St. Augustine in Florida

Montag, 24. Juli 2017 - 11:00 (CET/MEZ) Berlin | Author/Destination:
Category/Kategorie: Allgemein

City Hall and Lichtner Museum © JanGoldsmith/cc-by-sa-3.0

City Hall and Lichtner Museum © JanGoldsmith/cc-by-sa-3.0

St. Augustine (spanisch: San Agustín) ist eine Stadt und zudem der County Seat des St. Johns County in Florida mit 15.000 Einwohnern. St. Augustine ist die älteste durchgehend besiedelte von Europäern gegründete Stadt der USA. St. Augustine grenzt im Südosten an die Stadt St. Augustine Beach und liegt am Matanzas River, der ein Teil des Atlantic Intracoastal Waterway ist, in unmittelbarer Nähe der Atlantikküste. Die Stadt befindet sich rund 30 km südöstlich von Jacksonville.

St. Augustine wurde von dem spanischen Admiral Pedro Menéndez de Avilés am 28. August 1565 gegründet, dem Gedenktag des Heiligen Augustinus von Hippo, nach dem die neue Siedlung San Agustín genannt wurde. Bereits vorher gegründete Siedlungen, zum Beispiel die ursprüngliche Kolonie in Pensacola im Westen Floridas (1559–1561) und Fort Caroline, das heutige Jacksonville (bis 1564) wurden wieder aufgegeben. Somit ist St. Augustine die älteste Stadt der USA. Eine katholische Messe in St. Augustine war ferner der erste christliche Gottesdienst in einer dauerhaften Siedlung auf dem Gebiet der heutigen USA. Der 1566 geborene Martin de Arguelles war das erste Kind europäischer Abstammung, das auf dem Festland der heutigen USA geboren wurde. 21 Jahre später wurden die englischen Siedlungen Roanoke Colony auf Roanoke Island in North Carolina und Virginia Colony gegründet. 42 Jahre später wurden die erfolgreichen Siedlungen in Santa Fe in New Mexico und Jamestown in Virginia, gegründet. 1586 wurde St. Augustine von Sir Francis Drake angegriffen und niedergebrannt. 1668 wurde die Stadt von Piraten geplündert, dabei wurden die meisten Bewohner getötet. 1702 und 1740 wurde St. Augustine erfolglos von britischen Streitkräften aus den neuen Kolonien im heutigen North Carolina, South Carolina und Georgia angegriffen. Letzterer Angriff war der gefährlichere, bei dem sich James Oglethorpe aus Georgia und Ahaya, der Kuhhirte, Häuptling der Alachua-Gruppe der Seminolen, verbündeten und die Stadt belagerten.

City Hall and Lichtner Museum © JanGoldsmith/cc-by-sa-3.0 Catholic Heritage Plaque © Glemmen1/cc-by-sa-4.0 Flagler College © Ebyabe/cc-by-sa-3.0 Flagler Memorial Presbyterian Church © Ebyabe/cc-by-sa-3.0 Old city gates © Ebyabe/cc-by-sa-3.0 Castillo de San Marcos © National Park Service St. Augustine - Flagler College © Excel23/cc-by-sa-3.0
<
>
Flagler Memorial Presbyterian Church © Ebyabe/cc-by-sa-3.0
1763 beendete der Pariser Frieden den Franzosen- und Indianerkrieg und sprach Florida und damit auch St. Augustine den Briten zu, nachdem sie es nicht geschafft hatten, es gewaltsam zu erobern. Nun unter britischer Herrschaft war St. Augustine während des Amerikanischen Unabhängigkeitskrieges eine der britischen Krone treue Kolonie. Durch den Frieden von Paris (1783) wurden die Kolonien nördlich von Florida unabhängig, während Florida den Spaniern zugesprochen wurde. Zwischen 1784 und 1821 war St. Augustine wieder in spanischer Hand. Spanien selbst wurde während dieser Zeit von Napoleon besetzt und musste um seine Kolonien bangen. Florida hatte für Spanien nicht mehr die frühere Bedeutung, im Gegensatz zu den expandierenden Vereinigten Staaten, denen Florida außerordentlich wichtig war. 1821 wurden die spanischen Kolonien in Florida, und damit auch St. Augustine, mit dem Adams-Onís-Vertrag friedlich an die Vereinigten Staaten übergeben. Florida war zunächst ein Territorium der Vereinigten Staaten bis es 1845 ein Bundesstaat wurde. 1861 brach der Sezessionskrieg aus. Florida trat aus der Union aus und trat der Konföderation bei. Schon vorher, am 7. Januar 1861, hatten staatliche Truppen das mit einer Garnison der Union besetzte Fort in St. Augustine eingenommen. Am 11. März 1862 hatten Unionstruppen die Stadt zurückerobert, sie behielten auch für die restlichen Kriegsjahre die Kontrolle über die Stadt. 1865 trat Florida wieder den Vereinigten Staaten bei.

Zahlreiche Gebäude aus der Zeit als spanische Kolonie sind heute noch in der Stadt zu finden, darunter die zwischen 1672 und 1695 erbaute Festung Castillo de San Marcos. Sie konnte im 18. Jahrhundert erfolgreich gegen die britischen Angriffe verteidigt werden und wurde während des Sezessionskrieges von Unionstruppen besetzt. Später wurde der Indianerhäuptling Osceola dort interniert. Ende des 19. Jahrhunderts bekam St. Augustine einen Eisenbahnanschluss. Angeführt von dem Industriellen Henry Flagler wurde die Stadt zu einem Winterwohnsitz der reichen Oberschicht. Mehrere der in dieser Zeit errichteten Villen und Hotels stehen heute noch und werden unter anderem vom Flagler College und von Museen genutzt. Flagler war am weiteren Ausbau der Ostküste Floridas maßgeblich beteiligt, zum Beispiel erbaute er die Florida East Coast Railway, die 1912 schließlich Key West erreichte. Wegen seiner gut erhaltenen Architektur aus der Zeit der spanischen Kolonialisierung und dem 19. Jahrhundert wird St. Augustine heute von zahlreichen Touristen besucht. 1938 wurde südlich der Stadt der Themenpark Marineland Dolphin Adventure eröffnet, einer der Freizeitparks der USA.

Lesen Sie mehr auf Stadt St. Augustine, VisitStAugustine.com, St. Augustine, nation’s oldest city, VisitFlorida.com – St. Augustine und Wikipedia St. Augustine (Sicher Reisen - Die Reiseapp des Auswärtigen Amtes). Fotos von Wikimedia Commons. Wenn Sie eine Anregung, Kritik oder einen Hinweis zu dem Beitrag haben, freuen wir uns auf Ihre E-Mail an kommentar@wingsch.net. Nennen Sie dazu im Betreff bitte die Überschrift des Blogbeitrags, auf den sich Ihre E-Mail bezieht.



Das könnte Sie auch interessieren:

Themenwoche Wales - St Davids

Themenwoche Wales - St Davids

[caption id="attachment_151365" align="aligncenter" width="590"] St Davids Cathedral © Chrisrivers/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]St Davids ist eine kleine Stadt mit 1.800 Einwohnern an der Nordküste der St. Brides Bay im Westen der walisischen Grafschaft Pembrokeshire. St Davids ist die westlichste Stadt in Wales und die kleinste "City" des Vereinigten Königreichs, was sie dem Umstand verdankt, dass sie eine Kathedrale beherbergt. St Davids - und auch die Kathedrale - liegen im hügeligen Tal des Alun Rivers...

Schule Schloss Salem

Schule Schloss Salem

[caption id="attachment_24559" align="aligncenter" width="590"] Schloss Salem © F. Bucher/cc-by-sa-2.0-de[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Die Schule Schloss Salem ist ein deutsches Internat mit Hauptsitz in der ehemaligen Reichsabtei Salem in der Gemeinde Salem, unweit des Bodensees. Gegründet wurde die Schule 1920. Von Anfang an war Salem koedukativ. Die Gründer Kurt Hahn, Karl Reinhardt und Max von Baden standen der reformpädagogischen Überzeugung nahe und entwickelten die bis heute verbindlichen Grundsätze für Salem...

Die Niederländischen Antillen

Die Niederländischen Antillen

[caption id="attachment_154046" align="aligncenter" width="590"] Curaçao - Willemstad Harbor © tmelendez[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Die Niederländischen Antillen waren ein niederländisches Überseegebiet, das geografisch zur Inselgruppe der Kleinen Antillen in der Karibik gehörte. Bis zu ihrer Auflösung am 10. Oktober 2010 bildeten sie ein Land innerhalb des Königreiches der Niederlande, neben den (europäischen) Niederlanden und Aruba, das bis Ende 1985 ebenfalls Teil der Niederländischen Antillen war. Nach der Neuordnu...

Das Museumsschiff USS Constitution

Das Museumsschiff USS Constitution

[caption id="attachment_152363" align="aligncenter" width="590"] USS Constitution sails into Boston Harbor during an underway Battle of Midway commemoration© U.S. Navy - Mass Communication Specialist 2nd Class Kathryn E. Macdonald[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Die USS Constitution ist eine Fregatte der United States Navy. Sie ist das älteste noch im Dienst stehende Schiff der Welt, das noch schwimmfähig ist. Der Spitzname Old Ironsides geht auf das Gefecht mit der britischen Fregatte HMS Guerriere im Jahre 1812 zurück, weil Ges...

Hurghada am Roten Meer

Hurghada am Roten Meer

[caption id="attachment_151780" align="aligncenter" width="590"] Al-Mahmeya © KarimSh[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Hurghada ist das größte ägyptische Tourismuszentrum am Roten Meer. Hurghada hat etwa 248.000 Einwohner. Hurghada wird seit den 1980er Jahren von amerikanischen, europäischen und arabischen Investoren zum mit Abstand führenden Badeort am Roten Meer ausgebaut. Den größten Touristenanteil stellen Besucher aus Deutschland, England, Russland und den ehemaligen Sowjetrepubliken. Hurghada hat sich dabei zu einem Urla...

Sevilla, die künstlerische, historische, kulturelle und wirtschaftliche Hauptstadt Südspaniens

Sevilla, die künstlerische, historische, kulturelle und wirtschaftliche Hauptstadt Südspaniens

[caption id="attachment_160543" align="aligncenter" width="590"] Avenida de la Constitución © Anual[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Sevilla ist die Hauptstadt der Autonomen Region Andalusien und der Provinz Sevilla von Spanien. Mit über 700.000 Einwohnern ist Sevilla viertgrößte Stadt Spaniens. Nach einer späten Legende wurde die Stadt von dem griechischen Helden Herakles gegründet. Die Einwohner werden als Sevillanos bezeichnet. Die Stadt ist ein wichtiger Industrie- und Handelsplatz und Touristenzentrum. Sevilla lieg...

Return to Top ▲Return to Top ▲
© Heinz Albers/cc-by-2.5
Themenwoche Neuseeland – Der Sky Tower in Auckland

Der Sky Tower ist ein Aussichts- und Fernmeldeturm in Auckland in Neuseeland. Mit seiner lichten Höhe von 328 Metern ist...

© Johannes Jansson/norden.org/cc-by-2.5-dk
Riksgränsen, Schwedens nördlichstes Skigebiet

Riksgränsen (deutsch "Reichsgrenze") ist eine Ortschaft in der Provinz Norrbottens län und der historischen Provinz Lappland. 1995 hatte der Ort...

Unlike most of Florida, Tallaahassee experiences all four seasons © Urbantallahassee/cc-by-sa-3.0
Tallahassee, die Hauptstadt Floridas

Tallahassee ist die Hauptstadt Floridas und gleichzeitig der County Seat des Leon County mit 190.000 Einwohnern. Sie stellt den Mittelpunkt...

Schließen