Porträt: Henry John Heinz

19. August 2016 | Author/Destination: | Rubric: Porträt

Hard Rock Cafe Paris © flickr.com - Flavio Ensiki/cc-by-2.0

Hard Rock Cafe Paris © flickr.com – Flavio Ensiki/cc-by-2.0

Henry John Heinz war ein deutsch-amerikanischer Geschäftsmann aus Pittsburgh und Hersteller des Heinz-Ketchup. Das Heinz Field der Pittsburgh Steelers ist nach der H. J. Heinz Company benannt, welche die Namensrechte 2001 erwarb. Heinz wurde als eines von acht Kindern deutscher Einwanderer geboren, sein Vater Johann Heinrich Heinz stammte aus Kallstadt in der Pfalz (offenbar ein erstaunlich weltgewandter Ort der damaligen Zeit. Unter anderem die Vorfahren des aktuellen Präsidentschaftskandidaten der US-Republikaner, Donald Trump, stammen aus dem gleichen Ort). Von dort wanderte er 1840 in die USA aus. Seine Mutter Anna Margaretha Schmidt stammte aus Haunetal-Kruspis in Hessen und wanderte 1843 in die USA aus. Die beiden heirateten im Dezember 1843 in Birmingham im Süden Pittsburghs. Seine Eltern hätten es aufgrund ihrer tief religiösen Weltsicht gern gesehen, wenn ihr Sohn Priester geworden wäre. Er hatte aber andere Pläne.  mehr lesen…

Return to Top ▲Return to Top ▲