Strawberry Hill House

Montag, 28. August 2017 - 11:00 (CET/MEZ) Berlin | Author/Destination:
Category/Kategorie: Architektur, Allgemein, London, Paläste, Schlösser, Villen, Parks

© panoramio.com - Maxwell Hamilton/cc-by-sa-3.0

© panoramio.com – Maxwell Hamilton/cc-by-sa-3.0

Strawberry Hill (Erdbeerhügel) ist ein schlossartiges Landhaus, das sich der Schriftsteller und Politiker Horace Walpole, 4. Earl of Orford, in den Jahren 1749 bis 1776 an der Themse nahe Twickenham (London) erbauen ließ. Das Bauwerk wurde Vorbild für eine große Zahl ähnlicher Villen und Schlösser in Europa und gab Anstoß für die Gothic Revival (Neugotik) genannte Wiederbelebung des gotischen Baustils. 1748 hatte Horace Walpole eine kleine Villa an der Themse gekauft und dachte daran, es in sein “little gothic castle” umzubauen. Er fertigte eine grobe Skizze an, die den Architekten vorgab, wie er sich die neogotische Veränderung vorstellte. Ab 1749 wurde es daher in mehreren Baustufen erweitert. Walpole hatte dazu mit zwei Freunden, dem Architekten John Chute und dem Zeichner Richard Bentley, das “Committee of Taste” gegründet. Bentley verließ das “Committee” 1761 nach einem Streit, da Walpole dessen Entwürfe inzwischen rigoros ablehnte. William Robinson (1720–1775) vom Royal Office of Works sorgte für die professionelle Bauaufsicht. Von ihm stammen auch der Kaminsims und das Erkerfenster im Frühstücksraum.

Architektonische Vorbilder waren verschiedene Gebäude in England und anderen Ländern aus der Zeit der Gotik. Eine unter Heinrich VII. erbaute Kapelle in der Westminster Abbey lieferte das Vorbild für ein Kreuzrippengewölbe oberhalb der Galerie, aber auch Details von Grabmälern in Westminster und Canterbury konnten in abgeänderter Form in den Bau integriert werden. Äußere Formen von Kathedralen verwendete Walpole im Inneren seines Hauses, außen war der Bau eine Mischung aus Burg mit Zinnen und Türmen und gotischem Kirchenbau mit Spitzbogenfenstern.

© Chiswick Chap/cc-by-sa-3.0 Stained glass windows © Jonathan Cardy/cc-by-sa-3.0 © Jonathan Cardy/cc-by-sa-3.0 © Jonathan Cardy/cc-by-sa-3.0 © flickr.com - Gary Ullah/cc-by-2.0 © Jonathan Cardy/cc-by-sa-4.0 © panoramio.com - Maxwell Hamilton/cc-by-sa-3.0
<
>
Stained glass windows © Jonathan Cardy/cc-by-sa-3.0
Der erste Bauabschnitt wurde 1749 begonnen und 1753 fertiggestellt, der zweite begann 1760. Von 1772 bis 1776 wurden weitere Veränderungen und Zubauten vorgenommen wie der Beauclerk Tower. Dieser wurde nach den Plänen eines professionellen Architekten, James Essex, fertiggestellt. Das Jahr 1776 wird in der Kunstgeschichte auch meist als die Trennlinie zwischen “gothic survival” und “gothic revival”, also Nachgotik und Neugotik angesehen. Strawberry Hill war auch Vorbild für Das Schloss von Otranto (The Castle of Otranto) Walpoles 1764 zuerst unter einem Pseudonym veröffentlichten Roman, mit dem er die Literaturgattung der “Gothic Novel” begründete. Seitdem spielte in jedem Schauerroman die Architektur des Schauplatzes eine wesentliche Rolle. Treppen, Galerien, verborgene Räume, Gewölbe und Verliese waren in der Folgezeit mit diesem in der Romantik sehr gepflegten Genre verbunden. Während aber Walpoles Literatur letztlich noch der Aufklärung verbunden war, tritt in späteren literarischen Werken dieser Gattung das Irrationale wieder stärker in den Vordergrund.

Strawberry Hill gehört seit 1923 zum St. Mary’s University College in Twickenham und wird seit 2007 vom Strawberry Hill Trust verwaltet. Nach umfangreichen Restaurierungen kann das Haus seit 2010 wieder besichtigt werden. Als Lebensstätte von Horace Walpole ist das Schloss auch eine literarische Gedenkstätte ersten Ranges, vergleichbar mit Abbotsford, dem schlossartigen Wohnsitz des schottischen Schriftstellers Walter Scott.

Lesen Sie mehr auf Strawberry Hill House und Wikipedia Strawberry Hill House (Sicher Reisen - Die Reiseapp des Auswärtigen Amtes). Fotos von Wikimedia Commons. Wenn Sie eine Anregung, Kritik oder einen Hinweis zu dem Beitrag haben, freuen wir uns auf Ihre E-Mail an kommentar@wingsch.net. Nennen Sie dazu im Betreff bitte die Überschrift des Blogbeitrags, auf den sich Ihre E-Mail bezieht.





Das könnte Sie auch interessieren:

Røros in Norwegen

Røros in Norwegen

[caption id="attachment_150888" align="aligncenter" width="590"] © Hogne[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Røros ist eine Bergstadt in der gleichnamigen Kommune (Gemeinde) im mittelnorwegischen Verwaltungsbezirk Sør-Trøndelag nahe der Grenze zu Schweden. Seit der Mitte des 17. Jahrhunderts bis in die 70er Jahre des 20. Jahrhunderts wurde hier Kupfererz abgebaut, was das Aussehen der Stadt sehr geprägt hat. Die noch großteils erhaltene alte Bausubstanz hat Røros eine Eintragung auf der World Heritage List der UNESCO eingebracht. ...

Roman Abramowitschs Mega Yacht Eclipse

Roman Abramowitschs Mega Yacht Eclipse

[caption id="attachment_153687" align="aligncenter" width="590"] Yacht Eclipse in Hamburg © Hummelhummel/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Die Eclipse ist mit einer Länge von 162 Meter die aktuell längste Mega-Yacht der Welt. Sie wurde im Herbst 2010 von der Hamburger Werft Blohm + Voss an den Eigner des Schiffes, den russischen Milliardär Roman Abramowitsch übergeben. Der Stapellauf fand am 12. Juni 2009 statt. Anschließend befand sich die Yacht noch einmal zur Überarbeitung bei Blohm + Voss im großen Schwimmdock ...

Themenwoche Galicien - Pontevedra

Themenwoche Galicien - Pontevedra

[caption id="attachment_153059" align="aligncenter" width="590"] © Luis Miguel Bugallo Sánchez/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Pontevedra ist eine Stadt im Nordwesten Spaniens. Pontevedra liegt in der gleichnamigen Provinz Pontevedra mit 83.000 Einwohnern. Das Zentrum Pontevedras bildet die von drei Plätzen umgebene Plaza Ferrería. Der Name stammt von den Eisenschmieden, die vor langer Zeit unter den Kolonnaden ihrer Arbeit nachgingen. Zusammen mit dem berühmten Brunnen Ferrería und dem Konvent San Francisco bilden...

Djerba im Golf von Gabès

Djerba im Golf von Gabès

[caption id="attachment_150782" align="aligncenter" width="590"] Sunset on Djerba © SuperManu/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Djerba ist eine flache Insel an der Ostküste Tunesiens im Golf von Gabès. Mit 514 km² ist sie die größte Insel Nordafrikas. Hauptort ist Houmt Souk. Die Insel hat rund 160.000 Bewohner. Mit dem Festland ist sie durch den Römerdamm verbunden. Die Inselvegetation ist geprägt von Palm-, Granatapfel- und Olivenbäumen sowie Feigenkakteen mit ihren stacheligen Früchten. Houmt Souk hat etwa 65....

Mechelen in Belgien

Mechelen in Belgien

[caption id="attachment_151729" align="aligncenter" width="590"] Palace of the Great Council - the Belfry tower and the Laekenhall - today part of the Town Hall © Viktorhauk[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Mechelen ist eine Stadt in der Provinz Antwerpen in Belgien mit 80.176 Einwohnern. Mechelen ist Sitz des Primas von Belgien, Erzbischof André-Joseph Léonard. Die Innenstadt von kaum 1 km Durchmesser hat eine fast kreisrunde Form, breite, regelmäßige Straßen und ansehnliche öffentliche Plätze, darunter den Grote Markt (Groß...

Romantische Straße, vom Main bis zu den Alpen

Romantische Straße, vom Main bis zu den Alpen

[caption id="attachment_1968" align="aligncenter" width="432" caption="Romantic Road map - Photo: mario"][/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Die Romantische Straße ist eine der bekanntesten und beliebtesten Ferienstraßen in Deutschland. Sie beginnt am Main, führt vom Westen Frankens ins bayerische Schwaben, über ein Stück oberbayerisches Gebiet bis zum Alpenrand im Ostallgäu, wieder im Regierungsbezirk Schwaben. Die Straße erstreckt sich über 366 km von Würzburg bis nach Füssen. Wichtige Zwischenstationen in geschichtl...

Return to Top ▲Return to Top ▲
Al Qurayyah beach © Tabkram
Themenwoche Tunesien – Monastir

Monastir ist eine Küstenstadt mit 93.000 Einwohnern und Hauptstadt des gleichnamigen Gouvernements. Sie liegt im Süden des Golfs von Hammamet,...

Old Port and Kashba of Bizerte © O.Mustafin
Themenwoche Tunesien – Bizerta

Bizerta ist eine Hafenstadt am Mittelmeer im nördlichen Tunesien. Die Stadt ist seit fast zwei Jahrtausenden ein bedeutendes Seefahrts- und...

Downtown Saint Petersburg © John O'Neill/cc-by-sa-3.0
Saint Petersburg in der Tampa Bay

Saint Petersburg (Spitzname "St. Pete"), auch Florida’s Sunshine City genannt, ist eine Hafenstadt im Pinellas County in Florida mit 261.000...

Schließen