Sion im Wallis

Samstag, 5. September 2015 - 13:00 (CET/MEZ) Berlin | Author/Destination:
Category/Kategorie: Allgemein

© Sputniktilt/cc-by-sa-3.0

© Sputniktilt/cc-by-sa-3.0

Sion ist eine politische Gemeinde und der Hauptort des Kantons Wallis in der Schweiz. Sion ist Hauptort des Bezirks Sion. Sion liegt an der Mündung der Sionne in die Rhone. Die Stadt Sion liegt im Unterwallis beidseits der Rhone. Der alte Siedlungskern befindet sich nördlich des Rhoneufers und wird vom Bachlauf der Sionne durchflossen, der heute streckenweise unterirdisch gefasst ist. Das Gelände der Altstadt fällt vom Norden nach Süden und Südwesten in Richtung des Flusslaufes spürbar ab. Dabei ergibt sich eine Höhendifferenz von über 30 Metern.

Die Bodennutzung in Sion setzt sich aus einer urbanen Bebauung der Stadt, lockeren Bebauung zu Gewerbezwecken, an den steilen Hanglagen mit intensivem Weinbau und in den flussnahen Bereichen durch weitere landwirtschaftliche oder gartenbauliche Nutzungen zusammen. Sion hat wie das gesamte Wallis ein sehr mildes Klima, da es umringt ist von hohen Bergketten. Das Jahresmittel beträgt 10°C. Heisse, trockene Sommer und kalte, trockene Winter sind die Folge. Es herrscht ein Steppenklima, weshalb nebst Reben auch verschiedene Kakteenarten gedeihen.

© Zairon/cc-by-sa-4.0 Notre-Dame de Valère © Markus Bernet/cc-by-sa-2.5 Old town and cathedral of Sion © Martin Doelberg Town hall © Martin Doelberg © Sputniktilt/cc-by-sa-3.0
<
>
Notre-Dame de Valère © Markus Bernet/cc-by-sa-2.5
Charakteristisch für Sion ist das mittelalterliche Stadtbild, beherrscht von den Felsen Valère mit der Wallfahrtskirche Notre-Dame de Valère (12./13. Jahrhundert) und Tourbillon (655 m ü. M.) mit der Ruine des ehemaligen bischöflichen Schlosses Tourbillon aus dem 13. Jahrhundert. Die Basilique de Valère oder Basilika von Valeria ist die Kirche auf dem südlichen der zwei Burghügel an der östlichen Altstadtgrenze. Sie beherbergt die älteste spielbare Orgel der Welt, die etwa 1430 gebaut wurde. In der Altstadt selbst befindet sich die sehenswerte Kathedrale Notre-Dame-du-Glarier aus dem 15. Jahrhundert. Sie besitzt noch einen romanischen Turm, der aus dem 12. Jahrhundert stammt.

Von Sion aus sind viele Wintersportgebiete des Wallis erreichbar, weshalb sich die Stadt schon mehrmals um die Austragung der Olympischen Winterspiele beworben hat, zuletzt um jene von 2006. Die Stadt gilt als eine der trockensten der Schweiz und ihr Klima ist auch überdurchschnittlich mild. Dank seines Klimas besitzt Sion nach Satigny GE und Chamoson VS die drittgrösste Weinanbaufläche der Schweiz. Bekannteste Weine aus dem Wallis sind der weisse Fendant (aus der Chasselas– bzw. Gutedel-Traube gekeltert) und der rote Pinot Noir sowie der Dôle, ein Verschnitt aus Pinot-Noir- und Gamay-Trauben. Die grösste Weinbaugenossenschaft der Schweiz, Provins, hat ihren Hauptsitz ebenfalls in Sion. Neben dem Weinbau spielen auch Obst- und Gemüseanbau, Uhren-, Elektroapparate-, Tabak- und Holzverarbeitungsindustrie eine Rolle. Der Dienstleistungssektor konzentriert sich vor allem auf den Fremdenverkehr.

Lesen Sie mehr auf Sion, Sion Tourismus, myswitzerland.com – Sion und Wikipedia Sion (Sicher Reisen - Die Reiseapp des Auswärtigen Amtes - Wetterbericht von wetter.com). Fotos von Wikimedia Commons. Wenn Sie eine Anregung, Kritik oder einen Hinweis zu dem Beitrag haben, freuen wir uns auf Ihre E-Mail an kommentar@wingsch.net. Nennen Sie dazu im Betreff bitte die Überschrift des Blogbeitrags, auf den sich Ihre E-Mail bezieht.




Das könnte Sie auch interessieren:

Diesen Beitrag teilen: (Vor Nutzung der Button Datenschutzregelungen beachten)

Montparnasse in Paris

Montparnasse in Paris

[caption id="attachment_161797" align="aligncenter" width="590"] Boulevard du Montparnasse © flickr.com - Edhral/cc-by-sa-2.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Das Quartier de Montparnasse ist ein Stadtviertel von Paris, benannt nach einem künstlichen Hügel an der heutigen Place Pablo-Picasso, der in den 1760er Jahren abgetragen wurde. Der ehemals zur Gemeinde von Montrouge gehörende südliche Teil von Montparnasse wurde zusammen mit anderen Randbezirken am 1. Januar 1860 eingemeindet und bildet seitdem das 53. von 80 Pariser Quart...

[ read more ]

Olympia in Griechenland

Olympia in Griechenland

[caption id="attachment_25011" align="aligncenter" width="590"] British Museum - Olympia Model © Joanbanjo/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Olympia war das Heiligtum des Zeus in Elis, im Nordwesten der Halbinsel Peloponnes. Es war der Austragungsort der Olympischen Spiele der Antike. Am Rande des antiken Heiligtums befindet sich die moderne Stadt Alt-Olympia. Bereits in der Renaissance kehrte das versunkene Olympia durch das Studium antiker Quellen in das Bewusstsein zurück, allerdings wurde es vor allem als Inb...

[ read more ]

Das Hôtel de Paris in Monte Carlo

Das Hôtel de Paris in Monte Carlo

[caption id="attachment_5143" align="aligncenter" width="590" caption="© Testus"][/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Das Hôtel de Paris ist ein traditionsreiches Luxushotel in Monaco. Es liegt im Stadtteil Monte Carlo in der Nähe der Spielbank Monte Carlo und gehört zur Société des Bains de Mer et du Cercle des Étrangers à Monaco (SBM). Das Hôtel de Paris zählt zu den Leading Hotels of the World. Nachdem die bereits seit 1854 bestehende Spielbank Monte Carlo wenig erfolgreich war, übernahm 1863 François Blanc die Kon...

[ read more ]

Christiansø in der Ostsee

Christiansø in der Ostsee

[caption id="attachment_150636" align="aligncenter" width="590"] Christiansø Harbour © Arne Møller Jensen/cc-by-sa-2.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Christiansø bildet mit Frederiksø, Græsholm und kleineren Felsen eine Schären-Inselgruppe in der Ostsee 18 Kilometer nordöstlich von Bornholm, die den Namen Ertholmene (Erbseninseln) trägt und der östlichste Punkt Dänemarks ist. Ærtholme war der alte Name von Ertholmene. Es wird vermutet, dass der Name von ært (dänisch: Erbse) abgeleitet wurde und auch weil die Inseln –...

[ read more ]

Hotel Ukraine in Kiew

Hotel Ukraine in Kiew

[caption id="attachment_208012" align="aligncenter" width="590"] Maidan Nezalezhnosti and Hotel Ukraine © panoramio.com - 52655f/cc-by-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Das Hotel Ukrajina ist ein 4-Sterne Hotel am Majdan Nesaleschnosti in der ukrainischen Hauptstadt Kiew. Der 66 Meter hohe Hotelbau ist ein wichtiges architektonisches Element im Zentrum von Kiew gegenüber dem Oktober-Palast. Das Bauwerk wurde anstelle des im Zweiten Weltkrieg stark beschädigten Hochhauses "Ginsburg", einem Appartementhaus, das seit 1912 b...

[ read more ]

Themenwoche San Francisco - Chinatown

Themenwoche San Francisco - Chinatown

[caption id="attachment_161910" align="aligncenter" width="590"] Chinatown - Arch gateway © chensiyuan/cc-by-sa-4.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Die Chinatown von San Francisco ist eine der größten Chinatowns in den Vereinigten Staaten von Amerika und zählt zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten der Stadt. Die Einwohnerzahl beträgt ca. 100.000. Chinatown reicht im Westen bis zur Powell Street und bis zum Nob Hill, im Osten bis zur Kearny Street, im Norden bis zum North Beach. Das Dragon Gate ist der offizielle Zugang...

[ read more ]

Punta del Este in Uruguay

Punta del Este in Uruguay

[caption id="attachment_175579" align="aligncenter" width="590"] Punta del Este © Daniel Stonek/cc-by-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Punta del Este ist eine Stadt in Uruguay. Sie befindet sich etwa 140 km östlich von Montevideo im Departamento Maldonado in unmittelbarer Nachbarschaft zur gleichnamigen Hauptstadt des Departamentos. Der Badeort liegt am äußersten Ende der Mündung des Rio de la Plata teilweise auf einer Halbinsel, an deren imaginären Verlängerung der vorderen Inselspitze sich die Trennlinie zwischen Rio de l...

[ read more ]

Themenwoche Wien - Stadt mit hoher Lebensqualität

Themenwoche Wien - Stadt mit hoher Lebensqualität

[caption id="attachment_150989" align="aligncenter" width="590"] Donau UNOcity © Omnidoom 999[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Wien ist die Bundeshauptstadt der Republik Österreich und zugleich eines der neun österreichischen Bundesländer. Mit rund 1,7 Millionen Einwohnern die bevölkerungsreichste Metropole der Republik, lebt im Großraum Wien mit etwa 2,4 Millionen Menschen über ein Viertel aller Österreicher. Bezogen auf seine Einwohnerzahl ist Wien die zehntgrößte Stadt der Europäischen Union. Das Büro der Vereinten Nati...

[ read more ]

Return to Top ▲Return to Top ▲
Porto Venere from Lerici © Aconcagua/cc-by-sa-3.0
Porto Venere in Ligurien

Porto Venere ist eine Gemeinde in der zur Region Ligurien gehörenden Provinz La Spezia in Italien mit 3800 Einwohnern. Porto...

Kitty Hawk Airfield © Wusel007/cc-by-sa-3.0
Kitty Hawk auf den Outer Banks

Kitty Hawk ist ein Küstenstädtchen mit 3.300 Einwohnern auf Bodie Island auf den Outer Banks, einem etwa 160 km langen,...

Vatican City State Panorama from St. Peters Basilica © Marcus Winter
Themenwoche Rom – Vatikanstadt

Der Staat Vatikanstadt (amtliche Langform in Deutschland und der Schweiz) oder Staat der Vatikanstadt (amtliche Langform in Österreich), kurz auch...

Schließen