Sonnenstrand an der bulgarischen Schwarzmeerküste

Samstag, 23. Mai 2015 - 13:00 (CET/MEZ) Berlin | Author/Destination:
Category/Kategorie: Allgemein

Sunny Beach © Ванка5/cc-by-sa-3.0

Sunny Beach © Ванка5/cc-by-sa-3.0

Slantschew brjag (wörtlich: “sonnige Küste”, in Deutschland als “Sonnenstrand” bekannt) ist ein bulgarischer Badeort am Schwarzen Meer in der Bucht von Nessebar im nördlichen Teil des Golfs von Burgas. Sonnenstrand ist der größte Tourismusort des Landes und wird als nationaler Kurort von der bulgarischen Regierung, der Gemeinde Nessebar und Vertretern der Hotelbesitzer verwaltet. Die nächste Großstadt ist die Provinzhauptstadt Burgas, rund 38 Kilometer südlich entfernt.

1989 verfügte der Badeort über 108 Hotels mit über 27.000 Betten und über 130 Restaurants. Heute sind es über mehrere hundert Restaurants, Bars und Kneipen sowie mindestens 800 Hotels (der Großteil wurde Anfang der 2000er Jahre erbaut), in denen über 200.000 Menschen untergebracht werden können. Der Strand ist acht Kilometer lang und bis zu 100 Meter breit. Südlich ist der Sonnenstrand mit Nessebar, beziehungsweise Rawda und im Norden mit Sweti Wlas zusammengewachsen. Sonnenstrand ist für sein intensives Nachtleben mit zahlreichen Bars, Pubs und Clubs bekannt und vor allem bei jüngeren Menschen beliebt.

© Wizzard Hotel Imperial © Tarrantin0 Parasailing on Sunny Beach © Cherubino/cc-by-sa-3.0 Nessebar collage © NightBlade151/cc-by-sa-3.0 Sveti Vlas resort with Dinevi Marina © flickr.com - Boby Dimitrov/cc-by-sa-2.0 Sunny Beach © Ванка5/cc-by-sa-3.0
<
>
Sveti Vlas resort with Dinevi Marina © flickr.com - Boby Dimitrov/cc-by-sa-2.0
Kulturhistorische Sehenswürdigkeiten sucht man in Sonnenstrand vergeblich im Gegensatz zum Umland. Der Sonnenstrand ist genauso wie die anderen Touristenhochburgen Albena und Goldstrand im Winter fast menschenleer. Sonnenstrand ist wie Nessebar nicht an das bulgarische Schienennetz angeschlossen. Der nächstgelegene Bahnhof befindet sich in Burgas. Regelmäßige Busverbindungen in alle größeren Städte Bulgariens werden vom Busbahnhof (Awtogara) abgewickelt.

Die nächstgelegenen Flughäfen befinden sich in Burgas (ca. 25 km) und Warna (ca. 100 km), wobei die Anreise vom letzteren über eine zweispurige Passstraße durch das Balkangebirge erfolgt und bis zu drei Stunden mit dem Auto dauern kann. Die Strecke Burgas–Pomorie–Nessebar–Sonnenstrand ist größtenteils zweispurig. Sie ist die Hauptstrecke für die An- und Abfahrt der Touristen in den Gebieten nördlich von Burgas sowie eine wichtige nationale und internationale Verkehrsstraße zwischen Burgas und Warna bzw. zwischen der bulgarisch-türkischen und der bulgarisch-rumänischen Grenze. Daher kann es in den Sommermonaten auf dieser Strecke zu Staus kommen. Eine vierspurige Schnellstraße, welche den Verkehr entlasten soll, befindet sich im Bau. Ferner soll Sonnenstrand an der geplanten Schwarzmeerautobahn angeschlossen werden.

Lesen Sie mehr auf Wikivoyage Sonnenstrand und Wikipedia Sonnenstrand. Hier erfahren Sie mehr über Bilder und deren Verwendung. Damit Sie sich auf dem Laufenden halten können, bieten die meisten Stadt- oder Tourismus-Webseiten einen Newsletter-Service an und/oder unterhalten Facebook-Seiten/Twitter-Accounts. Zudem bieten mehr und mehr Orte, Tourismusorganisationen und Kultureinrichtungen zusätzlich Apps für SmartPhones und Tablets an, sodass Sie Ihren mobilen Fremdenführer immer dabei haben können (Sicher Reisen - Die Reiseapp des Auswärtigen Amtes). Wenn Sie eine Anregung, Kritik oder einen Hinweis zu dem Beitrag haben, freuen wir uns auf Ihre E-Mail an kommentar@wingsch.net. Nennen Sie dazu im Betreff bitte die Überschrift des Blogbeitrags, auf den sich Ihre E-Mail bezieht.



Das könnte Sie auch interessieren:

Fort McHenry National Monument and Historic Shrine

Fort McHenry National Monument and Historic Shrine

[caption id="attachment_26842" align="aligncenter" width="590"] Fort McHenry National Monument and Historic Shrine © National Park Service Digital Image Archives[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Das Fort McHenry ist ein ehemaliges Militärfort und befindet sich im Hafen von Baltimore in Maryland. Das Fort ist unter anderem per Wassertaxi aus Inner Harbor erreichbar, der sich mittlerweile zu einer Touristenattraktion entwickelt hat. Im Britisch-Amerikanischen Krieg wurde das Fort während der Nacht zum 14. September 1814 von d...

Themenwoche Bretagne - Concarneau

Themenwoche Bretagne - Concarneau

[caption id="attachment_151483" align="aligncenter" width="590"] Aerial view of Ville Close, harbour and town centre © Ronan Voltz[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Concarneau (bret. Konk-Kerne) ist ein Ort in der Cornouaille mit 20.096 Einwohnern im Département Finistère (auf bretonisch: Penn Ar Bed) in Frankreich. Seine innerhalb massiver Mauern gelegene Altstadt, die ville close, ist fast rundum vom Wasser umgeben und ist besonders sehenswert. Der Ort des heutigen Concarneau wurde im 10. Jahrhundert zunächst von Mönchen...

Castel Gandolfo, die Sommerresidenz der Päpste

Castel Gandolfo, die Sommerresidenz der Päpste

[caption id="attachment_160746" align="aligncenter" width="590"] Castel Gandolfo © Deblu68[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Castel Gandolfo ist eine italienische Stadt in der Provinz Rom in der Region Latium mit 9037 Einwohnern. Castel Gandolfo liegt 24 km südöstlich von Rom in den Albaner Bergen oberhalb des Albaner Sees. Castel Gandolfo wird zu den Ortschaften der Castelli Romani gezählt. Es wurde in die Liste der schönsten Dörfer Italiens aufgenommen. Castel Gandolfo beherbergt die Sommerresidenz des Papstes. Ursprün...

Der Białowieża-Nationalpark

Der Białowieża-Nationalpark

[caption id="attachment_171930" align="aligncenter" width="590"] Swamped forest © Lilly M/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Der Białowieża-Nationalpark ist ein Nationalpark in Polen und Weißrussland. Er befindet sich im Białowieża-Urwald und gilt als letzter Tiefland-Urwald Europas. Das Weltnaturerbe und Biosphärenreservat der UNESCO ist auf polnischer Seite 200 km² groß. Auf weißrussischer Seite ist das Biosphärenreservat 1.771 km² groß. Das Kerngebiet ist 157 km² groß mit einer Pufferzone von 714 km² und ...

Ein Schloss wächst heran

Ein Schloss wächst heran

Der Dauerfrost hat den Zeitplan für das Schloss Herrenhausen verzögert. Doch der Bau wächst sichtbar - am Donnerstag wird Richtfest gefeiert. [caption id="attachment_4095" align="aligncenter" width="505" caption="Re-construction of Herrenhausen Castle © Thomas"][/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Seit Montag arbeiten sie wieder am Schloss Herrenhausen. Das wurde auch Zeit: Rund zwei Wochen liegen die Gewerke im Rückstand. Ende vergangener Woche war sogar drei Tage Zwangspause - der Dauerfrost ließ keinen Fortschritt auf der Baust...

Themenwoche Balearische Inseln - Mallorca

Themenwoche Balearische Inseln - Mallorca

[caption id="attachment_152426" align="aligncenter" width="590"] Building of the Consell Insular - Palma de Mallorca © Olaf Tausch[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Mallorca ist die größte Insel der Balearen-Gruppe, die zusammen mit den Pityusen als spanische Region eine autonome Gemeinschaft innerhalb des spanischen Staates bildet. Auf Mallorca befindet sich die Hauptstadt der Balearischen Inseln, Palma. Amtssprachen sind Katalanisch und Spanisch. Darüber hinaus ist Mallorca auch die größte zu Spanien gehörende Insel. Mallorca ...

Return to Top ▲Return to Top ▲
Port Royal Cays © NASA World Wind
Port Royal auf Jamaika

Port Royal war eine wichtige Hafenstadt in Jamaika, bis sie am 7. Juni 1692 von einem Erdbeben und einem nachfolgenden...

Palais Universitaire © Jonathan M
Europa-Hauptstadt Straßburg

Als europäische Hauptstadt am Kreuzweg der lateinischen und germanischen Welt und siebtgrößte Stadt Frankreichs verfügt Strassburg über ein einzigartiges architektonisches...

Valverde © Mataparda/cc-by-3.0
Die kanarische Insel El Hierro

El Hierro ist die westlichste und kleinste der sieben großen Kanarischen Inseln im Atlantischen Ozean. El Hierro ist 1.458 Kilometer...

Schließen