germain-des-Prés trägt. Das 6. Arrondissement ist eine Art Fortsetzung vom Quartier Latin – nur heute viel schicker. Das Viertel zieht sich von der Seine bis zum geschäftigen Boulevard du Montparnasse. Das Viertel gilt als das Wissenschafts- und Kulturviertel.  mehr lesen…

Return to Top ▲Return to Top ▲