Themenwoche Laos – Pakse

24. September 2020 | Author/Destination: | Rubric: Allgemein, UNESCO-Welterbe

River bank of Don Khon with stilt wooden houses and leaning Arecaceae at golden hour from Don Det © Basile Morin/cc-by-sa-4.0

River bank of Don Khon with stilt wooden houses and leaning Arecaceae at golden hour from Don Det
© Basile Morin/cc-by-sa-4.0

Pakse, auch Pakxe, übersetzt “Mündung des Se-Flusses”, ist mit 120.000 Einwohnern (Stand 2010) die drittgrößte Stadt von Laos und Hauptstadt der Provinz Champasak im Süden des Landes. Pakse liegt an der Mündung des Xedon (auch Sedon) in den Mekong und verwaltungstechnisch ausschließlich auf der linken Mekongseite, wobei die Dörfer auf der anderen Mekongseite seit dem Bau der Laotisch-Japanischen Brücke stark wachsen. Pakse ist vor allem südwestlich und nordöstlich von niedrigen Bergen umgeben.  mehr lesen…

Themenwoche Laos – Champasak Stadt

23. September 2020 | Author/Destination: | Rubric: Allgemein, UNESCO-Welterbe

River bank of Don Khon with stilt wooden houses at golden hour from Don Det © Basile Morin/cc-by-sa-4.0

River bank of Don Khon with stilt wooden houses at golden hour from Don Det © Basile Morin/cc-by-sa-4.0

Champasak ist eine Stadt in der gleichnamigen laotischen Provinz. Bereits im 5. Jahrhundert befand sich nahe der heutigen Stadt Champasak bei der Tempelgruppe Wat Phu eine Stadt der Khmer mit Kanalanlagen und Wasserbecken.  mehr lesen…

Return to Top ▲Return to Top ▲